Home » Apple (Seite 389)

Apple News: Gerüchte, Infos & News Artikel rund um Apple

Direkt zu den Apple News springen

Das US-amerikanische Unternehmen Apple zählt zu den populärsten Herstellern von Computern, Smartphones und Tablet-Computern. Auf der ganzen Welt schätzen mehrere Millionen Kunden die vielen verschiedenen Produkte von Apple. Dabei steht vor allem die durchdachte grafische Gestaltung der Benutzeroberfläche sowie die einfache Bedienung der unterschiedlichen Produkte im Fokus. Hier auf Apfelnews findet ihr sämtliche aktuellen Meldungen rund um Apple.

Apple Logo

Ein Weltkonzern, der in einer Garage gegründet wurde

Im Jahr 1976 wurde die Firma Apple gemeinsam von Steve Jobs und Steve Wozniak sowie Ronald Wayne gegründet. Das Kapital war damals äußerst überschaubar, sodass sämtliche Produktionen und Entwicklungen kostensparend realisiert werden mussten. Dies gilt vor allem für die Produktionsstätte, die sich in der Garage vom elterlichen Haus von Steve Jobs befand. Dort wurden die ersten Computer von Hand zusammengebaut. Selbst die Eltern von Steve Jobs halfen damals bei der Fertigung mit und unterstützten die Jungunternehmer bei ihren ersten Schritten. Zu Beginn stand vor allem der Apple I im Fokus. Der direkte Nachfolger konnte sich jedoch als erfolgreichster PC der Welt etablieren und wurde allein im Jahr 1985 so oft wie kaum ein anderes Gerät zur damaligen Zeit verkauft. Nach dieser Modellreihe folgte dann der Macintosh und Apple etablierte eine grafische Benutzeroberfläche, deren Grundzüge noch im heutigen Betriebssystemen des Herstellers sowie von anderen Unternehmen kennen sind. Besonders beeindruckend war zur damaligen Zeit bereits die Bedienung mit einer Maus, auf die noch heute nicht verzichtet werden kann.

Die erfolgreiche Mac-Sparte

  • Desktop-Computer
  • All-in-One-Computer
  • Notebooks

Apples Revolution mit dem iPod

Aufgrund von differenzierten Vorstellungen zur Unternehmensführung und weiteren Meinungsverschiedenheiten verließ der Gründer Steve Jobs 1985 das Unternehmen Apple. Die folgenden Jahre waren von mangelnder Innovation und falschen Entscheidungen der Führungsmitglieder geprägt. Erst als Steve Jobs in den nachfolgenden Jahren wieder zu Apple zurückkehrte, konnte die Erfolgsspur wieder eingeleitet werden. Maßgeblich für den Erfolg verantwortlich war vor allem der MP3-Player iPod. Mit diesen Geräten waren Verbraucher in der Lage, ihre Musik digital unterwegs hören zu können. Gerade in Kombination mit der Musikbibliothek iTunes schuf Apple eine revolutionierende Software, die noch heute nicht aus der Musikbranche wegzudenken ist.

Steve Jobs

Der unglaubliche Erfolg des iPhones

Nachdem Apple sowohl Experten, Verbraucher als auch die Presse mit seinem iPod überzeugen konnte, wurde sehnlichst auf viele weitere Produkte aus Cupertino gewartet. Mit dem ersten iPhone bewies Apple im Jahr 2007, dass der Erfolg des iPods keine Eintagsfliege ist und zahlreiche verschiedene Drucke möglich sein können. Das Smartphone eroberte die ganze Welt und die Verbraucher wissen Apple die Geräte förmlich aus den Händen. Noch heute sind das iPhone zur erfolgreichsten Smartphone-Reihe und wird jedes Jahr mit einer neuen Generation weitergeführt. Als Apple 2010 dann das iPad enthüllte, war der Band vollends durchbrochen und das Unternehmen konnte sich an der Spitze der IT Hersteller etablieren. Nach dem Tod von Steve Jobs im Jahr 2011 ist Tim Cook als CEO tätig. Zu den übrigen prägenden Figuren im Kosmos Apple zählen aber ebenso der Designchef Jony Ive und der Hardware-Chef Craig Federighi. Vor allem Letzterer ist in den vergangenen Jahren stärker in den Fokus gerückt und ein gern gesehener Gast auf den Keynotes von Apple.

iPhone Original

Alle aktuellen Apple Newsmeldungen im Überblick



Drei neue Apple Stores in Deutschland in 2010

Neben den bereits eröffneten Apple Stores in München und Hamburg und der geplanten Eröffnung des Apple Stores in Framkfuhrt, sind noch zwei weitere Stores in Deutschland geplant. Wie schon seit langem erwartet wird, bekommt auch die Landeshauptstadt Berlin endlich einen Apple Store. Dieser soll, laut der Computer Bild, in der Nähe des KdW in der Tauentzienstraße eröffnet werden. Der nächste Store ...

