Home » Jailbreak » Pangu: iOS-8-Jailbreak jetzt auch für Mac

Pangu: iOS-8-Jailbreak jetzt auch für Mac

Gute Nachrichten für Jailbreaker: Der chinesische Jailbreak Pangu wurde jetzt als “stabil” deklariert. Neu ist ein Tool, das unter OS X funktioniert. Bislang wurde nur Windows als Betriebssystem unterstützt.

Wer mehr aus seinem iPhone, iPad oder iPod touch holen will, kann jetzt jedes aktuell verfügbare Modell mit einem Jailbreak versehen – und das nicht nur unter Windows, sondern jetzt auch unter OS X. Denn die Entwickler haben die Verfügbarkeit einer OS-X-Version ihres Tools angekündigt.

Pangu unterstützt jedes Gerät, das es momentan von Apple zu kaufen gibt, also alle iPhones seit 4s (inkl. iPhone 6 und iPhone 6 Plus), jedes iPad mini sowie alle Arten von iPads. Diese dürfen auch auf den neusten iOS-Versionen laufen, denn Pangu unterstützt iOS 8.0 und 8.1. Vor rund einer Woche wurde bereits eine neue Version des Jailbreak-Tools vorgestellt, das auch auf Englisch verfügbar ist und automatisch Cydia mit installiert.

Jailbreaker sollten sich aber darüber im Klaren sein, dass nicht alle Apps und Erweiterungen mit iOS 8 bzw. auf allen Geräten funktionieren. Eine Tabelle, die von Usern aus dem Mac Rumors-Forum aktuell gehalten wird, erklärt, welche Angebote funktionieren.

Der Jailbreak ist untethered, das bedeutet, wenn er einmal installiert wurde, bleibt er auch über einen Neustart des Geräts hinweg bestehen. Die Entwickler weisen darauf hin, dass man unbedingt sein Gerät vorher mit iTunes sichern sollte, für den Fall, dass etwas schief geht.

Pangu: iOS-8-Jailbreak jetzt auch für Mac
4.25 (85%) 4 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Ein Kommentar

  1. Würdet Ihr ein iPone 4s von 7.1 auf 8.1 updaten? (Speed)

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*