Home » Sonstiges » Apfelnews Wochenrückblick – Die Aufregung um die neuen iPhones legt sich [iPhone 5s, iPhone 5c]

Apfelnews Wochenrückblick – Die Aufregung um die neuen iPhones legt sich [iPhone 5s, iPhone 5c]

Fast einen Monat ist es inzwischen her, dass Apple das iPhone 5s und das iPhone 5c vorgestellt hat. Seit dem 20.09. sind beide Geräte auch im Verkauf, und nicht wenige unserer Leser dürften bereits ein neues iPhone in der Hand halten. Es ist also nicht sehr verwunderlich, dass die Aufregung um die neuen iPhones sich langsam wieder legt. Dementsprechend sind die beiden aktuellen iPhone-Modelle auch nicht mehr das beherrschende Thema in unserem Wochenrückblick für diese Woche, auch wenn es sicherlich immer noch einiges gibt, über das man berichten kann. Vielmehr sollte man den Blick nun in die Zukunft richten, und dort erwarten uns vor allem neue iPad-Modelle. Ob die Keynote dazu noch in diesem Monat stattfinden wird, ist unsicher, aber man darf mit ziemlicher Sicherheit davon ausgehen, dass Apple rechtzeitig zum lukrativen Weihnachtsgeschäft neue iPad-Modelle auf den Markt bringt.

iPad 5 und iPad mini 2

iPad mini 2 Gold

Sowohl vom großen iPad als auch seinem kleinen Bruder dem iPad mini stehen in diesem Jahr noch neue Versionen an. Für das iPad mini, das letztes Jahr erst frisch auf den Markt kam, ist das die erste Produktaktualisierung. Viel zu erwarten haben wir nicht, es wird sich wohl in beiden Fällen um ein solides Update handeln, das ohne revolutionäre Neuerungen auskommt.

Beide Modelle sollen von der Farbwahl her an das iPhone 5s angeglichen werden. Das heißt, dass es dieses Jahr auch eine goldene Version des iPad und iPad mini geben wird. Außerdem ist die Rede davon, dass die mit dem iPhone 5s neu eingeführte TouchID-Technologie auch in den iPad-Modellen Verwendung finden soll. Des weiteren sollen die Kameras beider iPad-Modelle aufgewertet werden. Vieles spricht dafür, dass hierfür die neue 8 MP Kamera des iPhone 5s verwendet werden wird.

Ansonsten werden sich die Neuerungen beim iPad 5 wohl auf das Design beschränken. Dieses soll mehr an das iPad mini angeglichen werden, was bedeuten würde, dass das iPad 5 in sich schlanker und leichter wird. Außerdem dürften die momentan doch recht breiten Ränder des iPad 5 damit der Vergangenheit angehören. Dieses Video setzt sich etwas genauer mit dem Design des iPad 5 auseinander.

Was das iPad mini 2 betrifft, so ist und bleibt die interessanteste Frage, ob Apple das kleine iPad in der zweiten Version mit einem Retinadisplay ausstatten wird. Hinter der Tatsache, dass das iPad mini bei seiner Präsentation im letzten Jahr kein Retinadisplay hatte, dürfte nicht auf irgendwelche marketingtaktischen Überlegungen Apples zurückzuführen sein, sondern darauf, dass das Retinadisplay damals noch nicht in ausreichender Stückzahl und zu einem zufriedenstellenden Preis verfügbar war. Der Preis dürfte in diesem Jahr kein Problem mehr darstellen, die Verfügbarkeit hingegen schon. Laut einem Bericht von Reuters fällt es Apple momentan schwer, Retinadisplays in ausreichenden Mengen für das iPad mini 2 zu bekommen. Daraus ergeben sich verschieden Szenarien. Apple könnte die Veröffentlichung des iPad mini 2 verschieben, was aber eher unwahrscheinlich erscheint, da man so das lukrative Weihnachtsgeschäft verpassen würde. Eine Abwandlung davon wäre, dass Apple das iPad mini 2 zwar vorstellt, aber mit dem Verkauf erst nächstes Jahr beginnt. Dies ist ebenso unwahrscheinlich.  Ein anderes Szenario wäre eine Vorstellung des iPad mini 2 zusammen mit dem iPad 5 bei gleichzeitiger Akzeptanz der Tatsache, dass anfangs nur wenige Exemplare verfügbar sein werden. Denkbar wäre auch, dass Apple sich entscheidet, das iPad mini 2 noch ohne Retinadisplay zu veröffentlichen.

Früher oder später wird das Retinadisplay aber auch seinen Weg zum iPad mini finden müssen. Das kleine iPad ist das letzte iOS-Gerät, das noch ohne das hochauflösende Display auskommt. Ein Zustand, der dauerhaft nicht haltbar ist.

iPhone 5s und iPhone 5c

iPhone 5s

Die anfängliche Aufregung um die neuen iPhones legt sich nun so langsam. Es wurde genug analysiert, getestet (zum Beispiel in unserem iPhone 5c Hands-on) und mit Samsung-Anhängern gestritten, um sagen zu können, dass es sich bei beiden Modellen um solide, gute Smartphones handelt, die Frage nach dem “besten Smartphone” aber wohl stark vom persönlichen Geschmack abhängt. Es ist auf jeden Fall schon lange nicht mehr so, dass auf dem Smartphone-Markt kein Weg mehr an Apple vorbei führt.

