Home » Thema: Android (Seite 6)

Google Android: Das meist verbreitetste mobile Betriebssystem aller Zeiten

Zeig mir alle Artikel zum Thema: Android

Android ist eine quelloffene für jeden Entwickler frei zugängliche Software für Smartphones, Tablets und Netbooks. Im Gegensatz zu Apple iOS, welches ausschließlich dem iPod touch, iPhone und iPad vorenthalten ist, kann Android Hersteller übergreifend genutzt werden. Urheber von Android ist die Open Handset Alliance, die von Google gegründet wurde. Als Basis bedient sich Android dem Linux-Kernel. Googles mobiles Betriebssystem ist sehr weit verbreitet. So konnte bereits im September 2013 die Marke von über einer Milliarde aktivierter Android-Geräte geknackt werden.

Google Android: Entwicklung und Erfolge

Android Logo

Andy Rubin gründete im Herbst 2003 ein Unternehmen, welches Software für Mobiltelefone entwickelte und nicht weiter bekannt war. Fokussiert wurde dabei die Nische der standortbezogenen Dienste. Zwei Jahre nach der Gründung kaufte Google das Unternehmen von Andy Rubin, welches den Namen Android trug. Ursprünglich sollte die Software zur Steuerung von Digitalkameras gedacht sein.

Der Suchmaschinen-Gigant schaffte es innerhalb kürzester Zeit aus der Android-Basis ein sehr erfolgreiches mobiles Betriebssystem zu kreieren. Ab dem 5. November 2007 begann Google zusammen mit 33 anderen Mitgliedern im Rahmen der Open Handset Alliance die aus Android ein mobiles Betriebssystem zu formen. Ein knappes Jahr später wurde am 21. Oktober 2008 die erste Android-Version für alle zur Verfügung gestellt.

Das HTC Dream war eines der ersten Smartphones, welches Googles Android unterstütze. Es dauerte nicht lange bis andere namenhafte Hersteller ebenfalls auf den Android-Zug mit aufsprangen. Allen voran der Technik-Gigant aus Südkorea, Samsung. Google setzt Android jedoch auch auf den seit Januar 2010 verfügbaren Nexus-Produktreihe ein. Kein Wunder, die Nexus Smartphones werden von Google gebaut.

Android Vorstellung im Videoclip

Vor und Nachteile der Android-Software

Aufgrund der Tatsache, dass jeder Smartphone-Hersteller auf Googles Android Betriebssystem zurück greifen kann und sich somit die Kosten und auch die Zeit für die Entwicklungen eines eigenen mobilen Betriebssystems sparen kann, ist Android sehr begehrt und daher auch weit verbreitet. Google nimmt somit auch in diesem, mittlerweile hart umkämpften Markt, eine Führungsposition ein. Im Jahr 2013 hatte Android einen weltweiten Marktanteil von 79,3 Prozent. Fernab geschlagen an Position zwei befand sich dann schon das Apple iOS, was jedoch unter Berücksichtigung der Tatsache, dass lediglich iDevices unterstützt werden, dennoch ein Erfolg für Apple war.

Geräte, die mit Android ausgestattet sind, ermöglichen es dem Nutzer auf die große Auswahl der im Google Play Store befindlichen Applikationen zurück greifen zu können. Google selbst profitiert unter anderem von den Verkäufen kostenpflichtiger Apps. Google bietet den Entwicklern von Apps eine einfach Plattform und ein überschaubares Geschäftsmodell. Google liefert die Plattform und partizipiert an den Umsätzen der Apps, sofern diese kostenpflichtig oder mit Werbeanzeige ausgestattet sind.

Der große Trumpf von Android, nämlich dass die Software Geräte übergreifend verfügbar ist, ist jedoch auch ein Nachteil zugleich. Schließlich haben hier die Nutzer das Nachsehen, wenn es darum geht stets das aktuellste Android-Update auf dem Gerät zu installieren. Sollte man nicht im Besitz des neusten Samsung oder HTC Smartphones beispielsweise sein, könnte es sogar bis zu einem halben Jahr und länger dauern bis das eigene Gerät ebenfalls mit einem neuen Update versehen werden kann. Wer in Punkto Update immer auf dem aktuellsten Stand der Dinge sein möchte und nicht ewig auf den Geräte Support warten möchte, der sollte dann auf ein Nexus-Smartphone zurück greifen. Die hauseigenen Geräte versorgt Google bekanntlich mit am schnellsten.

Android Entwicklung

Bildquelle: handy-faq.de

Schutz vor Schadsoftware

Eines der erfolgreichsten Android Updates ist die Versionsnummer 4.1, die auf den Namen Jelly Bean hört. Google ist bekannt für die süße Namensvergabe, was zuletzt auch Android 4.4 beweist. Dieses Update taufte Google auf den Namen KitKat. Android ist das führende mobile Betriebssystem auf den Markt. Ein Umstand der allerdings auch Bösewichte auf den Programmplan holt. Während Appels iOS nahezu überhaupt nicht anfällig für Schadsoftware ist, toben sich die Programmierer von schädlicher Software wie Vieren, Trojanern oder Fishing-Tools bei Android aus.

Anbieter von Sicherheitssoftware haben jedoch eine Fülle passender Anwendungen für die einzelnen Geräte parat, so dass man ähnlich wie beim Windows PC entsprechend auf eigen Faust Sicherungsmaßnahmen einleiten kann. Ein weiterer Tipp ist die Rezensionen der Apps von anderen Nutzern kurz zu überfliegen. Meist sieht man schon anhand der schlechten App Bewertungen, dass hier etwas faul sein muss.

