Home » iPhone & iPod » iPhone 6: Apple soll Preise erhöhen

iPhone 6: Apple soll Preise erhöhen

Seitdem das iPhone 3G im Jahr 2008 angekündigt wurde, setzte Apple stets auf neue Funktionen und Technologien, während die Preise mit einem Vertrag bei den großen US-amerikanischen Mobilfunkanbietern nicht angepasst wurden. Dies soll sich bei dem nächsten iPhone jedoch ändern, wie das Online-Magazin Investor‘s Business Daily berichtet. Die Preiserhöhung wird demzufolge ab dem iPhone 6 durchgeführt.

iPhone 6

Der Analyst Chris Caso veröffentlichte in diesem Zusammenhang eine Notiz an die Investoren von Apple, aus der hervorgeht, dass man das Potenzial erkennen würde, die Preise beim iPhone 6 erstmals stark anzupassen. Beim iPhone 5 sank nämlich die Gewinnmarge. Mit einer Preisanpassung würde man der Margenerosion nun entgegensteuern.
Chris Caso begründet die Preiserhöhung beim iPhone 6 zudem mit einem größeren Display, auf das Apple setzen wird. Demnach sollen die Kunden auch für die stets optimierten Komponenten und neuen Funktionen zahlen, da die Kosten für die Herstellung weiter ansteigen werden.

Aktuell vertreibt Apple das iPhone 5s mit 16 GB Speicher für 199 US-Dollar mit Vertrag. Für die jeweils nächste Speicherausführung fallen zusätzlich 100 US-Dollar an. Laut Caso könnten diese Preise um 50 bis 100 US-Dollar steigen.

Apples Preispolitik in Deutschland

Da Smartphones in den USA stets mit einem Vertrag angeboten werden, bietet Apple das iPhone ohne Mobilfunkoption gar nicht erst an. In Deutschland sieht es hingegen anders aus. Im Apple Online Store wird das iPhone nämlich ohne Vertrag und auf Wunsch mit einem Prepaid-Modell verkauft. Die Preissteigerung der iPhones wurde dabei entgegen der Entwicklung in den USA schon längst durchgesetzt. Anbei findet Ihr eine Aufstellung der Kostenentwicklung der Einstiegsmodelle seit dem iPhone 3GS für den deutschen Markt.

iPhone Preisentwicklung

iPhone 6: Apple soll Preise erhöhen
4.14 (82.86%) 14 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


23 Kommentare

  1. Absolut gerechtfertigt! Qualität hat ihren Preis! Punkt.
    Außerdem gibt es ja auch noch das 5c und das 2 Jahre alte Modell für Leute die Suds Geld achten (müssen/wollen).

  2. Ich bin total dagegen !!
    Ich meine 699 Euro ist schon total übertrieben
    Was kostet das 5s in der Herstellung 130 Dollar
    Eine Frechheit ehrlich :(

  3. Ja gut, man sollte nie nur rein auf die Material- bzw. Herstellungskosten achten, sondern sich auch mal überlegen, was die Entwicklung derartiger Geräte an Kosten verursacht. Da sind ganze Teams teilweise über Jahre hinweg involviert und da es sich nicht um Praktikanten handeln dürfte, ist ja wohl klar, dass da auch entsprechende Summen anfallen.
    Obs nun gerechtfertigt ist oder nicht ist jedem selbst überlassen. Ich für meinen Teil finde dass es das ist, alleine schon, wenn ich mir den Unterschied zwischen meinem 4s und meinem 5s anschaue…

  4. Man merkt einfach bei den Argumenten, dass diese ganzen Analysten keine Ahnung von Apple haben…

  5. Bin ganz klar für Preiserhöhungen….
    …..war bisher viel zu günstig.

    Große Namen haben eben ihren Preis……

  6. Warum Bezahlen wir in Deutschland 699,- 799,- 899,- Euro
    und die Amis nur 199,- 299,- 399,- US-Dollar??????

    ist mir nicht klar.

  7. Zitat ischatlapp :

    Warum Bezahlen wir in Deutschland 699,- 799,- 899,- Euro
    und die Amis nur 199,- 299,- 399,- US-Dollar??????

    ist mir nicht klar.

    Auch mit Vertrag. Was soll der Vertrag den Kosten 150 Dollar!?!?

  8. … aber echt ! Ich würde gerne 1 Euro für ein Brötchen zahlen ( wenn es knackig und frisch ist ) und 5 Euro für den Sprit, ist schließlich ein Hantier bis der mal verbrauchsfertig produziert ist ! Euch hätte ich gerne als Kundschaft !

