Home » Sonstiges » Microsoft: Bill Gates bestätigt fehlende Innovation im Smartphonebereich

Microsoft: Bill Gates bestätigt fehlende Innovation im Smartphonebereich

Bill Gates, einer der Mitbegründer des Softwarekonzerns Microsoft, gab nun in einem Interview zu, dass das Unternehmen im Bereich des Mobilfunks nicht mit Innovationen glänzen konnte und deshalb keine Chance gegen die derzeit etablierte Konkurrenz hatte.

Dem US-amerikanischen TV-Sender CBS offenbarte Gates, dass Microsoft nicht zu spät mit entsprechenden Handys und Smartphones am Markt aktiv war. Dennoch hätten die Innovationen gefehlt, um als Marktführer aus dieser Zeit hervorgehen zu können, so Gates. Im Nachhinein bezeichnet Bill Gates dies als einen klaren Fehler, der auch noch heutzutage offensichtliche Folgen nach sich zieht.

Gut, aber nicht herausragend

Im dem besagten Gespräch im Programm “This Morning” wurde Gates auch nach der Einschätzung der aktuellen Produkte befragt. Der Unternehmer bezeichnete das Microsoft Surface sowie die Suchmaschine Bing und Windows 8 als gut. Überzeugungen vom Produkt, für die Apple bekannt ist, sehen allerdings anders aus.

Die kommenden Monate werden zudem spannend, was Microsoft betrifft. Der Softwarekonzern wird sich nämlich stärker als ein Unternehmen am Markt zeigen, das auch für seine Hardware bekannt ist. CEO Steve Ballmer kündigte nämlich neue Geräte an. (via)

Microsoft: Bill Gates bestätigt fehlende Innovation im Smartphonebereich
3.8 (76%) 5 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


2 Kommentare

  1. Also mit würde es schon reichen wenn das Surface Pro endlich in Deutschland Verfügbar wird

  2. neue geräte die nur ein paar tausende von ihnen produziert und verkauft werden, um später wieder sagen zu können, wir sind ausverkauft xD

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*