Home » Software (Seite 60)

Software News: Spannende Artikel zu den Programmen von Apple

Direkt zu den Software News springen

Apple ist in erster Linie aufgrund der vielfältigen Hardware und technischen Gadgets bekannt. Doch viele Verbraucher vergessen ebenso, dass der IT-Konzern aus dem kalifornischen Cupertino einen Großteil der zum Einsatz kommenden Programme selbst entwickelt und dies hat auch massive Vorteile, die nicht zu vernachlässigen sind. Die aktuellsten News zum Software-Bereich von Apple findet Ihr zudem hier in dieser Rubrik von Apfelnews.

OS X

Software – Apple der Softwarehersteller

Seit jeher gilt für Apple der Grundsatz, dass die Hardware perfekt auf die Software und umgekehrt eingestellt werden muss. Damit unterscheidet sich der iPhone-Hersteller bekanntlich massiv im Vergleich zu Microsoft, das mit Windows auf Millionen Computern auf der ganzen Welt vertreten ist. Durch dieses einmalige Credo, das Apple nicht nur auf den Mac-Computern verfolgt, sondern ebenso bei den mobilen iOS-Geräten iPhone, iPad und iPod touch, sorgt des Weiteren für eine Vielzahl relevanter Vorteile, von denen nicht nur Apple sowie auch die Kunden profitieren.

OS X und iOS – Die geschlossenen Betriebssystem

Apple ist eigenständig für die Entwicklung der beiden Betriebssysteme iOS für die kleinen mobilen Devices und OS X für die stationären Mac-Rechner und MacBooks verantwortlich. Dies sorgt dafür, dass zum einen der Code nicht open source ist. Angreifer und Cyberkriminelle haben es demnach deutlich schwere, Sicherheitslücken ausfindet machen und in Anspruch nehmen zu können. Unmöglich ist es dennoch nicht – allerdings sind Apples Ingenieure stets damit beschäftigt, die Betriebssysteme zu verbessern und immer neue Optionen zur Verfügung zu stellen, damit die Software selbst auf älterer Hardware so gut wie nur möglich zum Einsatz kommen kann.

iOS 8

Für diese Software ist Apple ebenso verantwortlich

  • Safari
  • iMovie
  • iWork (Pages, Numbers, Keynote)
  • Mail
  • App Store

iTunes – Eine Software, die Milliardenumsätze generiert

Eine Software von Apple, die aufgrund ihrer Erlöse schon seit vielen Jahren sehr wichtig für Apple ist, stellt iTunes sowie die unterschiedlichen Ableger App Store, Mac App Store sowie der iBook Store dar. Hier haben Nutzer die Möglichkeit, digitale Waren aus einem schier unendlichen Sortiment kaufen zu können. Die Bezahlung ist dabei bequem bargeldlos oder wahlweise auch mit einer iTunes Guthabenkarte zu realisieren, die in Deutschland in nahezu jedem Supermarkt oder auch an der Tankstelle zur Verfügung steht.

iTunes

Kostenlose Software-Updates für Betriebssysteme

Apple bietet einen beeindruckenden Kundenservice. Dies gilt nicht nur für die Gestaltung vom Kaufprozess in einem Apple Retail Store, sondern ebenso für Reparaturen oder auch für Updates bzw. Aktualisierungen von Software. Während der stärkste Konkurrent im Markt der Betriebssysteme für seine neuen Versionen hohe Summen von den Kunden verlangt, waren diese bei Apple bis vor wenigen Jahren im Schnitt 90 Prozent günstiger. Seit OS X 10.9 Mavericks sind die Aktualisierungen von OS X jedoch vollkommen gratis für alle Nutzer erhältlich, sodass keinerlei Kosten bei der Nutzung und den Downloads anfallen. Bei iOS ist dies bereits seit dem Bestehen der Fall, wobei im Zusammenhang mit Apple des Weiteren die allgemeine Update-Politik zu erwähnen und positiv herauszustellen ist. Apple unterstützt mit den aktuellsten Versionen nämlich ebenso viele recht alte Geräte aus dem Mac- und iOS-Umfeld. Dies unterscheidet den iPhone-Hersteller ebenso von den Konkurrenten Google und Microsoft.

Alle aktuellen Software Newsmeldungen im Überblick



Änderungen bei Microsoft Office für Mac

Aufgrund der Umstellung von Office auf das Apple Cocoa-Framework, wird es keine 64-Bit Version von Office 2011 für den Mac geben. Beim Vorgänger Office 2010 war dies noch anders. Gegen Jahresende soll das neue Office also lediglich in der Variante 32-Bit erscheinen. Diese Informationen stammen von einem offiziellen Blogeintrag seitens Microsoft. Als Grund gibt man hier an, man habe die ...