Weiterlesen »

14,3 Millionen Dollar als Weihnachtsgeschenk

Tim Cook leitete den Apple-Konzern während CEO Steve Jobs mit seiner Krankheit zu kämpfen hatte. Das halbe Jahr 2009 (von Januar bis Ende Juni) war er also der Kopf von Apple. Da dieses Jahr schon jetzt von so manchen Analysten als das erfolgreichste Geschäftsjahr von Apple überhaupt bezeichnet wird, wurde Tim Cook mit einem geradezu fürstlichen Weihnachtsgeschenk belohnt. Insgesamt regnete ...

Weiterlesen »

Neues vom Nokia-Apple Krieg

Der finnische Handyriese Nokia sieht laut einem Pressebericht weitere Patentrechte durch Apple verletzt. Das Ganze wird jetzt in der dritten Instanz vor der internationalen Handelskommission ausgetragen. Angeblichen sollen neben dem iPhone auch Macs sowie iPods verschiedene geschützte Patente der Finnen verletzen. Erst im Oktober hatte Nokia Apple wegen der Patente verklagt. Kurz drauf reagierte Apple mit einer Gegenklage. Dies ist ...

Weiterlesen »

Mitarbeiter bei Apple gesucht

Per Stellenausschreibung, sucht Apple offiziell einen neuen Mitarbeiter. Für das iWork-Team wird ein Software-Ingenieur gesucht. Der eine oder andere hat bestimmt schon einmal den Wunsch gehabt bei Apple arbeiten zu dürfen. Dieser Traum kann nun in Erfüllung gehen. Auf deutsch gesagt, wird ein Programmierer, für die „Rich Internet Application “ namens iWork ( iWork.com) gesucht. Falls ihr Interesse habt, benötigt ...

Weiterlesen »

Apple-Aktie auf Allzeithoch

Seitdem wir am ersten Weihnachtsfeiertag das letzte Mal über die Apple-Aktie berichtet haben ist der Kurs schon wieder um fast vier US-Dollar pro Aktie gestiegen und befindet sich nun auf einem Allzeithoch. Heiligabend ging man noch mit 209,04 $ in die Weihnachtspause, heute sind es bereits 212,95 $ – ein sattes Plus und gleichzeitig Apples bisher ungebrochene Rekordmarke. Noch dazu ...

Weiterlesen »

Apple-Aktie – auf der Käuferseite bleiben

Die Finanzexperten von Nasd@q Inside prognostizieren erneut enormes Wachstumspotenzial für Apple und sicherten diese Woche bereits die Position bei 184,75 US-Dollar mittels Stopp-Loss-Kurs ab. Trotz einiger kleinerer Probleme des Konzerns ist dass quasi einer indirekten Kaufempfehlung gleich zusetzen. Die „kleineren Probleme“ bestehen vor allem darin dass es bei Apple nach wie vor Lieferengpässe bei den 27-Zoll iMacs geben soll, zum ...

Weiterlesen »

wieder nur 1 Dollar Gehalt für Steve Jobs

Laut einem Bericht des Online-Magazins 20 Minuten hat Steve Jobs heute erneut nur 1 US Dollar Gehalt von Apple überwiesen bekommen. Gut, der Schein mag etwas trüben, da das Aktienpaket von Jobs mittlerweile die Marke von 1,5 Milliarden Dollar erreicht hat. Dies resultiert aus einem Schlusskurs von 202,10 Dollar am Mittwoch Abend und seinem Anteil von 5,5 Millionen Aktien. Auch ...

Weiterlesen »

Apples Aktienkurse lassen andere alt aussehen

Nicht umsonst wurde Steve Jobs erst kürzlich mit dem Titel „best-performing CEO“ ausgezeichnet. Führte er das Unternehmen doch im Zeitraum zwischen 1995 und 2007 aus dem (fast) Ruin hin zu einem der profitabelsten Konzerne weltweit. Natürlich lässt dieser Erfolgskurs auch Apples Aktienwerte nicht unberührt: Mit durchschnittlich 30% Kurgewinn pro Jahr können Aktionäre die in den letzten Jahren in Apple investiert ...

Weiterlesen »

Microsoft und Apple – Feind… oder doch Freund?

Vor kurzem noch hätte man den Konzern Google als Apples „besten Freund“ bezeichnen können, doch zwischen diesen beiden Unternehmen gab es jüngst immer mehr Konkurrenz und ein Eindringen in die Marktsegmente des jeweils anderen. Nach dem Motto „der Feind meines Feindes ist mein Freund“ könnte Microsoft wieder mehr zum Partner von Apple werden. Ein Beispiel für die Annäherung zwischen den ...

Weiterlesen »

Totale Überwachung im Apple-Konzern?

Der österreichische Zeitschrift „Der Standard“ liegen offenbar Informationen zur systematischen Mitarbeiterüberwachung bei Apple vor. Demnach seien bei Apple Verhör-ähnliche Gespräche sowie das Isolieren von Büros und Überprüfen von Mobiltelefonen an der Tagesordnung. Extra zur Überwachung soll es bei Apple Maulwürfe geben die darauf spezialisiert sind Schwachstellen und Informationslecks im Konzern aufzuspüren. Gezielt sollen Diese Köder auslegen und zum Beispiel Apple ...

Weiterlesen »