Home » iPad » iPad 5: Dünneres Display dank GF2-Technologie?

iPad 5: Dünneres Display dank GF2-Technologie?

Auch zu den nächsten Generationen des iPads und des MacBook Air gibt es nun wieder Gerüchte, die technische Details der verbauten Displays vermuten lassen. Laut einem Bericht einer taiwanesischen Nachrichtenagentur wird Apple ein Retina-Display im MacBook Air verbauen, das bereits im dritten Quartal 2013 erscheinen wird. Doch auch das nächste iPad-Modell wird erwähnt. Bei beiden Apple-Produkten ist demnach die GF2-Touchscreen-Technologie im Gespräch, die eine besonders dünne Bauweise ermöglichen würde.

Ähnlich wie die erste Generation des iPad mini könnte das iPad 5 auch mit der GF2-Technik ausgestattet und damit wesentlich leichtgewichtiger und vor allem dünner werden. Ganz im Trend liegend erscheint dieses Gerücht äußerst wahrscheinlich. Auch das äußere Erscheinungsbild des iPad 5 soll bekanntlich nahe am iPad mini liegen, was einen weiteren Grund für ein schlankes Display bedeutet.

Aufträge zur Display-Produktion sollen bereits vergeben worden sein

Aus der Meldung der Nachrichtenagentur geht ebenso hervor, dass Apple bereits die Partnerunternehmen Nitto Denko, TPK und Japan Display mit der Herstellung des iPad 5-Displays beauftragt haben soll.


Wann die Markteinführung zu erwarten ist, lässt sich noch nicht mit Genauigkeit vorhersagen, hier gehen die Expertenmeinungen auseinander. Während manche Experten das iPad der fünften Generation für den Frühling 2013 erwarten, sagen andere Marktbeobachter bereits den Herbst 2013 als einen möglichen Zeitraum für den Markstart voraus. (via)

iPad 5: Dünneres Display dank GF2-Technologie?
4.09 (81.82%) 11 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


8 Kommentare

  1. Ich bin jetzt auch mal ein Hellseher und sage, dass es Ende März oder Anfang April kommt ;)

  2. Ich bin jetzt auch mal Hellseher und behaupte, dass vor Endes des Jahres gar nichts kommt.

  3. Ich bin kein Hellseher, sondern ein Fragender. Wie steht es mit der Stabilität? Leichter, dünner ist ein Trend, aber ist das auch praktikabel? Ein noch dünneres IPhone und iPad Mini und irgendwann fehlt ein gutes Handling. Das iPhone 5 ist noch gut, aber noch dünner, dann wird für mich grenzwertig.

  4. @Joe

    Ich finde es hat gerade was das es dann so leicht ist. Ist jetzt noch ungewohnt aber in zwei Jahren stehen wir da und fragen uns was das fürBrocken waren.
    Der neue ipod touch ist schon extrem leicht und dünn, ein blatt Papier liegt quasi schneller auf dem Boden.

    Eine gewisse dicke wird immer Bleiben, unangenhem wird es glaube erst wenn du eine platte in der hand hast die unter 1-2 mm liegt. Bis dahin haben wir aber auch noch etwas Zeit. Eventuell gilt es dann als Mordwaffe:)

  5. Ich kann mich weder mit dem dünnen noch mit dem leichten Design anfreunden. Es wirkt alles zerbrechlich und nicht wertig. Schlechter Trend.

  6. Gegenüber dem 4S wirkt das iPhone 5 total billig.

  7. Was ich schon immer sagte. Das das 5er aufrunde seiner schlanken Art weniger Wertig ist. Ein gutes Stück Dicke fühlt sich halt anders in der Hand an.

  8. Zitat Joe :

    Ich bin kein Hellseher, sondern ein Fragender. Wie steht es mit der Stabilität? Leichter, dünner ist ein Trend, aber ist das auch praktikabel? Ein noch dünneres IPhone und iPad Mini und irgendwann fehlt ein gutes Handling. Das iPhone 5 ist noch gut, aber noch dünner, dann wird für mich grenzwertig.

    Im Vérgleich IPad 2 und iPad Mini sind Welten, was das Gewicht betrifft. Für unterwegs ist das iPad Mini ideal, aber das iPad 2 schätze ich zum Surfen, schreiben ect., da mag ich das Gewicht von ca. 600 Gramm. Auch das Design und die Verarbeitung ist genau mein Ding.
    @ Nie. Also, es stimmt, das Design und die Verarbeitung vom ip4s ist klasse. Ich mag das Glas und auch das Gewicht. Ich brauchte auch eine gewisse Zeit mich mit dem IP5 Design anzufreunden. Billig wirkt es wirklich nicht, es ist gut verarbeitet und besitzt eine gute Stabilität, gleichzeitig ist es angenehm leicht, aber nicht zu leicht, um ein Gefühl von Billig zu haben. Mit einer Lupe habe ich mir das Teil einmal genauer angesehen. Alles kompakt, keine Spalte, keine Kratzer, keine Dellen. Vielleicht hatte ich auch einfach nur Glück mit meinem Gerät. All die negativen Dinge, die so im Internet beschrieben wurden/werden, gibt es bei meinem Gerät nicht. Das Gerät ist jetzt ein paar Monate alt…keine Kratzer, keine Abplatzer ect., obwohl ich es nicht wie eine rohes Ei behandle.