  9. @ Marcus

    So sind nunmal die Leute die seit max. 5-6 Jahren Apple-Produkte kaufen und so tun als als wären sie lebenslange Anhänger.
    Jedes Konkurrenzprodukt als Kopie oder schlecht abstempelnd ohne es überhaupt in Händen gehalten zu haben, jubelnd wenn Apple eine Fotos-zu-Freunden-über-bluetooth-Übertragungsfunktion (Air-Drop) einführt, was in der Branche natürlich ein absolutes Novum ist. Noch dazu, wundern sie sich wenn von Leuten die noch einigermaßen klar im Kopf sind, Kritik kommt.
    Wer mir heutzutage richtig leid tut sind die richtigen langjährigen Applefans, die sich gefallen lassen müssen, dass sich so mancher geschilderte Idiot versucht in die eigenen Reihen zu stellen.

  10. So genau sieht es aus.

  11. Ja natürlich..aber Hey ihr seid ja ganz die schlauen die für ein Samsung was wahrscheinlich nicht mal die 130dollar in der Herstellung kostet genauso 500-700€ Auf den Tisch legen..Apple Samsung Nokia HTC das alles sind wirtschaftliche Unternehmen die nunmal mit Gewinn Geld verdienen und wenn ein Unternehmen mehr verlangt damit es mehr Geld verdient und die Leute es bereit sind zu Zahlen weil sie halt wissen was sie bekommen dann lässt doch einfach denen ihren Spaß und fertig!diese dumme Grundsatz Diskussion können wir auch weiterführen im Automobilbereich!warum nen benz fahren wenn dich ein opel genauso von a nach b bringt?

  12. Ach Mensch, das tut mir aber leid, jetzt haben sich hier ein paar Apple Hater versammelt und keine Mensch reagiert auf Eure Geschwätz. Na ja, vielleicht habt ihr nächstes Mal wieder mehr Glück. Ich drück Euch die Daumen.

  13. Bin zwar auch iphone Käufer aber die Preise sind schon zu hoch. Flat TV’s werden auch immer billiger obwohl sie besser werden. Seit Ios 7 ist mein 4s viel langsamer geworden und würde mich nicht wundern wenn apple dass mit Absicht macht um die neueren teureren Modelle an den Mann zu bringen. Wobei außer dem Fingerprint nichts dafür spricht mein 4s zu entsorgen so viel Neuerungen bringt das 5 s nicht mit sich.

  14. @ Joe

    Apple-hater? Ich nutze seit vielen Jahren Appleprodukte und sehe auch bisweilen kein Grund warum ich das ändern sollte. Allerdings teste ich auch Konkurrenzprodukte ganz getreu dem Motto dass man über nichts reden kann, was man nicht selbst ausprobiert hat.
    Wer jedoch tatsächlich eine Preissteigerung befürwortet,…. das lasse ich mal so stehen.

    Deine Aufregung kann ich nicht verstehen. Hat dich mein Beispiel angesprochen?

  15. Schon ketzt redet ihr vom iphone 6 obwohl das 5s erst vor 2 monaten erschienen ist bei uns (Schweiz) noch später.

  16. Also Butter ist grad 30 Cent teurer geworden – Stromkosten steigen – Zinsen sinken, wodurch die Banken letztlich teurer werden – Beiträge steigen – KFZ-Versicherung steigt – überall bekommt man weniger Qualität und Leistung für schlechter werdende Produkte und niemand meckert, obwohl es sich dabei sogar noch um Produkte und Leistungen handelt, die man nicht unbedingt freiwillig bezahlen muss.
    Aber wenn Apple den Preis innerhalb eines Jahres um 20 Euro und damit 2,9 % erhöht (Bsp. Butter 30% – Strom ca. 11%) dann geht ein Aufschrei durch die Menschheit. Wobei das Iphone 5S in der 64 GB Variante übrigens den gleichen Preis behalten hat, wie das Iphone 5 (wer es nicht glaubt, ich habe beide Rechnungen vor mir liegen) mit 64 GB.

    Da fasse ich mich schon ans Hirn, mit welchen Massstäben manche Menschen Preise vergleichen.

