Home » Thema: Microsoft (Seite 3)

Microsoft: Der Weltkonzern von Bill Gates im Überblick

Zeig mir alle Artikel zum Thema: Microsoft

Mit einem Jahresumsatz von 78 Milliarden US Dollar und 127.000 Mitarbeitern ist Microsoft der weltweit größte Softwarehersteller. Seinen Hauptsitz hat das Unternehmen in Redmond im US-Bundesstaat Washington. Zu den größten Erfolgen zählen Microsofts Windows und die Büro Software Office. Die beiden Gründer  Bill Gates und Paul Allen stampften Microsoft am 4. April 1975 aus dem Nichts.

Microsoft Bild

Microsoft: Die Erfolge der Weltfirma im Überblick

Der Name Microsoft setzt sich aus Microcomputer-Software zusammen und wurde ursprünglich Micro-Soft geschrieben. Seinen ersten großen Erfolg feierte Microsoft mit der Vorstellung des neuen MS-DOS im Jahr 1981. Als Auftraggeber fungierte damals IBM. Schließlich setzte IBM nach Fertigstellung des Betriebssystems auf DOS bei den folgenden PC-Modellen.

In den 90er Jahren gelang Microsoft mit dem Betriebssystem Windows und der Büro-Software Office der finale Durchbruch. Das Unternehmen, welches ab 2000 von Steve Ballmer geführt wurde, streckte seine Fühler in weitere Gefilde aus und positionierte sich unter anderem auch auf dem Markt der Spiele-Konsolen. Mit der Xbox gelang Microsoft ein weiteres Produkt-Highlight. Allerdings konkurrierte man hier unter anderem mit Sonys Playstation und Nintendos N64.

Weitere Hoffnungsträger sind auch das mobile Betriebssystem Windows Phone, auf das unter anderem Nokia mit seinen neuen Smartphones setzt. Einst aus dem Hotmail-Dienst entsprungen erweist sich auch der E-Mail Dienst Outlook weiterhin als nützliches Produkt für den Alltag.

Bill Gates

Bill Gates Bildquelle: http://resources3.news.com.au

Windows 8, Xbox360 und Mediaroom

Microsoft befindet sich wie auch Apple jährlich in der Financial Times Global 500 Liste, welche die teuersten Unternehmen der Welt beinhaltet. Neben dem Launch der auch für Touch-Oberflächen geeigneten Windows 8 Software, zählt auch die TV Plattform „Mediaroom“ zu den Neuheiten des Redmond-Unternehmens. Es handelt sich hierbei um eine auf IP-Netzwerken resultierende Fernsehplattform. Mit einer passenden Set-Stop-Box können ähnlich wie bei Apples Apple TV in Mediaroom gelistete TV Sender empfangen und auf das TV Gerät gestreamt werden. Das dafür nötige Mediaroom-Betriebssystem ist auch auf der Xbox 360 vorhanden, so dass der Dienst auch mit der Microsoft-Konsole genutzt werden kann.
In Deutschland hat die 1983 gegründete Microsoft Deutschland GmbH ihren Unternehmenssitze in der Nähe von München, genauer gesagt in Unterschleißheim. Weitere Hauptstandorte sind Köln und Berlin. Aktuellen Plänen zufolge soll im Jahr 2016 ein Umzug von Unterschleißheim nach Schwabing in ein 26.000 Quadratmeter Bürokomplex, der erst neu in der Walter-Groupius-Straße errichtet wird, stattfinden.

Die Microsoft Story Teil 1

Im Jahr 2013 veröffentlichte das ZDF die zweiteilige Doku mit dem Titel „Die Microsoft Story“. In dieser Reportage werden noch einmal die wichtigsten Ereignisse aus der Firmengeschichte zusammengefasst. Neben den Erfolgen von Microsoft geriert die Firma, allem voran aber auch Bill Gates, in die Kritik. Microsoft genießt nach wie vor eine Monopolstellung auf dem Markt der Computerbetriebssysteme. Nach wie vor ist auf mehr als 90 Prozent der PCs das Windows Betriebssystem installiert. Microsoft kann daher selbst die Preise bestimmen und nutze die Vormachtstellung in der Vergangenheit auch aus. Das sorgte wiederum für Aufsehen in der Welt der Medien und hatte teilweise auch juristische Folgen.

Bill Gates wird ebenfalls als zwiespältig in der Öffentlichkeit gewertet. Zum einen genießt er großes Ansehen durch das was er geschaffen hat, zum anderem wird ihm aber auch vorgeworfen, dass er eine monopolistische Einstellung vertritt, die unter anderem zu einer wettbewerbsfeindlichen und alles andere als kundenorientierten Unternehmensstrategie führe.

Die Microsoft Story Teil 2

Insgesamt ist Microsoft nach wie vor das non plus ultra im Bereich der PC Betriebssysteme. Allerdings warf der Launch von Widnows 8 einen großen Schatten auf das Unternehmen. Die Software samt radikalen Design-Änderungen wurde mit einer gewissen Grundablehnung von den Nutzern angenommen. Microsoft gelobte Besserung und arbeitet fleißig an neuen Updates um die Nutzer wieder zu besänftigen. Nach und nach gewöhnt man sich aber auch an die neue Oberfläche.

