Home » iOS » iOS 8.0.1: Interne Tests weiten sich aus, Fehlerbehebungen

iOS 8.0.1: Interne Tests weiten sich aus, Fehlerbehebungen

Das erste Update für iOS 8 wirft bereits seine Schatten voraus. In Zugriffsstatistiken größerer Webseiten wurde iOS 8.0.1 schon öfter gesichtet, jetzt benennt eine Quelle auch, was sich in dem Update alles ändern soll. Problemzonen umfassen beispielsweise die Telefonie, Tastaturen, Safari und VPN.

Noch vor der Ankündigung von iPhone 6 und 6 Plus wurden die ersten iOS 8.0.1-Zugriffe gesichtet. Da andererseits die Browserkennung nicht wirklich schwer zu manipulieren ist, sind derartige Funde mit Vorsicht zu genießen. Seinerzeit hieß es, es ginge hierbei um interne Tests der Mobilfunkanbieter.

Bei den Kollegen von Mac Rumors sind in letzter Zeit wieder vermehrt Zugriffe mit iOS 8.0.1 aufgetaucht. Die neue Version soll laut einer Quelle eine Reihe von Bugs beheben. So gibt es bei der Telefonie ein Problem, dass man nicht auf Visual Voicemail zugreifen oder Anrufe weiterleiten kann. Außerdem erscheint das Keypad nicht, wenn man den Bestätigungscode für iCloud-Schlüsselbund eingeben soll. Safari krankt an Videos, die sich teilweise nicht abspielen lassen. Bei AirDrop konnten keine Pässe aus Passbook übertragen werden und auch wer VPNs verwendet und Profile installieren wollte, konnte in Probleme laufen.

In Anbetracht der zahlreichen (anderen) Fehler, die in iOS 8 enthalten sind, man nenne nur HealthKit oder WLAN, darf zumindest gehofft werden, dass auch derartige Probleme behoben werden. Wann iOS 8.0.1 erscheinen soll und ob es das „Oktober-Update“ ist, das unter anderem auch Apple Pay freischalten soll, ist bislang nicht bekannt.

iOS 8.0.1: Interne Tests weiten sich aus, Fehlerbehebungen
4.29 (85.71%) 7 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


2 Kommentare

  1. Es war einmal…
    Apple. Die Fehlerlosen! Anmachen und es funktioniert.

    Die Aussagen kann man bereits seit Jahren knicken.
    Wofür man jetzt noch den „Teuer-Bonus“ zahlen soll, liegt im Verborgenen.

  2. 8.0.1 ist ab sofort zum Download verfügbar!

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*