Home » Sonstiges » iMore: Neuer Dockanschluss für alle iOS-Geräte

iMore: Neuer Dockanschluss für alle iOS-Geräte

Alles deutet darauf hin, dass Apple am 12. September das iPhone 5 vorstellt. Eventuell wird mit dem neuen Smartphone aus Cupertino auch ein iPad mini präsentiert. Wie immer ranken sich wilde Gerüchte darum, welche Features Apple den neuen Geräten mit auf den Weg geben wird. Unter anderem ist auch die Rede von einem neuen Dockanschluss, der mit dem iPhone 5 kommen soll. iMore will nun näheres zum Thema Dockanschluss erfahren haben.

Neuer Dock-Connector im ganzen iOS-Lineup

Die Gerüchteküche ist sich noch nicht ganz einig, ob ein neuer Dock-Connector kommen wird. Auch ist man sich nicht sicher, ob nun ein 19-Pin-Anschluss oder ein 8-Pin-Anschluss zum Einsatz kommen wird. Die Kollegen von iMore wollen sich was diese Frage angeht auch nicht festlegen, haben aber angeblich neue Informationen zur Verwendung des neuen Anschlusses erhalten.

Bisher war in Verbindung mit dem neuen Dockanschluss nur vom iPhone 5, gelegentlich vom iPad mini die Rede. Laut der Quelle von iMore jedoch plant Apple, das komplette iOS-Lineup mit dem neuen Connector auszustatten. Vorerst würde dies bedeuten, dass im September das iPhone 5, das iPAd mini, eine aktualisierte Version des großen iPads sowie die neuen iPod touch und iPod Nano Modelle mit dem neuen Anschluss versehen werden. Die Quellen von iMore behaupten weiterhin, dass Apple kleinere Verbesserungen am neuen iPad in Betrach zieht.

Nur konsequent

Es wäre nur logisch, wenn Apple einen neuen Dock-Connector nicht exklusiv für das iPad mini und das iPhone 5 einführt. Schließlich würden unterschiedliche Anschlüsse bedeuten, dass die Kunden entweder unterschiedliches Zubehör oder aber einen Adapter benötigen würden. Das würde Apple einen seiner großen Vorteile nehmen, nämlich die Kompatibilität der Produkte untereinander. Wenn ein neuer Dock-Connector kommt, dann ist es nur konsequent und auch notwendig, diesen in allen iOS-Geräten zu verwenden.

Wir sind gespannt, was Apple nun am 12. September präsentieren wird. Nicht jeder ist begeistert von einem neuen Dockanschluss, schließlich würde dies eventuell bedeuten, dass man sein Zubehör anpassen muss.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


6 Kommentare

  1. Der Hauptgrund eines neuen Anschlusses ist doch sowieso die Tatsache, dass alle Geräte/Kabel, die den alten benötigen, neu gekauft werden müssen..

  2. Der Hauptgrund für den alten Dockanschluss lag auch an der Standfestigkeit des Geräts. Diese ginge bei dem kleinen Anschluss verloren. Apple wird so etwas nie machen.
    Zweitens deutet was auf den 12.9. hin? Nichts, außer blöde Gerüchte.
    Sieht man sich die 4. Beta von iOS 6 an, besteht da noch eine große Baustelle, die bis September nie im Leben fertig sein wird.

  3. Riesen Neuigkeit! Falls ein neuer Anschluss kommt, wird der selbstverständlich in jedem Gerät verbaut! Das war die Buchstaben nicht wert. Genau wie mein Kommentar! :-D

  4. Ich lach mich schlapp. Alle haben sich auf Micro USB geeinigt. Bis auf einen natürlich. Somit lebt wenigsten der Zubehörvertrieb weiter gut. Dann könnt ihr alles neu kaufen.

  5. seit jahren ist es doch so: das iphone geht leer, man fragt einfach jemanden ob derjenige einen ipod hat und dann ist der akku gerettet. diesen riesen vorteil, dass alle anschlüsse einheitlich und kompatibel sind, wird apple niemals weggeben! außerdem muss ich auch recht geben: die standfestigkeit wäre weg. die änderung des dock-connectors würde nur bedeuten, dass apple auch anfängt eine so komplizierte produktpalette wie samsung & co zu besitzen

  6. Denke und hoffe auch, das es nicht dazu kommen wird!