Home » Sonstiges » Apfelnews Wochenrückblick

Apfelnews Wochenrückblick

Wer von euch gestern vergeblich auf unseren allwöchentlichen Wochenrückblick gewartet hat, möge mir verzeihen. Diese Woche kommt unsere Zusammenfassung aufgrund privater Verpflichtungen ausnahmsweise noch ein Mal eine Woche später. Aber ab nächster Woche findet ihr unseren Rückblick wieder jeden Sonntag an gewohnter Stelle. Aber wenden wir uns der vergangenen Woche zu. Im Fokus des allgemeinen Interesses stand auch in den vergangenen sieben Tagen Hardware aus dem Hause Apple. Dass es ein neues iPhone geben wird, dürfte wohl keinen überraschen. Dennoch bietet das iPhone 5S auch in diesem Jahr mehr als genug Stoff für die Gerüchteküche. Und wem das nicht genug ist, der kann sich danach den zahllosen Gerüchten rund um die Smartwatch von Apple widmen. Und auch Apples Rechtsabteilung wurde in den letzten 7 Tagen gefordert. Aber wie immer alles hübsch der Reihe nach.

iPhone

Auch wenn kaum jemand Zweifel hegen dürfte, dass es ein iPhone 5S geben wird, so bietet das Thema iPhone dennoch genug Stoff zum spekulieren momentan. Von einer billigeren iPhone-Version ist die Rede, aber auch von einem iPhone, das noch Mal einen Sprung nach oben in Sachen Displaygröße macht. Momentan sieht es so als, als ob es eine günstigere Version aus Polycarbonat geben wird, die Displaygröße aber vorerst bis 2014 gleich bleibt. Zumindest wenn man den neuesten Gerüchten Glauben schenkt. Allerdings behaupten Quellen aus Asien, dass es das Low Budget iPhone nur in Schwellenländern geben wird. Ganz unsinnig ist diese Vermutung nicht. So könnte Apple die schwächeren Märkte in Indien oder eventuell auch China bedienen, gleichzeitig aber weiter von der hohen Kaufkraft der europäischen und amerikanischen Kunden profitieren.

Unabhängig davon, was denn tatsächlich auf den Markt kommen wird, überschlagen sich momentan die verschiedensten Quellen mit Konzeptideen zum iPhone. Aus der Feder von Peter Zigich erreichten uns Konzepte für ein “iPhone 6, iPhone 6 mini und iPhone XL”. Aber auch konkret auf das iPhone 5S bezogen gibt es Anzeichen für Designveränderungen. Wenn auch nur im Kleinen. Aktuellen Gerüchten zufolge könnte es sein, dass uns mit dem iPhone 5S auch eine größere Bandbreite an Gehäusefarben erwartet. Auch hierzu erreichte uns ein Konzeptvideo.

Neben eventuellen geringfügigen Designveränderungen dürfen wir mit dem iPhone 5S keine Innovationswunder erwarten. Schließlich handelt es sich auch um die “S-Version” des iPhones. Die Rede ist von einem schnelleren Prozessor und einer besseren Kamera. Die ganz mutigen setzen auf einen Fingerabdruckscanner.

Aber auch die Konkurrenz schläft nicht. Mitte diesen Monats stellt Samsung mit dem Galaxy S4 das Smartphone vor, an dem sich auch das kommende iPhone wird messen lassen müssen.

Wo wir gerade vom iPhone reden, werfen wir doch noch schnell einen Blick auf die Softwareseite: Für Entwickler ist derzeit bereits die zweite Beta von iOS 6.1.3 verfügbar, und es spricht alles dafür, dass Apple mit Hochdruck daran arbeitet, die Exploits zu schließen, die sich die iOS-Hacker für den Jailbreaks zu Nutze machen.

iWatch

Besonders alt sind die konkreteren Gerüchte rund um die iWatch noch nicht. Und dennoch haben sie erstaunlich schnell Fahrt aufgenommen. Allgemein wird davon ausgegangen, dass eine Smartwatch aus dem Hause Apple in nächster Zukunft wahrscheinlicher ist als ein HDTV. Außerdem werden die möglichen Bruttomargen erheblich höher eingeschätzt als bei einem iTV.

Das Konzept selber ist nicht neu. Apple würde also auch hier das Rad nicht neu erfinden. Sowohl in der Gegenwart (Stichwort: Pebble) als auch in der Vergangenheit gibt es entsprechende Beispiele. Allerdings bietet auch die Smartwatch für Apple eine Gelegenheit, sich ein nie wirklich massenfähiges Konzept vorzunehmen und für den großen Markt bereit zu machen.

Auch für die iWatch existieren bereits die unterschiedlichsten Designstudien. Eine besonders futuristische haben wir euch diese Woche vorgestellt. Eine derartige Umsetzung ist und bleibt vorerst allerdings Zukunftsmusik. In die Schublade der Zukunftsmusik gehören auch jegliche Vermutungen, dass die iWatch sich des neuen Willow Glases von Corning bedienen könnte. Wie der Hersteller bekannt gab, wird Willow Glas erst in einigen Jahren bereit für den Massenmarkt sein.

Auf jeden Fall bleibt es spannend rund um die iWatch. Wir werden euch selbstredend auf dem Laufenden halten.

Recht und Wirtschaft

Auch wenn es ein relativ dröges Thema ist: Im Bereich Recht und Wirtschaft hat sich in den vergangenen Tagen einiges getan bei Apple.

Für Aufregung in den letzten zwei Wochen sorgte eine Klage des Apple-Großinvestors Greenlight Capital. Der Manager des Hedgefonds, David Einhorn, wollte Apple zu höheren Dividenden bewegen. Kurz nach der Hauptversammlung Apples zog Einhorn die Klage jedoch zurück. Ein Schelm, wer denkt, dass mit der Klage nur kurzfristig Apples Aktienkurs beeinflusst werden sollte.

Eine spannende Entwicklung hat sich auch im Verfahren von Apple gegen Samsung in den USA ergeben. Richterin Lucy Koh strich ca. 450 Millionen Dollar aus den mehr als einer Milliarden US-Dollar, die Samsung ursprünglich als Schadenersatz an Apple leisten sollte. Die Berechnung der zu leistenden Summe für 14 der beanstandeten Samsung-Produkte entsprach nicht den Ansprüchen der Richterin. Die geschnittene Summe ist aber noch nicht verloren, sondern Koh verwies die Höhe des Schadenersatzes an eine neue Jury. Es bleibt also unsicher, wie viel Geld letztlich aus Südkorea nach Cupertino fließen wird.

Derweil wurde bekannt, dass Apple seine Führungsetage dazu anhält, Unternehmensaktien länger und auch zahlreicher zu halten. Konkret müssen Apples Top-Manager stets ein Aktienpaket halten, das dem dreifachen Wert ihres Jahresgehaltes entspricht. Praktischerweise erhielten zumindest die Mitglieder des Aufsichtsrates umfassende Aktienpakete.

Apfelnews im Sozialen Netz

Das war unser Wochenrückblick für die letzte Woche. Wir hoffen, die Lektüre hat euch gefallen und würden uns sehr freuen, euch auch in der nächsten Woche wieder häufig und zahlreich auf unserer Seite begrüßen zu können.

Neben unserer Webseite könnt ihr uns auf FacebookGoogle+ und Twitter besuchen. Für Feedback und Anregungen – sei es dort, in den Kommentaren oder via eMail – sind wir stets dankbar.

Apfelnews Wochenrückblick
4 (80%) 6 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*