Home » Thema: iOS (Seite 10)

Thema: iOS - Alle aktuellen Artikel im Überblick

Zeig mir alle Artikel zum Thema: iOS

Das Apple iOS startete als iPhone Software und leitete sich aus der Abkürzung von iPhone OS ab. Mittlerweile ist das Apple iOS auf dem iPhone, dem iPod touch und dem Apple iPad, iPad Mini und Apple TV  installiert. Apples mobiles Betriebssystem wird ausschließlich auf den hauseigenen Geräten verwendet und nicht anderen Smartphone- oder Tablet-Herstellern gegen Zahlung von Lizenzgebühren bereit gestellt. Bei Appels iOS handelt es sich um ein in sich geschlossenes Ökosystem, welches sich nahtlos mit den entsprechend unterstützten Geräten im Einklang befindet und somit ein optimales Nutzererlerbnis schafft.

iOS Evolution

Apple iOS: Kompakt, einfach und gut

Im Jahr 2005 begann Apple die Entwicklungen von iOS und wollte im selben Atemzug auch ein Tablet auf den Markt bringen. Das lehnte der damalige Chef, Steve Jobs, jedoch ab und warf den eigentlichen Plan ein wenig über den Haufen. Anstelle des Tablets wurde das erste iPhone zusammen mit der neuen iPhone Software am 9. Januar 2007 vorgestellt. Scott Forstall übernahm das Zepter bei der iPhone Software-Entwicklung und wollte eine Art Mac OS X Oberfläche für das mobile Endgerät erschaffen. Das Projekt unterlag einer hohen Geheimhaltungsstufe und brachte zudem mehrere Prototypen hervor. Insgesamt kam das mit dem Vorgänger vom heutigen iOS vertraute Software-Team mit den Entwicklungen zügig voran.

Steve Jobs stellte das iPhone OS zusammen mit dem ersten iPhone im Rahmen der Macworld 2007 vor. Damals bezeichnete Jobs das mobile Betriebssystem noch als Mac OS X, welches auf das iPhone zugeschnitten wurde. Apps von externen Entwicklern wurden zu Beginn noch nicht unterstützt. Das sorgte kurzer Hand jedoch für Empörung in der Öffentlichkeit. Wenn es nach Steve Jobs gegangen wäre, hätten Web-Apps von Drittanbietern auch gereicht. Am 17. Oktober 2007 gab Apple jedoch dem Druck der Öffentlichkeit nach und verkündete, dass in absehbarer Zeit auch eine Entwickler-Schnittstelle, das iPhone SDK, veröffentlicht wird. Im Februar 2008 hielt Apple Wort und veröffentlichte ein Tool für Entwickler von Drittanwendungen.

Mit dem Release des ersten Apple Tablets, dem iPad, setzte Apple noch auf zwei sich unterscheidenende Systeme, zum einen auf das iPhone OS und zum anderen auf das iPad OS. Da sich die beiden Systeme nicht sonderlich unterschieden und auch iPhone Apps auf dem iPad liefen, integrierte Apple innerhalb der Entwickler-Schnittstelle die sogenannte Upscaling-Funktion um Apps an das größere Display anpassen zu können und führte die beiden Systeme letztlich im Juni 2010 zusammen. Dem gemeinsame Name „iOS“ war geboren.

iOS 7

iOS 7

Das Apple iOS begann sich zu mausern und wurde stets um neue Funktionen erweitert. Ab November 2012 übernahm Apples Chefdesigner Jonathan Ive das Zepter in der iOS Abteilung, nachdem Scott Forstall entlassen wurde. Apple Kenner wissen, warum Forstall gehen musste. So erlaubte sich das Apple Urgestein einen groben Schnitzer bei der Entwicklung der hauseigenen Navigation und setzte auf veraltetes Kartenmaterial.

iOS 8

Unter dem Zepter von Jonny Ive erfuhr das Apple iOS wohl die bisher drastischste Design-Änderung. Ive nahm Abstand vom Real-Design und setzt auf das sogenannte einfache Flat-Design. Fortan mussten sich die Nutzer zunächst an das neue iOS 7 Design gewöhnen. Mittlerweile wurde das Flat-Design zu 100 Prozent angenommen und Apple steht kurz vor dem Roll-out des neuen iOS 8. Aus den Entwicklungen der relativ kurzen Zeit gingen bereits tolle Features, wie etwa die Sprachassistentin Sire, Apples Kartendienst sowie CarPlay und jüngst auch der neue Health-Dienst hervor.

iOS 8 im Video


Apple iOS ist einfach in der Bedienung und kaum anfällig für Schadsoftware. Das macht das mobile Apple Betriebssystem daher auch so einzigartig und begehrt. Mittlerweile können die Nutzer von iOS auf ein gewaltiges Angebot von Apps aus dem Apple App Store zurück greifen und ihre persönliches iDevice den Vorlieben entsprechend anpassen und um weitere nützliche Funktionen ergänzen.

Alle aktuellen Artikel zum Thema: iOS



Apple Pay gestartet – so richtet Ihr Karten ein und bezahlt

Seit der offiziellen Ankündigung von Apple Pay warteten viele iPhone-Nutzer auf den Start in Deutschland. Seit einer Äußerung von Apple-CEO Tim Cook vor einiger Zeit wussten wir, dass der Bezahldienst noch in diesem Jahr auch hierzulande verfügbar sein wird. Wenige Wochen vor Ablauf dieser gesetzten Frist ist es nun also soweit – seit heute können die Kunden einiger Banken Apple ...

