Home » Apple (Seite 369)

Apple News: Gerüchte, Infos & News Artikel rund um Apple

Direkt zu den Apple News springen

Das US-amerikanische Unternehmen Apple zählt zu den populärsten Herstellern von Computern, Smartphones und Tablet-Computern. Auf der ganzen Welt schätzen mehrere Millionen Kunden die vielen verschiedenen Produkte von Apple. Dabei steht vor allem die durchdachte grafische Gestaltung der Benutzeroberfläche sowie die einfache Bedienung der unterschiedlichen Produkte im Fokus. Hier auf Apfelnews findet ihr sämtliche aktuellen Meldungen rund um Apple.

Apple Logo

Ein Weltkonzern, der in einer Garage gegründet wurde

Im Jahr 1976 wurde die Firma Apple gemeinsam von Steve Jobs und Steve Wozniak sowie Ronald Wayne gegründet. Das Kapital war damals äußerst überschaubar, sodass sämtliche Produktionen und Entwicklungen kostensparend realisiert werden mussten. Dies gilt vor allem für die Produktionsstätte, die sich in der Garage vom elterlichen Haus von Steve Jobs befand. Dort wurden die ersten Computer von Hand zusammengebaut. Selbst die Eltern von Steve Jobs halfen damals bei der Fertigung mit und unterstützten die Jungunternehmer bei ihren ersten Schritten. Zu Beginn stand vor allem der Apple I im Fokus. Der direkte Nachfolger konnte sich jedoch als erfolgreichster PC der Welt etablieren und wurde allein im Jahr 1985 so oft wie kaum ein anderes Gerät zur damaligen Zeit verkauft. Nach dieser Modellreihe folgte dann der Macintosh und Apple etablierte eine grafische Benutzeroberfläche, deren Grundzüge noch im heutigen Betriebssystemen des Herstellers sowie von anderen Unternehmen kennen sind. Besonders beeindruckend war zur damaligen Zeit bereits die Bedienung mit einer Maus, auf die noch heute nicht verzichtet werden kann.

Die erfolgreiche Mac-Sparte

  • Desktop-Computer
  • All-in-One-Computer
  • Notebooks

Apples Revolution mit dem iPod

Aufgrund von differenzierten Vorstellungen zur Unternehmensführung und weiteren Meinungsverschiedenheiten verließ der Gründer Steve Jobs 1985 das Unternehmen Apple. Die folgenden Jahre waren von mangelnder Innovation und falschen Entscheidungen der Führungsmitglieder geprägt. Erst als Steve Jobs in den nachfolgenden Jahren wieder zu Apple zurückkehrte, konnte die Erfolgsspur wieder eingeleitet werden. Maßgeblich für den Erfolg verantwortlich war vor allem der MP3-Player iPod. Mit diesen Geräten waren Verbraucher in der Lage, ihre Musik digital unterwegs hören zu können. Gerade in Kombination mit der Musikbibliothek iTunes schuf Apple eine revolutionierende Software, die noch heute nicht aus der Musikbranche wegzudenken ist.

Steve Jobs

Der unglaubliche Erfolg des iPhones

Nachdem Apple sowohl Experten, Verbraucher als auch die Presse mit seinem iPod überzeugen konnte, wurde sehnlichst auf viele weitere Produkte aus Cupertino gewartet. Mit dem ersten iPhone bewies Apple im Jahr 2007, dass der Erfolg des iPods keine Eintagsfliege ist und zahlreiche verschiedene Drucke möglich sein können. Das Smartphone eroberte die ganze Welt und die Verbraucher wissen Apple die Geräte förmlich aus den Händen. Noch heute sind das iPhone zur erfolgreichsten Smartphone-Reihe und wird jedes Jahr mit einer neuen Generation weitergeführt. Als Apple 2010 dann das iPad enthüllte, war der Band vollends durchbrochen und das Unternehmen konnte sich an der Spitze der IT Hersteller etablieren. Nach dem Tod von Steve Jobs im Jahr 2011 ist Tim Cook als CEO tätig. Zu den übrigen prägenden Figuren im Kosmos Apple zählen aber ebenso der Designchef Jony Ive und der Hardware-Chef Craig Federighi. Vor allem Letzterer ist in den vergangenen Jahren stärker in den Fokus gerückt und ein gern gesehener Gast auf den Keynotes von Apple.

iPhone Original

Alle aktuellen Apple Newsmeldungen im Überblick



Amerikanisches Wirtschaftsmagazin ernennt Steve Jobs zum erfolgreichsten CEO

Das bekannte amerikanische Wirtschaftsmagazin Fortune hat in der Top 50 der erfolgreichsten Firmenchefs Steve Jobs zum Spitzenreiter gekürt. Einer der wichtigsten Gründe dafür ist, dass Steve Jobs nicht nur das Unternehmen aus Cupertino vor dem sicheren Bankrott bzw. einer tiefen Krise bewahrte, sondern auch den Aufstieg zum weltweit führenden IT-Konzern erreicht habe. Er wurde zudem zum schlausten Unternehmenschef der Technik-Welt ...

