Home » iOS » iOS 11.3 Beta 2 mit Batterie-Status und Möglichkeit zur Abschaltung des Schongangs

iOS 11.3 Beta 2 mit Batterie-Status und Möglichkeit zur Abschaltung des Schongangs

Apple hat gestern Abend iOS 11.3 Beta 2 für Entwickler und heute für Nutzer der öffentlichen Beta veröffentlicht. Das Update ist relativ groß, bringt aber auch ein Feature mit, das lange erwartet und auch schon angekündigt war: Die Möglichkeit, den Batteriezustand zu überprüfen – und das Heruntertakten auszuschalten.

Würde iOS den Prozessor drosseln?

Es ist eine emotional geführte Geschichte: Apple drosselt das iPhone. Aber nur, wenn der Akku verschlissen ist. Ob das aber der Fall ist, bekommt der Nutzer nicht zu sehen – bislang. Denn in iOS 11.3 wird das Feature nachgereicht. Die zweite Beta-Version beinhaltet nun die Darstellung und dort kann man sich anzeigen lassen, wie es um die maximale Kapazität bestellt ist.

Wenn die maximale Akku-Kapazität nach unten geht, gibt es prinzipiell zwei Szenarien, die eintreten können: Entweder das Gerät schaltet ab, wenn mehr Strom verlangt wird als geliefert werden kann oder man überlegt sich etwas anderes. Apple hat letzteres getan und taktet den Prozessor herunter. Mit der neuen Anzeige des Akkuzustands kann man nun auswählen, ob man lieber ein stabiles oder lieber ein schnelles iPhone haben möchte – wobei letzteres die Gefahr birgt, dass das Gerät abschaltet.

Laut Apple kann man die Verlangsamung zu jeder Zeit abschalten. Einmal abgeschaltet, gibt es keine Möglichkeit, wieder auf den Drossel-Modus zu wechseln – es sei denn, das Gerät schaltet aufgrund zu hohen Stromverlangens ab. In dem Fall wird die Drosselung wieder aktiviert.

iOS 11.3 Beta 2 mit Batterie-Status und Möglichkeit zur Abschaltung des Schongangs
4.2 (84%) 15 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*