Weiterlesen »

2018er-iPhones: Verkaufszahlen wohl vergleichsweise niedrig

Nach der iPhone-Keynote am 12. September schien für einige bereits klar zu sein: Das iPhone Xs und Xs Max werden sich aufgrund eines Mangels an besonderen neuen Features und Innovationen in Kombination mit einem neuen Rekordpreis wohl nicht besonders gut verkaufen. In Bezug auf das iPhone XR waren die Prognosen deutlich positiver. Wie wir heute allerdings wissen brachte scheinbar auch ...

Weiterlesen »

Single-Cameras im Test: iPhone XR mit bestem Ergebnis aller Smartphones

Die Antwort auf die Frage nach der besten Smartphone-Kamera ist seit jeher schwer zu beantworten. Denn dabei spielen nicht nur Gesichtspunkte wie die Auflösung oder andere leicht durch Zahlen vergleichbare technische Daten eine Rolle, z.B. die Farben werden von verschiedenen Nutzern bei verschiedenen Smartphones schlichtweg anders eingeschätzt und sind damit auch ein Stück weit Geschmacksache. Die Kamera-Tester von DxOMark beschäftigten ...

Weiterlesen »

Starke iPhone-Konkurrenz: Chinesische Smartphones in China besonders beliebt

Apple Store China

Der chinesische Markt war und ist einer der bedeutendsten der Welt. Durch die hohe Einwohnerzahl besteht schließlich auch enormes Potenzial für hohe Umsätze der Technikkonzerne. Wie eine chinesische Studie nun zeigt sind in China allerdings unter anderem z.B. die Marken Xiaomi und Huawei besonders beliebt – und damit eine nicht unerhebliche Konkurrenz für Apple und das iPhone.  Schon seit Jahren ...

Weiterlesen »

iOS 12 – schnellere Verbreitung als bei iOS 11

Das seit September  offiziell verfügbare iPhone und iPad-Betriebssystem iOS 12 verbreitet sich deutlich schneller als iOS 11 in den Monaten nach dem Start. Wie ein aktueller Bericht der Analysten von Mixpanel zeigt, ist iOS 12 so bereits auf 75% der kompatiblen Geräte installiert. iOS 11 erreichte diesen Wert erst rund drei Wochen später als nun iOS 12. Während iOS 11 ...

Weiterlesen »

Apple Store-Auszeit: Einige Tage keine neuen Apps einreichbar

Entwickler kennen die immer um Weihnachten stattfindende Apple Store-Auszeit oftmals schon aus den letzten Jahren. Und auch für dieses Jahr kündigte Apple nun wieder eine Pause an. Entwickler können einige Tage lang keine neuen Apps einreichen. Ab dem 23. Dezember bis über die Feiertage ist iTunes Connect damit nicht zu erreichen.  Für erfahrene App-Entwickler kommt die Nachricht mit Sicherheit nicht ...

Weiterlesen »

e*Message gegen iMessage: Klage wegen Namen gescheitert

Erst vor rund einem Monat berichteten wir über eine Klage des deutschen Unternehmens e*Message gegen Apple. Aufgrund einer vermeintlich zu hohen Ähnlichkeit des Namens von Apples Messengerdienst mit der schon Jahre zuvor gegründeten Firma forderte e*Message eine Unterlassung bzw. eine Schadensersatzzahlung. Damit ist das Unternehmen nun vorerst vor der LG Braunschweig gescheitert.  Nicht selten kommt es vor, dass Apple von ...

Weiterlesen »

eSIM nun auch für O2-Kunden nutzbar

o2-logo

Im Vorfeld der Präsentation der aktuellen iPhone-Generation häuften sich zwischenzeitlich die Gerüchte über eine mögliche Dual-SIM-Option. Wie wir mittlerweile wissen ist diese im klassischen Sinn nur in China verfügbar, und dennoch gibt es in Form der eSIM die Möglichkeit das iPhone auch hierzulande indirekt mit zwei SIM-Karten zu betreiben. Nachdem das Angebot bei anderen Mobilfunkanbietern schon vor einiger Zeit gestartet ...

Weiterlesen »

iOS 12: Schwachstellen von Hackern aufgedeckt

In Tokio findet jedes Jahr die Pwn2Own statt, eine Art Sicherheitskonferenz, bei der Hacker sich die aktuellen Betriebssysteme vorknöpfen und versuchen mögliche Schwachstellen aufzudecken. Auch in diesem Jahr fand das Event nun wieder statt – und auch iOS 12 ist alles andere als fehlerfrei. So wurde unter anderem ein gelöschtes Foto wiederhergestellt.  Bei der Veranstaltung geht es im Grunde auch ...

Weiterlesen »

iPhone XR: Niedrigere Nachfrage als erwartet?

Auf der Keynote am 12. September präsentierte Apple drei neue iPhones: Das iPhone Xs, das iPhone Xs Max und das iPhone XR. Während es sich bei den beiden teureren Modellen Xs bzw. Xs Max um ein typisches s-Upgrade mit wenig neuen wirklich bahnbrechenden Features erzeugte vor allem das iPhone XR große Aufmerksamkeit. Somit rechnete Apple wohl auch von Beginn an ...

Weiterlesen »