Home » iPhone & iPod » iPhone X: Warum wollen Nutzer nicht umsteigen?

iPhone X: Warum wollen Nutzer nicht umsteigen?

Das iPhone X ist nicht nur das teuerste iPhone aller Zeiten, sondern auch das, das zeigen soll, wie die Zukunft von Apple-Smartphones aussehen wird – sagt Apple jedenfalls. Piper Jaffray wollte wissen, warum Nutzer, die ein iPhone besitzen, nicht auf das iPhone X umgestiegen sind – das Ergebnis wurde nun veröffentlicht.

Seltsame Fragen

Piper Jaffray hat 1500 iPhone-Nutzer gefragt, warum sie nicht auf das iPhone X umgestiegen sind. Die Ergebnisse wurden von Philip Elmer-DeWitt veröffentlicht. Allerdings sind die Antworten schon leicht seltsam formuliert worden. So konnte man aus den folgenden vier Möglichkeiten auswählen:

  • Zu teuer
  • Ich möchte einen größeren Bildschurm
  • Mein iPhone funktioniert noch
  • Anderer Grund

Gewonnen haben die Antwortmöglichkeiten, dass das alte iPhone noch funktioniert (44%) und dass das iPhone X zu teuer ist (31%) – der größere Bildschirm wurde nur von 8% bedacht und andere Gründe machen 17% aus.

Piper Jaffray geht davon aus, dass Apple in diesem Jahr mit den kommenden iPhones die meisten der Probleme angehen wird, beispielsweise eine größere Auswahl an Bildschirmgrößen und ein erschwinglicherer Preis.

iPhone X: Warum wollen Nutzer nicht umsteigen?
4 (80%) 2 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.