Home » Apple » iPhone und iPad: Apple gab 1,1 Milliarden US-Dollar für Werbung aus

iPhone und iPad: Apple gab 1,1 Milliarden US-Dollar für Werbung aus

Der Rechtsstreit zwischen Apple und Samsung sorgt nun dafür, dass zahlreiche, nicht für die Öffentlichkeit gedachte, Details ans Licht kommen. Demnach wurde nun das Werbebudget für das iPhone und iPad bekannt gegeben.


Apples Chef der Marketingabteilung, Phil Schiller, machte diese interessanten Angaben am vergangenen Freitag beim Gerichtsprozess im kalifornischen San Jose. Demzufolge gab der IT-Konzern aus Cupertino im letzten Geschäftsjahr 229 Millionen US-Dollar für Werbung für das iPhone aus. Für das iPad investierte Apple 308 Millionen US-Dollar. Seit der Markteinführung des iPhones und iPads summieren sich die Ausgaben für Marketingmaßnahmen auf über eine Milliarde US-Dollar. Von 2008 bis 2011 kostete iPhone-Werbung rund 647 Millionen US-Dollar, während für das iPad 457 Milliarden US-Dollar ausgegeben wurden.

Schiller zum Samsung Galaxy S: „Ich war schockiert“

Phil Schiller gestand vor Gericht ebenso, dass weitere Pläne zu neuen Produktideen kursierten. So zum Beispiel ein Auto und eine Kamera. Letztendlich entschied man sich jedoch für das iPhone, das im Zuge der Markteinführung den Mobilfunkmarkt umkrempelte.
Der Marketingchef der Kalifornier wurde außerdem zu seinem Eindruck befragt, nachdem er zum ersten Mal das Galaxy S von Samsung sah. So sei er schockiert gewesen, wie sehr Samsung das iPhone kopiert habe. Des Weiteren heißt es, dass Kunden das iPhone und das Galaxy S aufgrund der Ähnlichkeit nicht mehr genau einem Hersteller zuordnen konnten, was große Probleme in der Marketingabteilung von Apple nach sich zog. (via)

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


2 Kommentare

  1. Ich darf P.S. aber trotz aller Klonversuche von Samsung beruhigen: Ein originales IPhone oder IPad kann ich noch immer sehr gut von den Samsung Klonen unterscheiden. Und selbst ein Depp merkt es spätestens, wenn er den Klon in der Hand hat.

  2. Nur ein Höhlenmensch kann kein unterschied zwichen n Samsung Galaxy und n iPhone erkennen xD