Nun ist es an der Zeit, die Werbetrommel zu rühren. Und das tut Apple auch fleißig, vor allem für das iPhone 5c. Im deutschen TV sind letzte Woche zwei neue Spots für das “kleinere” der beiden neuen iPhone-Modelle aufgetaucht. Apple setzt bei der Werbung für das iPhone 5c besonders auf dessen Farbenvielfalt.

Fakt ist auf jeden Fall, dass die beiden iPhones Apple wieder jede Menge Gewinn einbringen werden. Höchstwahrscheinlich sogar mehr als letztes Jahr, denn die Margen sind im Vergleich zum Vorjahresmodell noch einmal angestiegen.

Das iPhone 5s hat mit den ersten kleinen Startschwierigkeiten zu kämpfen. In den letzten Tagen mehren sich die Nutzerberichte, nach denen das iPhone-Flaggschiff mit Problemen be der Sensorkalibrierung zu kämpfen hat. Eine Stellungnahme von Apple liegt zu dem Thema bisher noch nicht vor.

OS X Mavericks

Was uns mit ziemlicher Sicherheit noch in diesem Monat erwartet, ist die Veröffentlichung von OS X Mavericks. Inzwischen wurde die Golden Master Version an die Entwickler verteilt, und auch in redaktionsinternen Tests erwies sich die aktuelle Version als flüssig laufend und ausgereift. Auch wenn einige Details noch etwas unausgegoren wirken, wie beispielsweise die Tatsache, dass die Adressbuch-App zwar ein komplett neues Design bekommen hat, während das entsprechende Icon noch den alten, skeuomorphistischen Look hat.

Derweil scheint man bei Apple schon an der nächsten Version von OS X zu arbeiten. Das Programm hört auf den Codenamen “Syrah” und weist die Versionsnummer 10.10 auf. Ein Sprung zu OS XI wird also auch im nächsten Jahr noch nicht erfolgen. Die nächste Version von OS X soll vor allem mit überarbeiteten Design einherkommen, dass das Desktopversion mehr an iOS angleicht.

Was sonst noch geschah

Am gestrigen Samstag jährte sich der Tod von Steve Jobs zum zweiten Mal. Apples CEO Tim Cook gedachte in einer Mail des verstorbenen Applegründers, und auch wir wollten mit einem Artikel an Steve Jobs erinnern.

Das Unternehmen Adobe wurde in der letzten Woche Opfer eines Hacker-Angriffes. Unter den gestohlenen Daten befanden sich teilweise auch verschlüsselte Kreditkartendaten.

Apple ist laut der neuesten Liste von Interbrand die wertvollste Marke der Welt und löst damit Coca Cola ab.  Und auch in Deutschland konnte Apple einen Erfolg verzeichnen. Deutsche iCloud-Nutzer können inzwischen wieder die Pushbenachrichtigungen für iCloud-Mail nutzen.

Apfelnews im Sozialen Netz

Das war unser Wochenrückblick für die letzten zwei Wochen. Wir hoffen, die Lektüre hat euch gefallen und würden uns sehr freuen, euch auch in der nächsten Woche wieder häufig und zahlreich auf unserer Seite begrüßen zu können.

Neben unserer Webseite könnt ihr uns auf FacebookGoogle+ und Twitter besuchen. Für Feedback und Anregungen – sei es dort, in den Kommentaren oder via eMail – sind wir stets dankbar. Alternativ könnt ihr auch unsere kostenlose Apfelnews App auf euer iPhone laden und dank Pushbenachrichtigungen immer auf dem aktuellsten Stand bleiben.

 

Das iPhone 5S & 5c jetzt bestellen

Telekom
im Complete Comfort Tarifab 17,96 € / Monatzum Angebot
o2
im Blue All-in Tarifab 19,99 € / Monatzum Angebot
Vodafone
im Red Tarifab 48,99 € / Monatzum Angebot
Apfelnews Wochenrückblick – Die Aufregung um die neuen iPhones legt sich [iPhone 5s, iPhone 5c]
3.73 (74.55%) 11 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


7 Kommentare

  1. Hi iphone Fans,
    Ich bin aus Österreich kann mir villeicht jemand sagen wann das 5s wieder verfügbar ist

    Danke

  2. Hi iphone Fans,
    Ich bin aus Österreich kann mir villeicht jemand sagen wann das 5s wieder verfügbar ist
    Thx

  3. Natürlich ist es auch weiterhin so, dass auf dem Smartphone-Markt kein Weg an Apple vorbei führt!!!
    Only the original!!!
    Wer hat’s erfunden!!??- Apple!!

  4. Wieder eine klasse Woche in der apfelnews.de World … Weiter so Jungs:))

  5. Ehrlich!!!…..

  6. Hallo “servus” das iPhone wird in Österreich erst im Dezember verfügbar sein.

  7. Danke millhause

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*