Home » iOS » iOS 8.4 schafft Home Sharing für Musik ab

iOS 8.4 schafft Home Sharing für Musik ab

Am Dienstag hat Apple iOS 8.4 veröffentlicht, das dem Changelog zufolge mit Apple Music, Beats 1 und diversen Fehlerbehebungen daherkommt. Was Apple unter den Tisch gekehrt hat, ist, dass auch ein Feature entfernt wurde. Es handelt sich um Home Sharing.

Home Sharing ist eine Funktion, bei der man auf seine Mediathek im lokalen Netzwerk zugreifen kann. Damit ist es beispielsweise möglich, zu Hause, wenn der Mac läuft, mit dem iPad Musik zu hören, die von iTunes zur Verfügung gestellt wurde, ohne dass die Musik lokal auf dem iPad gespeichert ist.

In iOS 8.4 scheint diese Funktionalität, jedenfalls für Musik, zu fehlen. Dazu hat Apple auch das Support-Dokument angepasst, bislang aber nur in der englischen Version. Dort heißt es, dass die Privatfreigabe nur für Videos zur Verfügung steht. Vor iOS 8.4 war dies auch für Musik der Fall. Interessant ist, dass die Release-Notes für die letzte Beta-Version von iOS 8.4 sagen, dass die Privatfreigabe und Genius Mixe „derzeit“ nicht verfügbar seien. Ob das nun bedeutet, dass die Funktion später wiederkommen wird, ist derzeit nicht klar.

Ebenso sind die Gründe für das Entfernen der Privatfreigabe nicht überliefert. Es ist aber durchaus im Rahmen des Möglichen, dass Apple dies getan hat, um den Dienst Apple Music zu pushen. Immerhin wäre ja Apple Music in der Lage, die gleiche Funktion zu erzielen (spätestens nachdem die eigene Mediathek in die Cloud hochgeladen wurde) – allerdings nicht gratis.

iOS 8.4 schafft Home Sharing für Musik ab
3.58 (71.67%) 12 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.