Home » Thema: Android (Seite 17)

Google Android: Das meist verbreitetste mobile Betriebssystem aller Zeiten

Zeig mir alle Artikel zum Thema: Android

Android ist eine quelloffene für jeden Entwickler frei zugängliche Software für Smartphones, Tablets und Netbooks. Im Gegensatz zu Apple iOS, welches ausschließlich dem iPod touch, iPhone und iPad vorenthalten ist, kann Android Hersteller übergreifend genutzt werden. Urheber von Android ist die Open Handset Alliance, die von Google gegründet wurde. Als Basis bedient sich Android dem Linux-Kernel. Googles mobiles Betriebssystem ist sehr weit verbreitet. So konnte bereits im September 2013 die Marke von über einer Milliarde aktivierter Android-Geräte geknackt werden.

Google Android: Entwicklung und Erfolge

Android Logo

Andy Rubin gründete im Herbst 2003 ein Unternehmen, welches Software für Mobiltelefone entwickelte und nicht weiter bekannt war. Fokussiert wurde dabei die Nische der standortbezogenen Dienste. Zwei Jahre nach der Gründung kaufte Google das Unternehmen von Andy Rubin, welches den Namen Android trug. Ursprünglich sollte die Software zur Steuerung von Digitalkameras gedacht sein.

Der Suchmaschinen-Gigant schaffte es innerhalb kürzester Zeit aus der Android-Basis ein sehr erfolgreiches mobiles Betriebssystem zu kreieren. Ab dem 5. November 2007 begann Google zusammen mit 33 anderen Mitgliedern im Rahmen der Open Handset Alliance die aus Android ein mobiles Betriebssystem zu formen. Ein knappes Jahr später wurde am 21. Oktober 2008 die erste Android-Version für alle zur Verfügung gestellt.

Das HTC Dream war eines der ersten Smartphones, welches Googles Android unterstütze. Es dauerte nicht lange bis andere namenhafte Hersteller ebenfalls auf den Android-Zug mit aufsprangen. Allen voran der Technik-Gigant aus Südkorea, Samsung. Google setzt Android jedoch auch auf den seit Januar 2010 verfügbaren Nexus-Produktreihe ein. Kein Wunder, die Nexus Smartphones werden von Google gebaut.

Android Vorstellung im Videoclip

Vor und Nachteile der Android-Software

Aufgrund der Tatsache, dass jeder Smartphone-Hersteller auf Googles Android Betriebssystem zurück greifen kann und sich somit die Kosten und auch die Zeit für die Entwicklungen eines eigenen mobilen Betriebssystems sparen kann, ist Android sehr begehrt und daher auch weit verbreitet. Google nimmt somit auch in diesem, mittlerweile hart umkämpften Markt, eine Führungsposition ein. Im Jahr 2013 hatte Android einen weltweiten Marktanteil von 79,3 Prozent. Fernab geschlagen an Position zwei befand sich dann schon das Apple iOS, was jedoch unter Berücksichtigung der Tatsache, dass lediglich iDevices unterstützt werden, dennoch ein Erfolg für Apple war.

Geräte, die mit Android ausgestattet sind, ermöglichen es dem Nutzer auf die große Auswahl der im Google Play Store befindlichen Applikationen zurück greifen zu können. Google selbst profitiert unter anderem von den Verkäufen kostenpflichtiger Apps. Google bietet den Entwicklern von Apps eine einfach Plattform und ein überschaubares Geschäftsmodell. Google liefert die Plattform und partizipiert an den Umsätzen der Apps, sofern diese kostenpflichtig oder mit Werbeanzeige ausgestattet sind.