Die ehemaligen Köpfe hinter Microsoft in Bildern

[portfolio_slideshow id=112001]

Alle aktuellen Artikel zum Thema: Microsoft



Windows 10: Release und Preise bekannt

Windows_10

Im Sommer will Microsoft ein Update für sein Windows-Betriebssystem veröffentlichen. Wer Windows 7 oder neuer hat, bekommt das Update im ersten Jahr nach Veröffentlichung gratis, wer dafür bezahlen will, muss 109 bis 149 Dollar auf den Tisch legen. Windows 10: Release und Preise bekannt 4.13 (82.67%) 15 Artikel bewerten

Weiterlesen »

Microsoft veröffentlicht Update für die Mac-Version der Office-Suite 2011

Microsoft Office for Mac

Mithilfe der Version 14.5.1 aktualisierte der Software-Hersteller Microsoft nun Teile der Office-Suite 2011 für den Mac. Mit diesem Update wird unter anderem ein Problem mit dem E-Mail-Programm Outlook beseitigt, das vor dem Einspielen der Aktualisierung unter Umständen nicht benutzt werden konnte. Einige Nutzer von Microsofts Office für Mac 2011 meldeten sich nach dem letzten Update zu Wort und bestätigten, dass ...

Weiterlesen »

Microsofts OneNote Update sorgt für zahlreiche neue Features

Microsoft OneNote

Microsoft stattete der App OneNote für OS X nun ein neues Update ab. Die Version 15.10 ermöglicht unter anderem das Aufzeichnen von Audiodaten. Außerdem baut der Software-Hersteller den übrigen Funktionsumfang von OneNote mithilfe dieser Aktualisierung weiter aus. Im Fokus vom neuesten Update von OneNote auf Version 15.10 steht die Audioaufzeichnung sowie die Wiedergabe entsprechender Daten. Laut Microsoft haben Studenten eine ...

Weiterlesen »

Microsoft enthüllt faltbare Tastatur mit Apple-Zertifizierung für das iPhone und iPad

Microsoft Universal Foldable Keyboard

Microsoft präsentierte nun ein neues Universal Keyboard, das in der Mitte faltbar ist und mit allen Geräten verwendet werden kann, auf denen Windows, iOS oder Android installiert. Das Microsoft Universal Foldable Keyboard wurde ebenso von Apple zertifiziert und verfügt demnach über das Made For iDevice-Label. Bei der neuesten Generation vom Microsoft Universal Foldable Keyboard profitieren Nutzer im gefalteten Zustand von ...

Weiterlesen »

Microsoft kauft Kalender-App Sunrise

image

Microsoft mischt erneut die iOS-App-Landschaft auf und kauft für 100 Millionen Dollar die Entwickler des iOS-, OS X- und Web-Kalenders Sunrise, eins Bestätigung von Microsoft steht noch aus.   Microsoft kauft Kalender-App Sunrise 4 (80%) 4 Artikel bewerten

Weiterlesen »

Microsoft veröffentlicht Outlook für iOS

Outlook Icon

Im vergangenen Jahr hat Microsoft die Entwickler der Mail-App Acompli übernommen, heute zeigt diese Übernahme ihre Wirkung: Microsoft benennt die iOS-App von Acompli um und vertreibt sie ab sofort als Outlook für iOS. Microsoft veröffentlicht Outlook für iOS 4.05 (81.05%) 19 Artikel bewerten

Weiterlesen »

Microsoft: Neue Kampagne zeigt Surface-Vorteile gegenüber MacBook

Surface Pro

Microsoft versucht mal wieder, Apple-Anwender zum Wechsel auf eigene Produkte zu bewegen. Diesmal geht es um das MacBook, das man gegen ein Surface Pro 3 austauschen soll. Dafür erklärt Microsoft, wie man das Surface Pro 3 bedient und welche Vorzüge es hat. Microsoft: Neue Kampagne zeigt Surface-Vorteile gegenüber MacBook 3.95 (78.95%) 19 Artikel bewerten

Weiterlesen »

Microsoft erstattet Nutzern von Office für iOS einen Anteil vom Kaufpreis zurück

Office iPad

Letzte Woche gab Microsoft bekannt, dass Besitzer von iPhones und iPads die Office-Suite kostenlos verwenden können. Das zuvor kostenpflichtige Abonnement war ab diesem Zeitpunkt für einige Microsoft-Kunden also hinfällig. Als Entschädigung erstattet Microsoft bis zum 31. Januar 2015 den betroffenen Kunden einen Anteil vom ursprünglichen Kaufpreis zurück. Je nach dem Modell vom Office-365-Abo verlangte Microsoft vor der Umstellung auf die ...

Weiterlesen »

Surface Pro 3 vs. MacBook Air: Microsoft mit 3 neuen Werbespots

MacBook Air 2014

Microsoft hat drei neue Werbespots produzieren lassen, die die Vorzüge des neuen Surface Pro 3 aufzeigen sollen. Als Konkurrent dient ein MacBook Air, das in allen drei Szenarien schlechter abschneidet als das Microsoft-Tablet – das laut Werbung einen Laptop ersetzen kann. Surface Pro 3 vs. MacBook Air: Microsoft mit 3 neuen Werbespots 3.64 (72.86%) 14 Artikel bewerten

Weiterlesen »