Home » Software (Seite 60)

Software News: Spannende Artikel zu den Programmen von Apple

Direkt zu den Software News springen

Apple ist in erster Linie aufgrund der vielfältigen Hardware und technischen Gadgets bekannt. Doch viele Verbraucher vergessen ebenso, dass der IT-Konzern aus dem kalifornischen Cupertino einen Großteil der zum Einsatz kommenden Programme selbst entwickelt und dies hat auch massive Vorteile, die nicht zu vernachlässigen sind. Die aktuellsten News zum Software-Bereich von Apple findet Ihr zudem hier in dieser Rubrik von Apfelnews.

OS X

Software – Apple der Softwarehersteller

Seit jeher gilt für Apple der Grundsatz, dass die Hardware perfekt auf die Software und umgekehrt eingestellt werden muss. Damit unterscheidet sich der iPhone-Hersteller bekanntlich massiv im Vergleich zu Microsoft, das mit Windows auf Millionen Computern auf der ganzen Welt vertreten ist. Durch dieses einmalige Credo, das Apple nicht nur auf den Mac-Computern verfolgt, sondern ebenso bei den mobilen iOS-Geräten iPhone, iPad und iPod touch, sorgt des Weiteren für eine Vielzahl relevanter Vorteile, von denen nicht nur Apple sowie auch die Kunden profitieren.

OS X und iOS – Die geschlossenen Betriebssystem

Apple ist eigenständig für die Entwicklung der beiden Betriebssysteme iOS für die kleinen mobilen Devices und OS X für die stationären Mac-Rechner und MacBooks verantwortlich. Dies sorgt dafür, dass zum einen der Code nicht open source ist. Angreifer und Cyberkriminelle haben es demnach deutlich schwere, Sicherheitslücken ausfindet machen und in Anspruch nehmen zu können. Unmöglich ist es dennoch nicht – allerdings sind Apples Ingenieure stets damit beschäftigt, die Betriebssysteme zu verbessern und immer neue Optionen zur Verfügung zu stellen, damit die Software selbst auf älterer Hardware so gut wie nur möglich zum Einsatz kommen kann.

iOS 8

Für diese Software ist Apple ebenso verantwortlich

  • Safari
  • iMovie
  • iWork (Pages, Numbers, Keynote)
  • Mail
  • App Store

iTunes – Eine Software, die Milliardenumsätze generiert

Eine Software von Apple, die aufgrund ihrer Erlöse schon seit vielen Jahren sehr wichtig für Apple ist, stellt iTunes sowie die unterschiedlichen Ableger App Store, Mac App Store sowie der iBook Store dar. Hier haben Nutzer die Möglichkeit, digitale Waren aus einem schier unendlichen Sortiment kaufen zu können. Die Bezahlung ist dabei bequem bargeldlos oder wahlweise auch mit einer iTunes Guthabenkarte zu realisieren, die in Deutschland in nahezu jedem Supermarkt oder auch an der Tankstelle zur Verfügung steht.

iTunes

Kostenlose Software-Updates für Betriebssysteme

Apple bietet einen beeindruckenden Kundenservice. Dies gilt nicht nur für die Gestaltung vom Kaufprozess in einem Apple Retail Store, sondern ebenso für Reparaturen oder auch für Updates bzw. Aktualisierungen von Software. Während der stärkste Konkurrent im Markt der Betriebssysteme für seine neuen Versionen hohe Summen von den Kunden verlangt, waren diese bei Apple bis vor wenigen Jahren im Schnitt 90 Prozent günstiger. Seit OS X 10.9 Mavericks sind die Aktualisierungen von OS X jedoch vollkommen gratis für alle Nutzer erhältlich, sodass keinerlei Kosten bei der Nutzung und den Downloads anfallen. Bei iOS ist dies bereits seit dem Bestehen der Fall, wobei im Zusammenhang mit Apple des Weiteren die allgemeine Update-Politik zu erwähnen und positiv herauszustellen ist. Apple unterstützt mit den aktuellsten Versionen nämlich ebenso viele recht alte Geräte aus dem Mac- und iOS-Umfeld. Dies unterscheidet den iPhone-Hersteller ebenso von den Konkurrenten Google und Microsoft.

Alle aktuellen Software Newsmeldungen im Überblick



Google startet große Softwareoffensive

Die Entwicklerkonferenz Google I/O 2010 in San Francisco brachte so einiges an Neuheiten, wenn nicht sogar einen Strategiewechsel von Google zum Vorschein. Die neusten Ankündigungen des Internetriesen richten sich indirekt sicherlich auch gegen Apple. Das Fortschreiten des eigenen Betriebssystems Chrome OS sowie der eigene Online-App-Store sind nur zwei der Bedrohungen für Firmen wie Microsoft oder Apple. Zukünftig will die führende ...

