Home » iPhone & iPod » Neuer iPhone-Prototyp Purple aufgetaucht

Neuer iPhone-Prototyp Purple aufgetaucht

Seit ein paar Tagen erreichen uns immer wieder neue und interessante Prototypen, die aus der frühen Entwicklung des iPhone und des iPad stammen. Im Zuge der gerichtlichen Streitigkeiten mit Samsung möchte Apple anhand der Prototypen eindeutig zeigen, dass man die Designs selbst entwickelt habe. Neu im Verfahren ist nun der iPhone-Prototyp ‚Purple‘, der im August 2005 entstanden sei.

Während des Rechtsstreits von Apple gegen Samsung führte das koreanische Unternehmen unlängst Bilder von Sony-Designs an. Diese sollten belegen, dass Apple sich für das iPhone-Design an Konzeptionen von Sony orientiert haben soll. Samsung legte Bilder vor, die dies belegen sollten. Im Gegenzug zeigte das Unternehmen aus Cupertino Entwurfskizzen des iPhones aus dem August 2005. Der Prototyp ‚Purple‘ ähnelt den heutigen iPhones bereits sehr. Ein weißes, flaches Gehäuse mit abgerundeten Ecken und einem großen Bildschirm erinnert stark an das aktuelle iPhone.

Allerdings, so heißt es in den Gerichtsdokumenten weiter, habe sich Apple tatsächlich von Sony inspirieren lassen. Laut Wired.com habe man bei Apple einen Zeitungsartikel erhalten, in dem ein Sony-Designer über elektronische Geräte der Zukunft sprach. Diese sollten unter anderem komplett ohne Buttons auskommen. Anschließend habe ein Industriedesigner Apples, Shin Nishibori, ein solches Modell entworfen. Auf dem eher aus Spaß entstandenen Design habe er zusätzlich das Sony-Logo angebracht. Allerdings sei dieses Nebenprojekt eher ein Spaß gewesen und man habe sich nicht an konkreten Sony-Produkten orientiert. Das eigentliche iPhone-Design stand, so wiederum zeigen die ‚Purple‘-Bilder, schon viel früher fest.

In dem 2,5 Milliarden US-Dollar-Prozess geht es um unter anderem um das iPhone- und iPad-Design. Dieses sollen die Südkoreaner angeblich absichtlich von Apple kopiert haben, wie Krone.at berichtet. Samsung möchte im Prozess zeigen, dass Apple das eigene Design größtenteils selbst von Konkurrenten abgekupfert hat. Dadurch wolle man klarstellen, dass das ‚revolutionäre Design‘ der Geräte aus Cupertino weniger schützenswert sei.

Bildquelle: Engadget.com

Neuer iPhone-Prototyp Purple aufgetaucht
3.88 (77.65%) 17 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


3 Kommentare

  1. Die sind doch alle „Steinalt“ vom Jahre 2006. Was soll das?

  2. Und seit wann gibt es das Teil von Sony?

  3. Zitat Beko :

    Die sind doch alle „Steinalt“ vom Jahre 2006. Was soll das?

    Du hast den Beitrag entweder nicht gelesen oder nicht kapiert, richtig?!

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*