Home » Software (Seite 70)

Software News: Spannende Artikel zu den Programmen von Apple

Direkt zu den Software News springen

Apple ist in erster Linie aufgrund der vielfältigen Hardware und technischen Gadgets bekannt. Doch viele Verbraucher vergessen ebenso, dass der IT-Konzern aus dem kalifornischen Cupertino einen Großteil der zum Einsatz kommenden Programme selbst entwickelt und dies hat auch massive Vorteile, die nicht zu vernachlässigen sind. Die aktuellsten News zum Software-Bereich von Apple findet Ihr zudem hier in dieser Rubrik von Apfelnews.

OS X

Software – Apple der Softwarehersteller

Seit jeher gilt für Apple der Grundsatz, dass die Hardware perfekt auf die Software und umgekehrt eingestellt werden muss. Damit unterscheidet sich der iPhone-Hersteller bekanntlich massiv im Vergleich zu Microsoft, das mit Windows auf Millionen Computern auf der ganzen Welt vertreten ist. Durch dieses einmalige Credo, das Apple nicht nur auf den Mac-Computern verfolgt, sondern ebenso bei den mobilen iOS-Geräten iPhone, iPad und iPod touch, sorgt des Weiteren für eine Vielzahl relevanter Vorteile, von denen nicht nur Apple sowie auch die Kunden profitieren.

OS X und iOS – Die geschlossenen Betriebssystem

Apple ist eigenständig für die Entwicklung der beiden Betriebssysteme iOS für die kleinen mobilen Devices und OS X für die stationären Mac-Rechner und MacBooks verantwortlich. Dies sorgt dafür, dass zum einen der Code nicht open source ist. Angreifer und Cyberkriminelle haben es demnach deutlich schwere, Sicherheitslücken ausfindet machen und in Anspruch nehmen zu können. Unmöglich ist es dennoch nicht – allerdings sind Apples Ingenieure stets damit beschäftigt, die Betriebssysteme zu verbessern und immer neue Optionen zur Verfügung zu stellen, damit die Software selbst auf älterer Hardware so gut wie nur möglich zum Einsatz kommen kann.

iOS 8

Für diese Software ist Apple ebenso verantwortlich

  • Safari
  • iMovie
  • iWork (Pages, Numbers, Keynote)
  • Mail
  • App Store

iTunes – Eine Software, die Milliardenumsätze generiert

Eine Software von Apple, die aufgrund ihrer Erlöse schon seit vielen Jahren sehr wichtig für Apple ist, stellt iTunes sowie die unterschiedlichen Ableger App Store, Mac App Store sowie der iBook Store dar. Hier haben Nutzer die Möglichkeit, digitale Waren aus einem schier unendlichen Sortiment kaufen zu können. Die Bezahlung ist dabei bequem bargeldlos oder wahlweise auch mit einer iTunes Guthabenkarte zu realisieren, die in Deutschland in nahezu jedem Supermarkt oder auch an der Tankstelle zur Verfügung steht.

iTunes

Kostenlose Software-Updates für Betriebssysteme

Apple bietet einen beeindruckenden Kundenservice. Dies gilt nicht nur für die Gestaltung vom Kaufprozess in einem Apple Retail Store, sondern ebenso für Reparaturen oder auch für Updates bzw. Aktualisierungen von Software. Während der stärkste Konkurrent im Markt der Betriebssysteme für seine neuen Versionen hohe Summen von den Kunden verlangt, waren diese bei Apple bis vor wenigen Jahren im Schnitt 90 Prozent günstiger. Seit OS X 10.9 Mavericks sind die Aktualisierungen von OS X jedoch vollkommen gratis für alle Nutzer erhältlich, sodass keinerlei Kosten bei der Nutzung und den Downloads anfallen. Bei iOS ist dies bereits seit dem Bestehen der Fall, wobei im Zusammenhang mit Apple des Weiteren die allgemeine Update-Politik zu erwähnen und positiv herauszustellen ist. Apple unterstützt mit den aktuellsten Versionen nämlich ebenso viele recht alte Geräte aus dem Mac- und iOS-Umfeld. Dies unterscheidet den iPhone-Hersteller ebenso von den Konkurrenten Google und Microsoft.

Alle aktuellen Software Newsmeldungen im Überblick



Safari 4.0 beta für Mac und Windows erschienen!

Im Laufe des gestrigen Tages veröffentlichte Apple überraschend die erste Public-Betaversion des neuen Browsers Safari 4 für Mac und Windows. Neben rein äußerlichen Veränderungen, zählt Safari 4 einige neue Funktionen, die wir euch im folgenden Artikel vorstellen möchten. Safari 4 haben wir in der Redaktion nun rund 10 Stunden im produktiven Einsatz. Apple titelt in der zugehörigen Pressemitteilung „schnellster und ...

Weiterlesen »

Adobe weist auf Sicherheitslücke in Acrobat und Acrobat Reader 9 hin!

