Home » iOS » iOS 8.4 verbreitet sich schnell

iOS 8.4 verbreitet sich schnell

iOS 8.4 ist gerade mal eine Woche für alle zu haben, da kommt es schon auf einen iOS-internen Marktanteil von 40%. Offenbar hat es funktioniert, iOS-Anwender mit Apple Music zu locken, wo iOS 8 ansonsten eher Probleme hatte, sich zu verbreiten.

Mixpanel hat eine Statistik veröffentlicht, die zeigt, wie schnell sich iOS 8.4 verbreitet hat. Das Ergebnis: Nach gut einer Woche haben bereits über 40% aller iOS-Geräte das jüngste Update installiert. Man könnte annehmen, dass die schnelle Aufnahme des Updates vor allem an Apple Music liegt, denn von den Funktionen her bietet iOS 8.4 kaum weitere interessante Features.

Was aus der Statistik naturgemäß nicht hervorgeht, ist, wie häufig Apple Music tatsächlich verwendet wird. Dennoch sind die 40% für ein „kleineres“ Update innerhalb einer Generation nach nur einer Woche schon bemerkenswert. Womöglich könnte der Wert sogar noch höher sein, wenn nicht parallel der Beta-Test für iOS 9 laufen würde.

Apple selbst hat keine offiziellen Daten diesbezüglich herausgegeben. Die Daten von außenstehenden Anbietern wie Mixpanel beziehen sich häufig auf Zugriffsstatistiken oder Statistiken aus Apps. Apple selbst gibt an, dass derzeit 84% aller iOS-Geräte mit iOS 8 unterwegs sind. 14% sind noch bei iOS 7 und 2% verwenden eine ältere Generation des mobilen Apple-Betriebssystems.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


Ein Kommentar

  1. Nicht zu vergessen der Jailbreak!