Home » Software » Apple veröffentlicht iTunes 12.6 – iOS 10.3 und tvOS 10.2 kommen bald

Apple veröffentlicht iTunes 12.6 – iOS 10.3 und tvOS 10.2 kommen bald

Apple hat heute nicht nur iPads an- und abgekündigt, sondern auch eine neue Version von iTunes veröffentlicht. Das Update trägt die Versionsnummer 12.6 und bringt ein größeres Feature mit: Irgendwo mieten, überall ansehen. Gleichzeitig gibt es einen dezenten Hinweis auf eine baldige Erscheinung von iOS 10.3 und tvOS 10.2.

Einmal geshoppt, nie mehr gestoppt

Je nach System gibt es ab sofort im Mac App Store oder in der Apple Software-Aktualisierung ab sofort ein Update für iTunes. iTunes 12.6 soll vor allem ein Feature mitbringen – oder sagen wir eines, das Apple im Changelog beim Update zugibt -: Die Möglichkeit, sich einen Film irgendwo auszuleihen und dann auf allen Geräten anzusehen.

Dafür wird iTunes 12.6 benötigt, alternativ auch iOS 10.3 oder tvOS 10.2. Die aufmerksamen Leser werden es schon gerochen haben: Weder iOS 10.3 noch tvOS 10.2 sind derzeit in ihrer finalen Version zu haben. iOS könnte man als öffentliche Beta ausprobieren, aber tvOS ist momentan noch Entwicklern vorbehalten. Aber allein, dass Apple die Möglichkeit im Changelog erwähnt, lässt darauf schließen, dass wir nicht mehr weit von einem Update entfernt sind.

Das Update ist auf dem Mac 208 MB groß und läuft der Internetleitung entsprechend schnell durch. Es ist über den Mac App Store zu haben. Auch die Windows-Version wurde aktualisiert. Wer iTunes bereits auf seinem Computer installiert hat, bekommt das Update via Apple-Softwareaktualisierung. Andernfalls – und das gilt auch für den Mac – ist iTunes auch via iTunes-Download-Webseite zu haben.

Apple veröffentlicht iTunes 12.6 – iOS 10.3 und tvOS 10.2 kommen bald
4.33 (86.67%) 12 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*