Es ist längst nicht mehr verwundlich, wenn Firmen auf Sicherheitslücken in ihren eigenen Produkten hinweisen. So auch Adobe, die auf eine Sicherheitslücke in Acrobat und Acrobat Reader 9 und älter hinwiesen. Die Sicherheitslücke ermögliche modifizierten Dokumenten schädliche Programmanweisungen auch außerhalb des Programms auszuführen. Davon betroffen sind alle Betriebssystem, auch Mac OS X. Da der Großteil die standarmässige Vorschau verwendet, ist ...

Weiterlesen »

Keynote ’09 Präsentationen mit Slideshare im WEB veröffentlichen!

Wer bisher eine Keynote-Präsentation nicht nur lokal verwenden wollte, sondern auch über das Internet anderen Anwendern zur Verfügung stellen wollte, der konnte dies nur über Umwege beispielsweise über Slideshare tun. Jetzt ermöglicht der Online-Dienst, dank einer Neuerung in Keynote '09, das Online stellen von ganzen Präsentationen. In Keynote '09 werden Präsentationen im Vergleich zu den Vorgängern bereits mit der Abspeicherung ...

Weiterlesen »

Twittern mit Safari – Safari 140 machts möglich!

Wir hatten erst kürzlich von einer „magischen“ Box – der EventBox – berichtet, mit der unter anderem der Twitter-Account verwaltet werden kann und entsprechendes Twittern direkt über den Mac möglich gemacht wird. Die Software kostet jedoch mit 15 US-Dollar zwar nicht allzuviel, trotzdem aber etwas. Wer kostenlos twittern möchte und das auch noch bequem und einfach, dem empfehlen wir das Safari-Plugin „Safari140„. Anschließend kann bequem ...

Weiterlesen »

Erster inoffizieller Build von Google Chrome für Mac aufgetaucht!

Wir hatten bereits vor einigen Tagen darüber berichtet, dass Mike Pinkerton einige Screenshots der zukünftigen Mac-Version von Google Chrome veröffentlichte. Chris Latko wollte nicht länger warten und nahm diese ersten Bilder zum Anlass um aus der Open-Source-Variante „Chromium„, auf diesem basiert Google Chrome, einen eigenen Mac-Clienten zu entwickeln. Nach dessen Ansicht, läuft der Build sogar etwas besser als der von Mike Pinkerton, da Links ...

Weiterlesen »

Web 2.0 auf dem Mac mit EventBox!

Mittlerweile bietet das Internet wirklich viele Möglichkeiten um an aktuelle Themen zu kommen. Darunter beispielsweise Micro-Blogging-Dienste wie Twitter, aber auch RSS-Feeds sind sehr begehrt, wenn es darum geht an aktuelle Informationen zu kommen. (Auch Apfelnews bietet seinen Besuchern einen RSS-Feed, sodass keine aktuellen Artikel verpasst werden können). Bleibt es bei einem Dienst bzw. nur wenigen RSS-Feeds kann man den Überblick ...

Weiterlesen »

Erste Bilder von Google Chrome für Mac!

Bereits Anfang Januar berichteten wir darüber, dass Google derzeit an einer Mac-Version seines mehr oder weniger beliebten Browsers „Google Chrome“ arbeite. Mitte Dezember verkündete man nach einer zweimonatigen Beta-Phase überraschend den finalen Status der Windows-Version. Fast zwei Monate später veröffentlichte nun Mike Pinkerton, seines Zeichen ein Google-Mitarbeiter, erste Screenshots zur Mac-Version von Google Chrome. Er selbst wollte mit den Screenshots ...

Weiterlesen »

Neuer Email-Client „Postbox“ für Mac OS X!

Wirklich viele Alternativen zu Apples Email-Clienten „Mail“ gibt es auf dem Mac nicht. Bisher kann sich Mozillas Thunderbird noch sehr gut auf dem Mac behaupten. Nun gibt es eine weitere Alternative. Auf „Postbox“ hört der Email-Client und startete erst kürzlich in die Beta-Phase. Postbox basiert auf der Mozilla-Technologie und soll besonders durch die hohe Variabilität gegenüber den Konkurrenten punkten. Postbox ...

Weiterlesen »

Cocktail in Version 4.3 Leopard Edition gegen Schadsoftware gewappnet!

Wer auf der Suche nach einem Systemwartungstool für seinen Mac ist, um schlichtweg Platz und Ordnung zu halten, der wird zwangsläufig auf die beiden mächtigen Tools Onyx oder Cocktail stoßen. Auf zweiteres gehen wir heute ein, denn Entwickler Maintain hat nun Version 4.3 Leopard Edition veröffentlicht. Die wesentliche Neuerung ist das Aufspüren und Beseitigen von schädlicher Software (Trojaner), die unter ...

Weiterlesen »

Apple aktualisiert GarageBand’09!

Das neue Multimedia-Paket iLife09 wird erst seit kurzem ausgeliefert. Apple hat nun für GarageBand 09 ein Update bereitgestellt. GarageBand in der Version 5.0.1 kommt bequem per Software-Aktualisierung, wiegt knapp 27 Megabyte und verbessert die allgemeine Stabilität. Zudem wurden Probleme in Verbindung mit kostenpflichtigen Learn-to-Play-Materialien behoben. This update improves overall stability and addresses specific issues with downloading lessons from the Learn ...

Weiterlesen »