Home » Thema: Android (Seite 11)

Google Android: Das meist verbreitetste mobile Betriebssystem aller Zeiten

Zeig mir alle Artikel zum Thema: Android

Android ist eine quelloffene für jeden Entwickler frei zugängliche Software für Smartphones, Tablets und Netbooks. Im Gegensatz zu Apple iOS, welches ausschließlich dem iPod touch, iPhone und iPad vorenthalten ist, kann Android Hersteller übergreifend genutzt werden. Urheber von Android ist die Open Handset Alliance, die von Google gegründet wurde. Als Basis bedient sich Android dem Linux-Kernel. Googles mobiles Betriebssystem ist sehr weit verbreitet. So konnte bereits im September 2013 die Marke von über einer Milliarde aktivierter Android-Geräte geknackt werden.

Google Android: Entwicklung und Erfolge

Android Logo

Andy Rubin gründete im Herbst 2003 ein Unternehmen, welches Software für Mobiltelefone entwickelte und nicht weiter bekannt war. Fokussiert wurde dabei die Nische der standortbezogenen Dienste. Zwei Jahre nach der Gründung kaufte Google das Unternehmen von Andy Rubin, welches den Namen Android trug. Ursprünglich sollte die Software zur Steuerung von Digitalkameras gedacht sein.

Der Suchmaschinen-Gigant schaffte es innerhalb kürzester Zeit aus der Android-Basis ein sehr erfolgreiches mobiles Betriebssystem zu kreieren. Ab dem 5. November 2007 begann Google zusammen mit 33 anderen Mitgliedern im Rahmen der Open Handset Alliance die aus Android ein mobiles Betriebssystem zu formen. Ein knappes Jahr später wurde am 21. Oktober 2008 die erste Android-Version für alle zur Verfügung gestellt.

Das HTC Dream war eines der ersten Smartphones, welches Googles Android unterstütze. Es dauerte nicht lange bis andere namenhafte Hersteller ebenfalls auf den Android-Zug mit aufsprangen. Allen voran der Technik-Gigant aus Südkorea, Samsung. Google setzt Android jedoch auch auf den seit Januar 2010 verfügbaren Nexus-Produktreihe ein. Kein Wunder, die Nexus Smartphones werden von Google gebaut.

Android Vorstellung im Videoclip

Vor und Nachteile der Android-Software

Aufgrund der Tatsache, dass jeder Smartphone-Hersteller auf Googles Android Betriebssystem zurück greifen kann und sich somit die Kosten und auch die Zeit für die Entwicklungen eines eigenen mobilen Betriebssystems sparen kann, ist Android sehr begehrt und daher auch weit verbreitet. Google nimmt somit auch in diesem, mittlerweile hart umkämpften Markt, eine Führungsposition ein. Im Jahr 2013 hatte Android einen weltweiten Marktanteil von 79,3 Prozent. Fernab geschlagen an Position zwei befand sich dann schon das Apple iOS, was jedoch unter Berücksichtigung der Tatsache, dass lediglich iDevices unterstützt werden, dennoch ein Erfolg für Apple war.

Geräte, die mit Android ausgestattet sind, ermöglichen es dem Nutzer auf die große Auswahl der im Google Play Store befindlichen Applikationen zurück greifen zu können. Google selbst profitiert unter anderem von den Verkäufen kostenpflichtiger Apps. Google bietet den Entwicklern von Apps eine einfach Plattform und ein überschaubares Geschäftsmodell. Google liefert die Plattform und partizipiert an den Umsätzen der Apps, sofern diese kostenpflichtig oder mit Werbeanzeige ausgestattet sind.

Der große Trumpf von Android, nämlich dass die Software Geräte übergreifend verfügbar ist, ist jedoch auch ein Nachteil zugleich. Schließlich haben hier die Nutzer das Nachsehen, wenn es darum geht stets das aktuellste Android-Update auf dem Gerät zu installieren. Sollte man nicht im Besitz des neusten Samsung oder HTC Smartphones beispielsweise sein, könnte es sogar bis zu einem halben Jahr und länger dauern bis das eigene Gerät ebenfalls mit einem neuen Update versehen werden kann. Wer in Punkto Update immer auf dem aktuellsten Stand der Dinge sein möchte und nicht ewig auf den Geräte Support warten möchte, der sollte dann auf ein Nexus-Smartphone zurück greifen. Die hauseigenen Geräte versorgt Google bekanntlich mit am schnellsten.

Android Entwicklung

Bildquelle: handy-faq.de

Schutz vor Schadsoftware

Eines der erfolgreichsten Android Updates ist die Versionsnummer 4.1, die auf den Namen Jelly Bean hört. Google ist bekannt für die süße Namensvergabe, was zuletzt auch Android 4.4 beweist. Dieses Update taufte Google auf den Namen KitKat. Android ist das führende mobile Betriebssystem auf den Markt. Ein Umstand der allerdings auch Bösewichte auf den Programmplan holt. Während Appels iOS nahezu überhaupt nicht anfällig für Schadsoftware ist, toben sich die Programmierer von schädlicher Software wie Vieren, Trojanern oder Fishing-Tools bei Android aus.

Anbieter von Sicherheitssoftware haben jedoch eine Fülle passender Anwendungen für die einzelnen Geräte parat, so dass man ähnlich wie beim Windows PC entsprechend auf eigen Faust Sicherungsmaßnahmen einleiten kann. Ein weiterer Tipp ist die Rezensionen der Apps von anderen Nutzern kurz zu überfliegen. Meist sieht man schon anhand der schlechten App Bewertungen, dass hier etwas faul sein muss.