Weiterlesen »

Apple Store in Shanghai

Shanghai Store

Am 10.Juli ist es so weit. Die Firma Apple, bekannt als Hersteller von Mac, iPhone, iPad und iPod erschließt einen weiteren Apple Retail Store. Diesmal in Shanghai Pudong, also mitten in China. Anvisiert wurden von Apple insgesamt 25 Retail Stores bis 2011 in China. Mit dem Store, der am Sonntag seine Pforten öffnet, sind es allerdings erst zwei. Der Computerhersteller ...

Weiterlesen »

Leseproben im iBooks-Store

Seit Freitag gibt es im iBooks-Store ein neues Feature. Man kann nun in der Regel bei fast allen Büchern kostenlose Leseproben herunterladen. Diese Leseproben werden wie auch alle anderen Bücher ganz normal in das virtuelle Bücherregal geladen. In den Auszügen dieser Bücher werden oft spannende Szenen eingebaut. Die Leseproben sind normalerweise 30 Seiten lang, so das man einen guten Einblick ...

Weiterlesen »

Jüngste E-Mails von Steve Jobs waren ein Fake!

In letzter Zeit berichteten eine Hand voll Internetseiten über skurrile E-Mails des Apple CEOs Steve Jobs. Thematisiert wurde hier unter anderem die Signalprobleme des neuen iPhone 4. Am meisten für Aufsehen sorgte ein Mail-Wechsel zwischen „Tom“ und „Steve Jobs“. Tom war außer sich vor Wut und Steve Jobs versuchte ihn zu beruhigen. Via boygeniusreport.com Nun stellte sich heraus, dass die ...

Weiterlesen »

FTD meint: Der Apfel ist reif

Einige Börsenbeobachter der Financial Times Deutschland sind der Meinung, dass es allmählich Zeit wird sich von der Apple-Aktie zu trennen. Doch wie kommt man in einer Phase, in der eine Euphorie wie nie zuvor herrscht, zu so einem Schluss? Ganz einfach: Man fragt sich wo noch eine weitere Steigerung her kommen soll! Die alten iPhones haben sich bestens Verkauft und ...

Weiterlesen »

Grober Releasetermin des iOS 4 und iAd für iPad bekannt!

Steve Jobs gab während der WWDC den Release-Termin des iOS 4 für das iPad an. Jedoch ohne konkrete Datum-Angabe. Lediglich der Verweis auf den Herbst lässt auf ein Update für iPad-Nutzer hoffen. Apples Werbeplattform iAd soll ebenfalls bald auf dem iPad integriert werden. iPhone und iPod Touch Nutzer werden in wenigen Tage bereits Bekanntschaft iAd machen. Der Andrang seitens der ...

Weiterlesen »

Apple: Bereits über 1,7 Millionen verkaufte iPhone 4 Modelle!

Die Analysten wurde einmal wieder wie gewohnt von Apples Verkaufsdaten überrascht. Man setzte die Maßstäbe schon beachtlich hoch und dennoch wurde in wenigen Tagen die Millionen-Marke geknackt. Bis Samstag dem 26.6.2010 (Verkaufsstart war der 24.6) hat Apple 1,7 Millionen iPhone 4 Modelle verkauft. Damit übertrifft das iPhone 4 die Verkaufszahlen des iPhone 3 GS beim Start um ca. 700.000 Modelle. ...

Weiterlesen »

„Erfolgreichste Produktneueinführung in Apples Geschichte“

Nun sind endlich offizielle Zahlen bekannt – und die sprengen alle Dimensionen! Die Zahl der verkauften iPhones (4) innerhalb der ersten drei Tage soll sich auf 1,7 Millionen Stück belaufen. Noch nie hatte Apple eine Produkteinführung, weder mit irgendeiner Version des iPhones, noch mit dem iPad, die von einem solchen Erfolg gekrönt war. Zum Verglich: Bei Einführung des ersten iPhones, ...

Weiterlesen »

Leutheusser-Schnarrenberger kritisiert Apples Datensammlung!

Apple generierte vor kurzem den Passus der allgemeinen Datenschutzrichtlinien neu und sorgte nicht nur in der breiten Bevölkerung für Aufsehen und Empörung. Jüngst äußerste sich die Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) zur Problematik der Datensammlung und prüft aktuell die Rechtmäßigkeit des Handelns von Apple. Anfang letzter Woche formulierte Apple die hauseigenen Datenschutzrichtlinien neu: „Um standortbezogene Dienste auf Apple-Produkten anzubieten, können Apple ...

Weiterlesen »

Patentstreit mit HTC weitet sich aus

Schon seit längeren streitet man sich in Cupertino mit dem taiwanesischen Smartphone-Hersteller HTC. Böse Zungen behaupten, dass es sich dabei um einen Stellvertreter-Krieg gegen Google handelt, da HTC eng mit dem Internetriesen zusammen arbeitet und auch verstärkt auf das Betriebssystem Android setzt. Apple hatte bereits in der Vergangenheit gegen verschiedene, angeblich durch eigene Patente geschützte, Technologien geklagt, die HTC verwendet. ...

Weiterlesen »