Home » iOS » iOS 8: Apple ermutigt per E-Mail zu Update

iOS 8: Apple ermutigt per E-Mail zu Update

Wer noch nicht auf iOS 8 aktualisiert hat, bekommt jetzt von Apple eine E-Mail, in der das Update beworben wird. Leicht ironisch ist die Tatsache, dass auch ein Plan B erwähnt wird, wenn das Update an zu wenig freiem Speicherplatz scheitern sollte.

Apple scheint Maßnahmen gegen die langsame Verbreitungsrate von iOS 8 ergreifen zu wollen. Wie diverse Statistiken in den letzten Wochen gezeigt haben, ist iOS 8 bei den Anwendern die unbeliebteste Ausgabe seit iOS 5, jedenfalls was die Installationsquote über die Zeit angeht. Um das zu ändern, ermutigt Apple nun Anwender, die iOS 8 noch nicht installiert haben, es aber installieren könnten, per E-Mail, dies auch zu tun.

Dabei wird erwähnt, welche neuen Funktionen auf den Anwender warten, beispielsweise QuickType, die Health-App, Familienfreigabe, iCloud Drive und Continuity. Apple bietet in der E-Mail zwei Möglichkeiten an, wie man das Update auf sein Gerät installieren kann: Entweder direkt auf dem Gerät in den Einstellungen, Allgemein, Softwareaktualisierung oder via iTunes. Bei der Aktualisierung auf dem Gerät wird erwähnt, dass man bis zu 5 GB freien Speicherplatz haben muss, damit das funktioniert. Beim Update via iTunes wird erwähnt, dass dies eine gute Option sei, wenn man zwar noch etwas freien Platz hat, dieser aber nicht ausreicht, um das Update direkt einzuspielen.

Damit zeigt sich Apple ein Stück weit selber, dass die „Einsteigermodelle“ von iPhone und iPad mit 16 und noch viel mehr 8 GB überholt sind. Beispielsweise sind bei einem iPhone mit 8 GB Platz, selbst wenn es leer ist, gerade einmal genug freie Kapazitäten für ein OTA-Update vorhanden. Bei der 16-GB-Ausgabe reicht es immerhin für wenige Apps, wenn man OTA aktualisieren will.

iOS 8: Apple ermutigt per E-Mail zu Update
3 (60%) 2 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


3 Kommentare

  1. Machen Sie den Upgrade, geniessen sie die bugs und die kürzere Akkulaufzeit….

  2. Machen Sie den Upgrade, geniessen sie die bugs und die kürzere Akkulaufzeit….

    QuickType, verzivhtbar.
    Health-App, bringt keinen Mehrwert, sammelt Daten und kann sie nicht gut darstellen.
    Familienfreigabe, gut wenn man es brauchen kann.
    iCloud Drive, ist Beta Software, überhaupt noch nicht durchgehend nutzbar.
    Continuity, für denjenigen der Bluetooth 4 an seinem Rechner hat und diese Spielerei brauchen kann, ich komme gut ohne das klar.

    dafür warten in Yosemite und iOS 8.1 eine Vielzahl von Bugs und Inkompatibilitäten auf Ihre Entdeckung und erfordern etliche Updates von Apps, oft auch nicht kostenfreie, es kann teuer werden.

    Ok, wer das alles haben will, nur zu…

  3. Was will ich denn mit dem riesen Müllpack aufm Telefon? Nix da! Letzte IOS7 bleibt! Hat lange genug gedauert, bis die bei der die schlimmsten Bugs entfernt hatten!