    Es ist doch niemand gezwungen ein neues Gerät zu kaufen – oder Geld für etwas auszugeben was er zu teuer findet. Allerdings werden wir oft genug gezwungen, höhere Preise zu akzeptieren, weil wir uns das nicht aussuchen können. Der Pendler muss den Spritpreis schlucken, obwohl das Benzin nicht besser geworden ist, sonst kann er kein Einkommen mehr erzielen. Niemand muss zwingend ein Iphone kaufen, wenn es ihm zu teuer ist oder das Vormodell noch gute Dienste leistet. Der Akku des 4S hält unter IOS 7 sehr viel länger (meine Schwester) und das 3GS meines Neffen fluppt auch noch gut, wenn auch unter IOS 6.

    Aber den Unterschied zwischen freier Wahl und aufgezwungenen Preisen scheinen einige nicht zu kennen oder erkennen zu wollen.

  17. Zitat Burn :

    @ Joe

    Apple-hater? Ich nutze seit vielen Jahren Appleprodukte und sehe auch bisweilen kein Grund warum ich das ändern sollte. Allerdings teste ich auch Konkurrenzprodukte ganz getreu dem Motto dass man über nichts reden kann, was man nicht selbst ausprobiert hat.
    Wer jedoch tatsächlich eine Preissteigerung befürwortet,…. das lasse ich mal so stehen.

    Deine Aufregung kann ich nicht verstehen. Hat dich mein Beispiel angesprochen?

    Nicht wirklich, aber offensichtlich fühlst du dich als Apple Hater, nicht wahr?
    Aufgeregt? Da kannst du mich nicht meinen.

  18. Zitat Macfee :

    Also Butter ist grad 30 Cent teurer geworden – Stromkosten steigen – Zinsen sinken, wodurch die Banken letztlich teurer werden – Beiträge steigen – KFZ-Versicherung steigt – überall bekommt man weniger Qualität und Leistung für schlechter werdende Produkte und niemand meckert, obwohl es sich dabei sogar noch um Produkte und Leistungen handelt, die man nicht unbedingt freiwillig bezahlen muss.
    Aber wenn Apple den Preis innerhalb eines Jahres um 20 Euro und damit 2,9 % erhöht (Bsp. Butter 30% – Strom ca. 11%) dann geht ein Aufschrei durch die Menschheit. Wobei das Iphone 5S in der 64 GB Variante übrigens den gleichen Preis behalten hat, wie das Iphone 5 (wer es nicht glaubt, ich habe beide Rechnungen vor mir liegen) mit 64 GB.

    Da fasse ich mich schon ans Hirn, mit welchen Massstäben manche Menschen Preise vergleichen.

    Es ist doch niemand gezwungen ein neues Gerät zu kaufen – oder Geld für etwas auszugeben was er zu teuer findet. Allerdings werden wir oft genug gezwungen, höhere Preise zu akzeptieren, weil wir uns das nicht aussuchen können. Der Pendler muss den Spritpreis schlucken, obwohl das Benzin nicht besser geworden ist, sonst kann er kein Einkommen mehr erzielen. Niemand muss zwingend ein Iphone kaufen, wenn es ihm zu teuer ist oder das Vormodell noch gute Dienste leistet. Der Akku des 4S hält unter IOS 7 sehr viel länger (meine Schwester) und das 3GS meines Neffen fluppt auch noch gut, wenn auch unter IOS 6.

    Aber den Unterschied zwischen freier Wahl und aufgezwungenen Preisen scheinen einige nicht zu kennen oder erkennen zu wollen.

    MacFee. Daumen hoch!

  19. Was jammert ihr immer ums Geld, das iphone ist nun mal das geilste. Ich hab mir vor 2 Wochen ein Tag Heuer Racer gekauft, nur zum Spass um mal zu sehen was in der Nobelmarke steckt. Hat mich fast 3000 Euro gekostet. Jetzt ratet mal mit was ich telefoniere? Richtig Iphone!

  20. Ich sehe da nirgens eine preissenkung… In den usa vielleicht… In deutschland wirds nur teurer und teurer…

  21. @ispeedy:

    Was den für ne Technik??,Lach!!
    Sämtliche Smartphones von anderen Herstellern sind um Welten weiter!!
    Hier ein paar Beispiele: HTC One,Samsung sämtliche neue Modelle, Sony Xperia Z

    Wenn man keine Ahnung hat,einfach mal ….. Halten

  22. Zitat thegame :

    @ispeedy:

    Was den für ne Technik??,Lach!!
    Sämtliche Smartphones von anderen Herstellern sind um Welten weiter!!
    Hier ein paar Beispiele: HTC One,Samsung sämtliche neue Modelle, Sony Xperia Z

    Wenn man keine Ahnung hat,einfach mal ….. Halten

    Und mit was sind sie weiter? Rein gar nichts..