Weiterlesen »

Safari 5 erschienen

Seit heute steht die neuste Version 5 von Apples Safari-Browser bereit! Er kann ab sofort unter apple.com/de/safari/ herunter geladen werden. Apple hat an dieser Stelle den Text seiner Internetseite scheinbar noch nicht aktualisiert. Ein Klick auf den Button „Safari 4 kostenlos laden“ führt zum Download von Safari 5… Der Safari 5 hält einige sehr interessante Neuerungen bereit. Eine der Markantesten ...

Weiterlesen »

Finale Version des iOS 4.0 ab 21. Juni für alle!

Gegen 4.30 Uhr hat Apple, wie bereits auf der Keynote von Steve Jobs angekündigt, den Download für das neue iOS (ehemals iPhone OS genannt) 4.0 für Entwickler freigegeben. Neben dem neuen iOS Goldmaster gibt es natürlich auch das dazu passende iTunes 9.2 in der Beta-Version. Das neue iOS 4 soll neue Maßstäbe setzen und ist primär bis zur Regulären kostenlosen ...

Weiterlesen »

Mac OS X 10.6.4 Build 10F564 – frei von allen bekannten Fehlern

Die insgesamt sechste Entwicklerversion von Mac OS X 10.6.4 ist erschienen! Nur eine Woche nach Veröffentlichung von Build 10F58 erscheint nun das Build 10F564 für alle Softwareentwickler und Tester. Besondere Aufmerksamkeit sollen Diese nun auf Features bzw. Systembestandteile (und dabei mögliche Bugs) wie Grafiktreiber, SMB, USB, VPN und VoiceOver legen. Neue Bugs aus dem letzten Build wurden offenbar nicht beseitigt. ...

Weiterlesen »

Chrome 5 kommt auf den Mac

Erstmalig läuft die aktuelle Version von Google Chrome nicht nur auf Windows-Rechnern stabil, sondern ist auch für Linux und Mac ausgelegt. Die neuste Version Chrome 5.0.375.55 wurde kürzlich veröffentlicht und steht für alle Plattformen zum Download bereit. Eines der prägnantesten Features sind die zusätzlichen Funktionen zur Synchronisierung des Google-Mail-Kontos. Bisher wurden lediglich Favoriten mit einander ab geglichen. Zudem wurde der ...

Weiterlesen »

Half Life 2 für Mac OS X ab heute!

Ganz nach dem Motto „Free yourself” kündigt Valve Half Life 2 für den Mac an. Ab heute, sollen die Herzen vieler Mac-Gamer höher schlagen. Half Life erfreut sich immer noch großer Beliebtheit in der Gamerszene. Vorfreude ist die schönste Freude. Dennoch sind angebrachte Kritiken gegenüber Valve im Hinblick auf die „Kleckerpolitik“ verständlich. Wenn es keine Unterschiede zwischen Windows-Basierten Geräten und ...

Weiterlesen »

iTunes steigert Einfluss auf US-Musikmarkt

Der Marktanteil, den iTunes am US-Geschäft für Musikvertrieb hat, konnte im vergangenen Jahr von 21,4 Prozent auf 26,7 Prozent gesteigert werden. Apple hält somit nun mehr Anteile am Geschäft mit Musik als der Zweit- (Wal-Mart) und Drittplatzierte (BestBuy) zusammen. Diese Informationen wurden heute von dem US-Branchenmagazin Billboard bekannt gegeben. iTunes hat demnach schon jetzt alle Vermarkter für Musik auf Datenträgern ...

Weiterlesen »

Mac-Version von Steam sehr erfolgreich

Der Spielehersteller Valve zeigt sich mit dem Start der Mac-Version von Steam hochzufrieden. Bereits 1,5 Millionen Mal sei das Programm herunter geladen worden, obwohl Steam erst seit Mitte letzter Woche verfügbar ist. Der Steam-Client ist auf allen Intel-Macs mit Mac OS X 10.5.8 oder Mac OS X 10.6.3 lauffähig. Angesichts des enormen Erfolgs der Spieleplattform Steam, wurden nun auch für ...

Weiterlesen »

Google startet große Softwareoffensive

Die Entwicklerkonferenz Google I/O 2010 in San Francisco brachte so einiges an Neuheiten, wenn nicht sogar einen Strategiewechsel von Google zum Vorschein. Die neusten Ankündigungen des Internetriesen richten sich indirekt sicherlich auch gegen Apple. Das Fortschreiten des eigenen Betriebssystems Chrome OS sowie der eigene Online-App-Store sind nur zwei der Bedrohungen für Firmen wie Microsoft oder Apple. Zukünftig will die führende ...

Weiterlesen »

VirtualBox bietet nun auch Support für Mac OS X

Das beliebte Tool VirtualBox konnte bisher nur dazu genutzt werden um Linux unter Windows oder umgekehrt, Windows unter Linux zu emulieren. In einem extra dafür vorgesehenen Fenster läuft also ein völlig anderes Betriebssystem auf dem gleichen Rechner oder einem externen Server. Die neue Version VirtualBox 3.2.0 unterstützt nun jedoch auch Mac OS X als Betriebssystem. Praktisch ist aus Sicht von ...

Weiterlesen »