Home » Thema: Tim Cook (Seite 5)

Apple CEO Tim Cook: Wirken, Erfolge und Ziele

Zeig mir alle Artikel zum Thema: Tim Cook

Tim Cook ist am 1. November 1960 in Mobile, Alabama geboren und wuchs in Robertsdale auf. Der Vater von Tim Cook war Vorarbeiter auf einer Werft und die Mom arbeitete in einer Apotheke. Tim Cook ist seit dem 24. August 2011 Chief Executive Officer (CEO) bei Apple. Bereits im Zeitraum vom Januar bis Ende Juni 2009 übernahm Cook kurzfristig das Unternehmenszepter und vertrat den damals bereits an Krebs erkrankten Steve Jobs.

Tim Cook und das iPhone

Tim Cook: Lebenslauf und Karriere bei Apple

Bevor Tim Cook die Führung der Chefetage bei Apple übernahm wurde dieser 1998 von Steve Jobs persönlich bei Apple als Senior Vice President of Operations angeheuert. Zuvor arbeitete Cook ein halbes Jahr bei Compaq und übernahm da den Aufgabenbereich als Vizepräsident für Corporate Materials. Die Anstellung bei Compaq resultierte aus der Zerschlagung des früheren Arbeitgebers Intelligent Electronics. Dort übernahm Tim Cook nämlich das operative Geschäft der Reseller Division von 1994 bis 1997. Im Jahr 1988 schloss Tim Cook seinen Master of Business Administration (MBA) an der Business School der Duke University ab. Zwischen dem Studium arbeitete Cook unter anderem bei IBM und schnupperte somit schon einmal die Luft eines angesehen Technik-Konzerns.

Als Tim Cook seine Arbeit bei Apple aufnahm, hegte Steve Jobs großes Vertrauen in seine Fähigkeiten als Führungsposition. Tim Cook erledigte im operativen Geschäft eine tolle Arbeit. Er alt als zuverlässig und erledigte seine Aufgaben gewissenhaft mit einem Hang zum Perfektionismus. Auch trockene Zahlenspiele schreckten Cook nicht ab. Bereits 2004 musste Tim Cook sogar den an Leberkrebs erkrankten Apple Chef Steve Jobs vertreten. 2009 musste Jobs erneut vertreten werden.

Tim Cook

Am 17. Januar 2011 gab der schwer-kranke Technikvisionär seinen Rücktritt bekannt und ernannte Tim Cook als seinen offiziellen Nachfolger als Apple CEO. Das Ableben von Steve Jobs war ein schwerer Schlag. Apple stand plötzlich ohne das Ideen-Genie da. Die ganze Welt trauerte und Experten bezweifelten, dass Apple auf lange Sicht diesen Menschen ersetzen kann. Tim Cook stand alsbald unter Beobachtung und konnte sich behaupten. Mittlerweile erledigt Cook einen guten Jobs und trifft auch eigene Entscheidungen.

iPhone 5s Keynote

Tim Cook präsentiert sich auch regelmäßig in der Öffentlichkeit. Nimmt an Interviews und Talk-Runden teil und engagiert sich sogar für Aktionen wie die Pride Parade. Seit der Führung von Tim Cook veröffentlichte Apple unter anderem iPad mini, das iPad Air, das iPhone 5c, das iPhone 5s, iOS 7 sowie einen stark überarbeiteten Mac Pro. Desweiteren präsentierte Tim Cook jüngst auch das neue Apple iOS 8, sowie die Health Gesundheitsplattform und das brandneue Mac OS X Yosemite.

Alle aktuellen Artikel zum Thema: Tim Cook



Apfelplausch #129: iPhone 9 vor Start | Frühlingskeynote? | Jeff Bezos iPhone gehackt | Tim Cook in Europa

Willkommen zum hundertneunundzwanzigsten Apfelplausch. Danke, dass ihr auch heute wieder zuhört, wenn wir den bevorstehenden iPhone-9-Start, die neusten Gerüchte zum iPhone 12, den iPhone-Hack von Jeff Bezos, Tim Cooks Europareise und vieles mehr besprechen. Viel Spaß beim Zuhören. Die heutigen Themen 00:00:00: Intro und Gelaber 00:01:45: Hörerpost: Apple Pay Cash bei vielen Hörern sichtbar | MacBook 12″-Verteidigung | iPhone 9 abwarten oder ...

Weiterlesen »

Apples Einstieg in Kaliforniens Immobilienmarkt in der Kritik

Apple veröffentlichte gestern einen Plan, der 2,5 Milliarden US-Dollar zur Bekämpfung der Wohnungskrise in Kalifornien beinhaltet und einen Einstieg in den Immobilienmarkt bedeutet. Nach der Ankündigung kritisiert der demokratische Senator Bernie Sanders das Programm und erklärte, dass das Unternehmen für die Immobilienkrise mitverantwortlich sei, indem es einen gerechten Anteil an Steuern nicht bezahlt habe. Viele Familien in Kalifornien können sich ...

Weiterlesen »

Apple bittet Trump erneut um Zollbefreiung

N ach einem Bericht des US-Wirtschaftsdienstes Bloomberg hat Apple die US-Regierung erneut nach weiteren Zollbefreiungen gefragt, nachdem die Zölle im September gegen China erlassen wurden. Die aktuelle Aufforderung beinhaltet Ausnahmen für iPhone-Komponenten, AirPods, Apple Watch und weiteren von den 15 Prozent hohen Zöllen. 3.8 / 5 ( 6 votes )

Weiterlesen »

Apple Pay Transaktionsvolumen viermal schneller gewachsen als Paypal

V on Apple-Chef Tim Cook wurde im Rahmen der Veröffentlichung der Zahlen für das vierte Geschäftsquartal 2019 berichtet, dass der Zahldienst Apple Pay vier mal schneller wachsen würde als Paypal. Der Umsatz und das Transaktionsvolumen verzeichne jährlich eine Verdoppelung und würde damit den Konkurrenten Paypal ausbooten. 3.9 / 5 ( 15 votes )

Weiterlesen »

Apple beeindruckt mit glänzenden Quartalszahlen

A m Mittwoch hat Apple seine Zahlen für das vierte Geschäftsquartal 2019 vorgestellt und erzielte im besagten Zeitraum einen Umsatz von 64 Mrd. US-Dollar. Der Gewinn kletterte auf 13,69 Mrd. US-Dollar. Das Apple iPhone und das Servicegeschäft steuerten mit zusammengerechnet über 45 Mrd. US-Dollar den Großteil zum Quartalsumsatz bei. 3.8 / 5 ( 24 votes )

Weiterlesen »

US-Abgeordnete schreiben Brief an Tim Cook wegen HKmap Live Entfernung

In diesem Monat verbannte Apple die App HKmap Live aus dem App-Store in China, die Teilnehmer der Hong Kong Proteste verwendeten und geriet dabei in Kritik. Jetzt haben US-Abgeordnete der Demokraten und Republikaner einen Brief an Apple-Chef Tim Cook geschrieben, der die Zensurpolitik des Konzerns kritisiert und dazu auffordern Werte über den Marktzugang zu stellen, berichtete Bloomberg. 4.2 / 5 ...

Weiterlesen »