Home » Apple » Was erwartet uns auf der MacWorld 2009?

Was erwartet uns auf der MacWorld 2009?

macworld_logo

Die Gerüchteküche überschlug sich über die eventuell Vorstellung auf der MacWorld 2009 in San Francisco in den letzten Wochen förmlich. Deswegen fassen wir alle Spekulationen, Gerüchte und Details in diesem Artikel nochmal zusammen:

iPhone nano

Alle Gerüchte und Spekulationen zum iPhone nano in den letzten Wochen waren mehr oder weniger handfest. Anfänglich löste ein Schutzhüllen-Hersteller (XSKN) mit einer ungefähr 33 Prozent kleineren Schutzhülle und einer entsprechenden Kategorie, zum iPhone nano, erste handfeste Gerüchte aus. In den letzten Wochen ist neben einem iPhone-nano-Klon auch eine weitere Schutzhülle von einem anderen Hersteller an die Öffentlichkeit geraten. Diese Informationen sprechen für sich und lassen nur auf eine sichere Quelle schließen. Ein iPhone nano könnte dementsprechend zumindest angekündigt werden, wenn nicht sogar vorgestellt.

Mac mini

mac-mini-2008Aufkommende Gerüchte, wonach der Mac mini eingestellt werden sollte, wurden schnell wiederlegt. Im Gegenteil eine Überarbeitung der aktuellen Mac minis ist bitter nötig und auch sinnvoll. Sowohl technisch als auch optisch ist der Mac mini längst nicht mehr auf dem aktuellen Stand. Zudem ist der Mac mini besonders in Unternehmen, aufgrund der Größe und des recht guten Preises äußerst beliebt. Nachdem dann Hinweise aus einer Konfigurationsdatei aus Mac OS X 10.5.6 herausgefiltert wurden, zerbrach sich die Gerüchteküche regelrecht den Kopf. Pünktlich zum Jahreswechsel versorgte uns TUAW nochmals mit einigen Details.

Der Mac mini wird mit Sicherheit in einer überarbeiteten Form vorgestellt werden.

iMac

Nachdem die  Cinema Displays sowie die MacBooks überarbeitet wurden, ist nun mit ziemlicher Sicherheit der iMac dran. Erste konkrete Hinweise brachte, wie schon beim Mac mini, der Hinweis in der Konfigurationsdatei von Mac OS X 10.5.6. Erst kürzlich erreichten uns dann weitere Informationen zum iMac. Demnach stelle Foxconn die neuen iMacs her und arbeite zudem mit einigen anderen Firmen an einem neuen Kühlsystem. In Verbindung damit könnte in einem iMac erstmals ein Quad-Core-Prozessor arbeiten und würde Apple mit dem iMac erstmals einen neuen Weg einschlagen lassen. Da man erstmals auf die Desktop-Architektur setzen würde und sich damit von der Notebook-Architektur trennen würde. Höchstwahrscheinlich wird dieser jedoch nur im Top-Modell zum Einsatz kommen. Im kleinen Bruder würde dann ein Dual-Core-Prozessor werkeln.

Ein iMac wird uns mit Sicherheit auf der MacWorld erwarten.

Mac Pro

Eventuell könnte uns hier ein kleines Performance-Update erreichen.

iPhone 32GB

iphone3g_02Der Speicherchip Hersteller Toshiba kündigte bereits im August neue, kompaktere Speicherchips an, die im iPhone 3G eine Speicherweiterung zur Folge haben könnte. Nachdem bereits im vierten Quartal 2008 die Massenproduktion angelaufen ist, könnte ein entsprechendes iPhone 3G mit 32 Gigabyte durchaus rechtzeitig zur MacWorld bereitstehen.

Mighty Mouse Alu

Nachdem Apple die eigenen Produkte derzeit massiv aus Alu fertigt, kam schnell das Gerücht auf, dass auch die Mighty Mouse einem Update unterzogen werden dürfte. Womöglich erwartet uns eine etwas flachere Mighty Mouse aus einem Stück Aluminium. Konkrete Details fehlen bisher jedoch.

iWork09

Die wesentliche Neuerung in der neuen iWork-Version soll in erster Linie der Wandel zur Web-Applikation sein. Demnach wird die Office-Suite vollkommen ins Internet wandern und so plattformübergreifend seinen Dienst anbieten. Inwieweit dieser Schritt jedoch vertretbar ist, ist fraglich. Schließlich findet sich der Großteil längst nicht mit dem eigenen Computer oder Mac zu recht und nutzt das Internet bei weitem nicht so effektiv, wie es Apple derzeit versucht durchsetzen. Eine physikalische Version wäre deswegen in jedem Fall sinnvoll. Wir könnten uns beispielsweise durchaus vorstellen, dass Apple die Office-Suite als Bonus in MobileMe integriert.

Letztendlich bleibt abzuwarten, jedoch wird der nette Herr Schiller nicht umsonst durch die Keynote führen. Er stellte bereits MobileMe vor, ein konkreter Hinweis?

Mac OS X 10.6 Snow Leopard

Das neue Betriebssystem befindet sich bereits seit längerem in der Entwicklung. An dieser Stelle möchten wir garnicht soweit ausholen. Mit Sicherheit wird Mac OS X 10.6 auf der MacWorld nur angekündigt. Vorgestellt wird es im Laufe des Jahres.

Apple Netbook

Nachdem im letzten Jahr der Netbook-Trend ausgelöst wurde und von etlichen Herstellern ein entsprechender „Ultra Mobile Personal Computer“ (kurz UMPC) angeboten wird, kamen Spekulationen auf, wonach auch von Apple ein entsprechender Pendant folgen könnte. Nachwievor bleibt das Apple Netbook eine reine Spekulation, zwar berichteten wir heute bereits über einen konkreten Hinweis zu Apple Netbooks, trotz dessen passen die Netbooks nicht in die Produktpalette Apples. Apple könnte zudem niemals ein Netbook für nur 400 Euro anbieten. Mit MacBook und MacBook Air werden zudem bereits entsprechende ultra mobile Lösungen angeboten.
Letztendlich wissen wir in vier Tagen mehr. Ob uns wirklich soviel neues erreichen wird, bleibt weiterhin offen, jedoch klingen alle Spekulationen sehr plausibel. Ausgenommen natürlich die bereits als sichergeltenden Spekulationen.

Was erwartet uns auf der MacWorld 2009?
4.08 (81.67%) 24 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.