Der große Trumpf von Android, nämlich dass die Software Geräte übergreifend verfügbar ist, ist jedoch auch ein Nachteil zugleich. Schließlich haben hier die Nutzer das Nachsehen, wenn es darum geht stets das aktuellste Android-Update auf dem Gerät zu installieren. Sollte man nicht im Besitz des neusten Samsung oder HTC Smartphones beispielsweise sein, könnte es sogar bis zu einem halben Jahr und länger dauern bis das eigene Gerät ebenfalls mit einem neuen Update versehen werden kann. Wer in Punkto Update immer auf dem aktuellsten Stand der Dinge sein möchte und nicht ewig auf den Geräte Support warten möchte, der sollte dann auf ein Nexus-Smartphone zurück greifen. Die hauseigenen Geräte versorgt Google bekanntlich mit am schnellsten.

Android Entwicklung

Bildquelle: handy-faq.de

Schutz vor Schadsoftware

Eines der erfolgreichsten Android Updates ist die Versionsnummer 4.1, die auf den Namen Jelly Bean hört. Google ist bekannt für die süße Namensvergabe, was zuletzt auch Android 4.4 beweist. Dieses Update taufte Google auf den Namen KitKat. Android ist das führende mobile Betriebssystem auf den Markt. Ein Umstand der allerdings auch Bösewichte auf den Programmplan holt. Während Appels iOS nahezu überhaupt nicht anfällig für Schadsoftware ist, toben sich die Programmierer von schädlicher Software wie Vieren, Trojanern oder Fishing-Tools bei Android aus.

Anbieter von Sicherheitssoftware haben jedoch eine Fülle passender Anwendungen für die einzelnen Geräte parat, so dass man ähnlich wie beim Windows PC entsprechend auf eigen Faust Sicherungsmaßnahmen einleiten kann. Ein weiterer Tipp ist die Rezensionen der Apps von anderen Nutzern kurz zu überfliegen. Meist sieht man schon anhand der schlechten App Bewertungen, dass hier etwas faul sein muss.

Alle aktuellen Artikel zum Thema: Android



App-Entwickler im Business-Bereich bevorzugen iOS

iOS Geräte

Meinungen von Entwicklern sind besonders gern gesehen und spiegeln die Beliebtheit und die Resonanz der Nutzer eines Betriebssystems wieder. So auch bei den verfügbaren Betriebssystemen für mobile Geräte. Laut einer Befragung unter App-Entwicklern aus dem Business-Bereich bevorzugen diese klar das iOS-Betriebssystem vor Android. Vor Jahren dominierte Research in Motion mit seinen BlackBerry-Smartphones den Markt der Geschäftskunden. Doch das kanadische Unternehmen ...

Weiterlesen »

iPhone: Rentabelste mobile Werbeplattform vor Android

iPhone 4Zoll

Laut einem aktuellen Bericht von Opera Software ist das iPhone der Branchenprimus, wenn es um Werbung auf mobilen Geräten geht. Gefolgt von Android-Smartphones gibt es keine weiteren relevanten Plattformen, wie das Ranking aufschlüsselt. Demnach werden die meisten Umsätze in der mobilen Ad-Monetarisierung mithilfe des Apple-Smartphones generiert. Dicht hinter dem iPhone werden Android-Geräte gelistet. Dies ist aber trotzdem als äußerst beeindruckend ...

Weiterlesen »

Steve Jobs Anti-Android-Aussagen sind vor Gericht nicht verwendbar

Der Patentstreit zwischen Apple und Samsung dauert nun schon eine gefühlte Ewigkeit, ein Ende ist nicht in Sicht. Entsprechend viele Gerichte in den unterschiedlichsten Ländern sind inzwischen mit dem Streit beschäftigt. Ein Richter eines US District Court entschied nun, dass die aggressiven Aussagen, die Steve Jobs bezüglich des Konkurrenz-Systems Android getätigt hat vor Gericht nicht verwendet werden dürfen. Ausschluss auf ...

Weiterlesen »

iOS und Android besitzen 90 Prozent Smartphone-Marktanteil in den USA

Die Absätze von Computern sinken in den USA immer weiter. Bei den Smartphones sieht es da aber ganz anders aus. Insgesamt über zwei Drittel aller neu verkauften Handys in den Staaten sind Smartphones. Bereits über 50 Prozent, also mehr als jeder zweite, hat ein Smartphone. Diese Zahlen sind in Deutschland heutzutage noch unvorstellbar.  Android hat mit den vielen unterstützten Geräten ...