Alle aktuellen Artikel zum Thema: Android



Beats-Übernahme führt zu den ersten Apple-Apps für Android und Windows Phone

Kürzlich gab es Berichte, dass Apple gut daran täte, iTunes auch für Android verfügbar zu machen – zumindest finanziell. Mit dem drei Milliarden Dollar Deal mit Beats gab Apple nun bekannt, dass die Beats Music App sowohl für Android als auch für Windows Phone weiter existieren wird. Präsenz auf konkurrierenden Plattformen Das ist ein ungewöhnlicher Schritt für Apple. Für gewöhnlich ...

Weiterlesen »

iOS 8 Download für Android bereits verfügbar

Ihr habt richtig gelesen, des Weiteren habt ihr auch richtig festgestellt, dass hier irgend etwas nicht stimmt. Während iOS 8 wohl im Rahmen der WWDC 2014 vorgestellt wird, können Android Nutzer bereits in den Genuss des neuen iOS Designs und der spekulierten Funktionen kommen. Der Entwickler „joy city man“ hält den Startbildschirm sowie einige Effekte aus iOS 7 und einige ...

Weiterlesen »

iOS-Apps auf Android: Uniprojekt Cider macht es möglich

Cider

Android-Nutzer können auf ihren Smartphones und Tablet-Computer bekanntlich keine iOS-Apps installieren. Studenten der Columbia Universität zeigen jedoch nun mit dem Projekt Cider auf, dass dies ohne jegliche Anpassungen möglich sein soll. Hierzu wurde ein Video mit einem Android-Tablet veröffentlicht.Cider stellt eine Software-Plattform dar, die es ermöglicht, dass Applikationen, die ursprünglich für iOS entwickelt wurden, ebenso mit dem Android-Betriebssystem verwenden werden ...

Weiterlesen »

Samsungs Anwalt: Apple kann Android vor Gericht nicht stoppen

Letzte Woche ging in den USA eine weitere Runde des Rechtsstreits zwischen Apple und Samsung zu Ende. Das koreanische Unternehmen wurde dazu verurteilt, 119 Millionen Dollar an Apple zu zahlen. Samsungs Anwalt John Quinn sagte im Nachgang in einem Interview, dass es Apple seiner Meinung nach immer noch darum geht, Android im Gerichtssaal zu schaden. “Apple kann Android nicht schaden” ...

Weiterlesen »

Aktuellste Android-Version ist nur auf 8,5 Prozent aller Geräte installiert

Android Verteilung Mai 2014

Google hat nun ein Update zur Verteilung der unterschiedlichen Android-Versionen veröffentlicht. Demzufolge konnte sich der Anteil der aktuellsten Version Android 4.4 alias KitKat auf 8,5 Prozent verbessern. Im Vergleich zur letzten Datenerhebung aus dem April verbesserte sich dieser Wert demnach um 3,2 Prozentpunkte. Am stärksten ist noch immer Android 4.1.x Jelly Bean mit 33,5 Prozent verbreitet. Danach folgt Android 4.2 ...

Weiterlesen »

Tabletmarkt: iOS verliert weiter Anteile an Android

iPad Air Hotspot

Apple hat laut den aktuellen Verkaufszahlen vom Tabletsegment mit sinkenden Verkaufszahlen der iPads zu kämpfen. Währenddessen sichert sich Googles Android weitere Marktteile. Die Marktforscher von Strategy Analytics haben die neueste Studie zum Tabletmarkt für das erste Quartal 2014 veröffentlicht. Daraus geht hervor, dass sich die Anzahl der Geräteverkäufe im Vergleich zum vierten Quartal 2013 um gut zehn Millionen Einheiten erhöht ...

Weiterlesen »

Mobile Malware: Cyberkriminelle zielen in erster Linie auf Android ab

iPhone Vergleich

Seit Jahren haben Mac-Computer von Apple den Ruf weniger anfällig für Malware als PCs mit Windows zu sein. Laut einem aktuellen Bericht ist dies zudem im Bereich der Smartphones erkennbar. So meldet die finnische Sicherheitsfirma F-Secure eine Studie, die beinhaltet, dass im ersten Quartal 2014 insgesamt 277 neue Malware-Bedrohungen festgestellt wurden. Von dieser Anzahl sind 275 auf Googles Android OS ...

Weiterlesen »

iPhone: Steigende Marktanteile auf einigen Märkten wegen iPhone 5s

Laut Daten des Kantar World Panel hat Apple auf Märkten wie Australien, Europa und Japan in den letzten drei Monaten Anteile dazu gewonnen. Zu verdanken hat das Unternehmen dies den starken Verkaufszahlen des iPhone 5s. Zuwachs in Japan, Australien und Europa Die Daten des Kantar World Panel stammen aus dem Zeitraum von Januar bis März. Den stärksten Zuwachs hat Apple ...

Weiterlesen »

iPad-Nutzer surfen noch immer deutlich häufiger als Tabletuser mit Android-Geräten

iPad April 2014 Statistik

Trotz sinkender Verkaufszahlen verursachen Verbraucher mit Apples iPads den mit großem Abstand höchsten Webtraffic im gesamten Tabletmarkt. Dies geht aus einer aktuellen Studie der Marktforscher von Chitika hervor, die die Zugriffszahlen verschiedener populärer Webseite untersucht haben. Die Marktforscher stellten hierbei die 10 populäre Hersteller gegenüber, die Tablet-Computer anbieten. Vom gesamten Webtraffic in Nordamerika entfielen in den ersten Aprilwochen insgesamt 77,2 ...

Weiterlesen »