Alle aktuellen Artikel zum Thema: Android



Mobile Games für iOS und Android sind 3x ertragreicher als Spiele für portable Konsolen

Der Trend weg von portablen Spielekonsolen, wie der Sony PlayStation Vita oder dem Nintendo 3DS, hin zu Games für die Smartphones und Tablets wirkt sich immer stärker auf die Downloadzahlen der Spiele Apps aus. Laut einem aktuellen Bericht sind die Einnahmen der iOS- und Android Games bereits drei Mal höher als bei den portablen Spielekonsolen, die aufgrund der Popularität des ...

Weiterlesen »

Android marschiert und iOS stagniert: Aktuelle Infografik über Marktanteile der mobilen Betriebssysteme

Die Kollegen von Statista.com haben wieder einmal eine interessante Grafik zur aktuellen Lage im Bereich der Marktanteile prominent vertretender mobiler Betriebssysteme veröffentlicht. Dass Googles Android hier den größten Marktanteil ausmacht, ist bei weitem kein Geheimnis, schließlich setzt ein Großteil der Smartphonehersteller auf Android. Apple vertreibt das hauseigene iOS allerdings nur zusammen mit den eigenen iDevices. Berücksichtigt man diesen Fakt, ist ...

Weiterlesen »

US-Gericht: Google muss Apple mit Suchbegriffen versorgen

Ende April berichteten wir von einem Antrag Apples vor einem US-Gericht, der sich um die Methoden ging, mit denen Google die Suchanfragen des Konzerns aus Cupertino behandelt. Die Rede ist nicht von Suchanfragen im Sinne einer Suchmaschine, sondern von den Methoden, mit denen Google auf Anfrage Apples im internen System nach Dokumenten sucht, die im Zusammenhang mit Android stehen. Apple ...

Weiterlesen »

Apple vs. Samsung: Apple beantragt Einblick in den Android-Quellcode

Der Rechtsstreit zwischen Apple und Samsung beschäftigt uns nun schon eine Weile, und es ist kein Ende in Sicht. Apple hat im letzten Jahr mit dem eine Milliarde Dollar Urteil einen großen Sieg errungen, allerdings wird man erst Geld sehen, wenn die Berufungen durch sind und der neue Prozess über die Höhe des Schadenersatzes abgeschlossen ist. Es ist also auch ...

Weiterlesen »

USA: iOS-Nutzer verursachen trotz steigender Android-Verbreitung höheren Web-Traffic

iPhone 5

Smartphones und Tablet-Computer mit Googles Betriebssystem Android verkaufen sich in der Masse sehr gut, was dafür sorgt, dass die Verbreitung des OS stetig zunimmt. Ähnliches ist auch in den USA zu beobachten. Interessant ist jedoch der Gradmesser Web-Traffic. So teilt die renommierte Investmentbank Piper Jaffray mit, dass Apple-Kunden deutlich mehr mit ihren iPhones und iPad im Internet unterwegs sind als ...

Weiterlesen »

USA: iPhone weiterhin das mit Abstand populärste Smartphone

Die Marktforschungsfirma ComScore hat am vergangenen Freitag die Smartphone-Statistiken für das Quartal vom Dezember bis März in den USA veröffentlicht. Viel überraschendes hat sich nicht getan. Das iPhone ist weiterhin das mit Abstand populärste Smartphone in den USA. Wenn es um das Betriebssystem geht, so laufen allerdings immer noch mehr als die Hälfte der US-amerikanischen Smartphones mit Android. Während Apples ...

Weiterlesen »

Analysten: iPhone wird Android-Marktanteile 2015 übertreffen

Auch wenn Apple mit dem iPhone an und für sich genommen sehr erfolgreich ist, so hat man doch keinen leichten Stand auf dem Markt gegen die Masse der Android-Smartphones. Der Vergleich ist natürlich etwas schleppend, weil viele Android-Geräte gegen eine sehr überschaubare Anzahl an iPhones antreten. Umso überraschender ist die Ansicht der Analysten der Yankee Grpoup. Laut ihnen wird Apple ...

Weiterlesen »

App-Programmierung: Warum Developer zuerst für iOS entwickeln

Mit Twitter #music hat der Microblogging-Dienst letzte Woche eine neue Plattform zum entdecken von Musik vorgestellt. Diese soll hier allerdings nicht Thema sein, sondern folgender Umstand: Bisher gibt es die Twitter #music App nur für iOS. Twitter hat sich also entschlossen, den nicht unerheblichen Anteil der Smartphone-Inhaber, die ein Android-Phone besitzen, von der Benutzung des Dienstes vorerst auszuschließen. Und Twitter ...

Weiterlesen »

Apple: Googles Suchmethoden für Dokumentanfragen in Rechtsstreitigkeiten sind fehlerhaft

Der Rechtsstreit zwischen Samsung und Apple ist noch lange nicht ausgefochten. Das Urteil bzw. die Schadenersatzsumme aus den USA im August 2012 ist immer noch auf dem Prüfstand, und unabhängig davon steht für 2014 ein weiterer Prozess zwischen den beiden Konkurrenten an. Dieser Prozess befindet sich gerade in der vorprozessualen Phase, und in Zusammenhang mit ihm hat Florian Müller von ...

Weiterlesen »

Intel meldet Gewinnrückgang aufgrund sinkender PC-Absätze

Intel Core i7

Der Chiphersteller Intel hat nun die Bilanz für das erste Quartal 2013 veröffentlicht. Aus dieser geht hervor, dass im Vergleich zum Vorjahr der Nettogewinn um 25 Prozent auf nunmehr zwei Milliarden US-Dollar zurückgegangen ist. Die Folge für den Umsatz ist weniger dramatisch. Dieser ging um 2,5 Prozent auf insgesamt 12,58 Milliarden zurück. Im PC-Bereich konnte Intel einen Gesamtumsatz von 8 ...

Weiterlesen »