Home » iPhone & iPod » iPhone 5: Apple veröffentlicht vier Werbespots

iPhone 5: Apple veröffentlicht vier Werbespots

Mit dem Marktstart des iPhone 5 publizierte der IT-Konzern aus Cupertino gleich vier neue TV-Spots, wovon sich drei auf das neue Smartphone und einer auf die EarPods beziehen, die gratis im Lieferumfang aller neuen iOS-Geräte enthalten sind.

In den TV-Werbungen fällt auf, dass Apple wieder darin zurückkehrt, das Produkt in den Fokus zu stellen. Im Gegensatz zur Genius-Werbekampagne, die vielerorts heftig kritisiert wurde, sind die neuen Spots eher klassisch und typisch für die Kalifornier.

Der erste der vier Spots trägt den Titel „Thumb“ und erklärt, warum sich Apple für ein 4-Zoll großes Display entschied, das nur in der Länge maximiert wurde. Der Sprecher im Video beschreibt, dass die neue Größe nun perfekt für eine Bedienung mit einer Hand geeignet ist, obwohl Apple damit von der einstigen Prämisse des Mitbegründers Steve Jobs Abstand nimmt.

Der nächste Werbespot „Cheese“ zeigt die neue Panorama-Funktion der Kamera unter iOS 6, die auch von älteren iPhone-Modellen unterstützt wird. Eine Reihe von Kindern ist dabei zu sehen, die mit Kostümen gekleidet sind und das „Cheese“ des Kameramannes nachsprechen sollen. Es wird veranschaulicht, wie das Panorama-Foto mit dem iPhone 5 aufgenommen wird. Des Weiteren folgt im Anschluss ein Ausschnitt, der das aufgenommene Foto in gedruckter Form zeigt.

Die letzte TV-Werbung zum iPhone wurde mit „Physics“ betitelt und behandelt vor allem das dünne Design und den größeren Bildschirm des iPhone 5.

Der letzte neue Spot der Werbekampagne zeigt die neuen Apple-Kopfhöhrer EarPods. Dabei wird gesagt, dass Kopfhörer auch der Form der Ohren entsprechen sollen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


Ein Kommentar

  1. Allesamt sehr langweilig. Ist nicht wirklich deren ernst oder?!