Weiterlesen »

Kampf um den Smartphonemarkt: Amazon als neuer Gegenspieler (Kommentar)

Der Smartphonemarkt ist auch im fünften Jahr nach Markteinführung des Apple iPhone hart umkämpft. Während die Betriebssysteme iOS und Android mittlerweile tonangebend sind, müssen sich die alten Hasen aus Finnland (Nokia) und Kanada (RIM) vorerst geschlagen geben. Die geplante Verschiebung des Betriebssystems Blackberry 10 auf das erste Quartal 2013 dürfte für den Smartphonepionier Research In Motion dabei wenig hilfreich sein, ...

Weiterlesen »

Bloomberg: Amazon baut ebenfalls ein eigenes Smartphone

Nachdem das Amazon Kindle Fire dank der riesigen Vertriebs-Plattform einen entsprechenden Absatz verzeichnet und eine kostengünstige Alternative Beispielsweise zum Apple iPad  darstellt, soll nun fleißig in Kooperation mit Foxconn einem Bericht von Bloomberg zufolge an einem Amazon Smartphone geschraubt werden. Amazon hat jedenfalls die besten Voraussetzungen auch ein eigenes Smartphone auf dem hiesigen Markt zu etablieren. Mehr im Bereich der Kostengünstigeren Sparte ...

Weiterlesen »

Prognose: In-App-Werbung sorgt 2015 für 7 Milliarden US-Dollar

appstore

Mobile Geräte wie Smartphones und Tablet-Computer sind auf dem Siegeszug und verbreiten sich nach und nach immer stärker in unserer Gesellschaft. Mit speziell für diese Geräte konzipierten Apps können Entwickler zahlreiche Inhalte für den Anwender bieten. Um Umsätze zu generieren, stehen den App-Entwicklern verschiedene Werbeformen zur Verfügung. Die wohl bekannteste ist die In-App-Werbung, in der während der Nutzung einer App ...

Weiterlesen »

Android ist unsicher: unbemerkte Installationen und Hacking möglich

Viele Android-Nutzer prahlen vor iOS-Nutzern mit der Freiheit vom eigenen Betriebssystem. Ich möchte nicht abstreiten, dass Android wesentlich individueller gestaltet werden kann. iOS ist einfach recht verschlossen und bietet vergleichsweise weniger Möglichkeiten. Dafür zahlen die iOS-Nutzer nicht den hohen Preis der Anfälligkeit vor Viren und Spyware. Ein Team der North Carolina State University zeigt nun, wie einfach man das System von Android vollständig ...

Weiterlesen »

Apples iOS verdoppelt Wachstum gegenüber Android

ios6icon

Während Apples iOS und das Android-Betriebssystem des Internetkonzerns Google den Markt der Smartphones dominieren zu scheinen, kann man aus einem kürzlich veröffentlichten Bericht entnehmen, dass sich das Wachstum von Android verlangsamt. So kommen auf einen neuen Android-Nutzer gleich zwei iOS-Kunden während der letzten drei Monate. Der Anteil der Android-Nutzer im US-amerikanischen Smartphone-Markt beträgt laut den Marktforschern von comScore 50,9 Prozent. ...

Weiterlesen »

Apple: Ein treuer iOS-Nutzer ist gut 1.000 US-Dollar wert

iOS Geräte

Das iPhone und das iPad sind so populär und beliebt bei den Nutzern wie wahrscheinlich keine andere Plattform. Ein Analyst beziffert den Wert dieser treuen Nutzer allein auf unglaubliche 295 Milliarden US-Dollar, die unter keinen Umständen zu einem Android-Gerät oder einem Smartphone oder Tablet anderer Hersteller greifen würden. Der Analyst Bill Shope von Goldman Sachs teilte seinen Investoren nun mit, ...

Weiterlesen »