Weiterlesen »

VirtualBox bietet nun auch Support für Mac OS X

Das beliebte Tool VirtualBox konnte bisher nur dazu genutzt werden um Linux unter Windows oder umgekehrt, Windows unter Linux zu emulieren. In einem extra dafür vorgesehenen Fenster läuft also ein völlig anderes Betriebssystem auf dem gleichen Rechner oder einem externen Server. Die neue Version VirtualBox 3.2.0 unterstützt nun jedoch auch Mac OS X als Betriebssystem. Praktisch ist aus Sicht von ...

Weiterlesen »

Wi-Fi- Sync scheitert an AppStore Zulassung!

Die von vielen herbei gefieberte Aufnahme, des Programms Wi-Fi Sync in den AppStore, schlug nun endgültig fehl. Aus Sicherheitsgründen wurde die App vom Entwickler Greg Hughes seitens Apple abgelehnt. Nun ist das Programm über den zweiten Vertriebsweg für $ 9,99 bei Cydia erhältlich. Das Programm Wi-Fi-Sync ermöglicht den kabellosen Datenaustausch zwischen Mac und iPhone OS-basierenden Geräten per W-Lan. Für die ...

Weiterlesen »

Adobes Antwort auf „Thoughts on Flash“

Apple-Chef Steve Jobs hatte sich vor einigen Wochen in einer öffentlichen Pressemitteilung namens „Thoughts on Flash“ über die Zukunftsfähigkeit von Adobe Flash geäußert. Darin wurde vor allem bemängelt, Flash wäre den kommenden Herausforderungen nicht gewachsen, unperformant sowie kein offenes System. Nachdem sich Adobes Unternehmenschef Shantanu Narayen öffentlich zu den Vorwürfen äußerte (wir berichteten), haben sich nun auch die Gründer des ...

Weiterlesen »

MobileMe Mail Beta ist gestartet!

Die Beta von MobileMe Mail wurde ab sofort von Apple gestartet. Wer bei der Testaktion aus Deutschland teilnehmen möchte, muss die Sprache auf Englisch umstellen. Ist dieser Schritt gelungen, wird unten links der Button „Anmeldung“ sichtbar. Nun beginnt ein kurz andauernder Freischaltprozess, welcher von Apple per Mail bestätigt wird und weitere Anweisungen enthält. Man benötigt dabei Safari 4, Firefox 3.6 ...

Weiterlesen »

Steam endlich auch für den Mac verfügbar!

Wie bereits angekündigt, ist Steam nun endlich auch für den Mac erhältlich. Die offizielle Ankündigung seitens Valve wird jedoch noch erwartet. Die Server sind bereits jetzt schon sehr überlastet und hier und da wurde auch noch ein Bug gesichtet. Dennoch ist Valve zuversichtlich im Hinblick auf die „neu gewonnene“ Fan-Gemeinde. Der Steam Client ist bei der Mac OSX-Variante wie gewohnt ...

Weiterlesen »

Flash-Streit – Opera bleibt neutral

In dem von Apple bzw. Steve Jobs angefachten Streit rund um die Zukunftsfähigkeit der Flash-Technologie nimmt Opera eine (noch) neutrale Position ein. Man unterstützt mit den eigenen Browsern zwar weiterhin Flash, rät Adobe allerdings sich für die Zukunft „etwas einfallen zu lassen“. Damit steht Opera weder wirklich auf der Seite von Adobe, noch zeigt man direkte Unterstützung für Apples konsequenten ...

Weiterlesen »

Macbuzzer/Bodega AppStore – Bundle Aktion und Cockpit Promotion!

Mac-Benutzer aufgepasst! Macbuzzer bietet in Zusammenarbeit mit Bodega AppStore bis einschließlich 17. Mai ein Bundle mit 9 bekannten Mac Apps, mit einem Gesamtwert von 226,23€ ($ 288), für 15€ ($ 19,95) an. Jedoch aufgepasst !!! Der Preis steigt stetig um $1 pro Tag. Die Bundle-Aktion hat am 5.Mai begonnen. Daher ist Eile geboten, um hier den einen oder anderen Euro ...

Weiterlesen »

Anleitung: Spirit Jailbreak für iPad, iPhone 3.1.3 und 3.2 untethered!

In der folgenden Anleitung, wird in 6 Schritten erklärt, wie der aktuelle Jailbreak Spirit für iPhone 3G und 3GS in allen Versionen durchgeführt werden kann. Hinweis im Vorab! “Unless you’ve backed up your SHSH blobs for vulnerable firmware versions, you’ll lose the ability to use the current Spirit jailbreak if you accidentally upgrade.” Es is wichtig die SHSH Zertifikate zu ...

Weiterlesen »

Spirit Jailbreak für iPhone, iPod touch und iPad ist da !!!

Endlich ist der neue untethered, also dauerhafte, Jailbreak vom Dev Team offiziell zu haben. Der eigentliche Launch musste verschoben werden. Nun ist „Spirit“ da und knackt schon fleißig die Firmware-Versionen 3.1.2, 3.1.3 und 3.2. Die Einschränkungen sind jedoch, dass es noch keinen Unlock sowie Hacktivation gibt. Auf dem iPad sei die aktuelle Version von Spirit wohl noch ziemlich Beta. Das ...

Weiterlesen »