Home » Thema: Android (Seite 18)

Google Android: Das meist verbreitetste mobile Betriebssystem aller Zeiten

Zeig mir alle Artikel zum Thema: Android

Android ist eine quelloffene für jeden Entwickler frei zugängliche Software für Smartphones, Tablets und Netbooks. Im Gegensatz zu Apple iOS, welches ausschließlich dem iPod touch, iPhone und iPad vorenthalten ist, kann Android Hersteller übergreifend genutzt werden. Urheber von Android ist die Open Handset Alliance, die von Google gegründet wurde. Als Basis bedient sich Android dem Linux-Kernel. Googles mobiles Betriebssystem ist sehr weit verbreitet. So konnte bereits im September 2013 die Marke von über einer Milliarde aktivierter Android-Geräte geknackt werden.

Google Android: Entwicklung und Erfolge

Android Logo

Andy Rubin gründete im Herbst 2003 ein Unternehmen, welches Software für Mobiltelefone entwickelte und nicht weiter bekannt war. Fokussiert wurde dabei die Nische der standortbezogenen Dienste. Zwei Jahre nach der Gründung kaufte Google das Unternehmen von Andy Rubin, welches den Namen Android trug. Ursprünglich sollte die Software zur Steuerung von Digitalkameras gedacht sein.

Der Suchmaschinen-Gigant schaffte es innerhalb kürzester Zeit aus der Android-Basis ein sehr erfolgreiches mobiles Betriebssystem zu kreieren. Ab dem 5. November 2007 begann Google zusammen mit 33 anderen Mitgliedern im Rahmen der Open Handset Alliance die aus Android ein mobiles Betriebssystem zu formen. Ein knappes Jahr später wurde am 21. Oktober 2008 die erste Android-Version für alle zur Verfügung gestellt.

Das HTC Dream war eines der ersten Smartphones, welches Googles Android unterstütze. Es dauerte nicht lange bis andere namenhafte Hersteller ebenfalls auf den Android-Zug mit aufsprangen. Allen voran der Technik-Gigant aus Südkorea, Samsung. Google setzt Android jedoch auch auf den seit Januar 2010 verfügbaren Nexus-Produktreihe ein. Kein Wunder, die Nexus Smartphones werden von Google gebaut.

Android Vorstellung im Videoclip

Vor und Nachteile der Android-Software

Aufgrund der Tatsache, dass jeder Smartphone-Hersteller auf Googles Android Betriebssystem zurück greifen kann und sich somit die Kosten und auch die Zeit für die Entwicklungen eines eigenen mobilen Betriebssystems sparen kann, ist Android sehr begehrt und daher auch weit verbreitet. Google nimmt somit auch in diesem, mittlerweile hart umkämpften Markt, eine Führungsposition ein. Im Jahr 2013 hatte Android einen weltweiten Marktanteil von 79,3 Prozent. Fernab geschlagen an Position zwei befand sich dann schon das Apple iOS, was jedoch unter Berücksichtigung der Tatsache, dass lediglich iDevices unterstützt werden, dennoch ein Erfolg für Apple war.

Geräte, die mit Android ausgestattet sind, ermöglichen es dem Nutzer auf die große Auswahl der im Google Play Store befindlichen Applikationen zurück greifen zu können. Google selbst profitiert unter anderem von den Verkäufen kostenpflichtiger Apps. Google bietet den Entwicklern von Apps eine einfach Plattform und ein überschaubares Geschäftsmodell. Google liefert die Plattform und partizipiert an den Umsätzen der Apps, sofern diese kostenpflichtig oder mit Werbeanzeige ausgestattet sind.

Der große Trumpf von Android, nämlich dass die Software Geräte übergreifend verfügbar ist, ist jedoch auch ein Nachteil zugleich. Schließlich haben hier die Nutzer das Nachsehen, wenn es darum geht stets das aktuellste Android-Update auf dem Gerät zu installieren. Sollte man nicht im Besitz des neusten Samsung oder HTC Smartphones beispielsweise sein, könnte es sogar bis zu einem halben Jahr und länger dauern bis das eigene Gerät ebenfalls mit einem neuen Update versehen werden kann. Wer in Punkto Update immer auf dem aktuellsten Stand der Dinge sein möchte und nicht ewig auf den Geräte Support warten möchte, der sollte dann auf ein Nexus-Smartphone zurück greifen. Die hauseigenen Geräte versorgt Google bekanntlich mit am schnellsten.

Android Entwicklung

Bildquelle: handy-faq.de

Schutz vor Schadsoftware

Eines der erfolgreichsten Android Updates ist die Versionsnummer 4.1, die auf den Namen Jelly Bean hört. Google ist bekannt für die süße Namensvergabe, was zuletzt auch Android 4.4 beweist. Dieses Update taufte Google auf den Namen KitKat. Android ist das führende mobile Betriebssystem auf den Markt. Ein Umstand der allerdings auch Bösewichte auf den Programmplan holt. Während Appels iOS nahezu überhaupt nicht anfällig für Schadsoftware ist, toben sich die Programmierer von schädlicher Software wie Vieren, Trojanern oder Fishing-Tools bei Android aus.

Anbieter von Sicherheitssoftware haben jedoch eine Fülle passender Anwendungen für die einzelnen Geräte parat, so dass man ähnlich wie beim Windows PC entsprechend auf eigen Faust Sicherungsmaßnahmen einleiten kann. Ein weiterer Tipp ist die Rezensionen der Apps von anderen Nutzern kurz zu überfliegen. Meist sieht man schon anhand der schlechten App Bewertungen, dass hier etwas faul sein muss.

Alle aktuellen Artikel zum Thema: Android



Tablet-Beliebtheit: iOS und Android gleichauf

Es wird eng für Apples iPad und iOS: Nachdem 2011 noch gut 72 Prozent aller Tablet-Besitzer Geräte von Apple besaßen, sind es laut einer neuen OPA-Umfrage 2012 nur noch etwa 52 Prozent. Dicht dahinter stehen mit 51 Prozent Anteil Tablets mit Googles Android. Immer wieder gibt es von allen Seiten neue Umfragen zur Beliebtheit von Technik und Elektronik, speziellen Produkten ...

Weiterlesen »

Robin für Android navigiert souverän durch die USA, bereitet wichtige Infos auf und lernt dazu

Bisher steckt auch die Android Antwort zur neuen Apple Navigation noch in den Kinderschuhen. Allerdings kann sich  Magnifis Sprachassitent „Robin“ zumindest in den USA schon durchaus blicken lassen. Bei dieser bisher noch kostenlosen Anwendung handelt es sich kurz gesagt um einen Sprachassistenten der Superlative. Robin kennt sich nicht nur gut auf der Straße aus, sondern hat zudem dank Yelp Support auch gleich ...

Weiterlesen »

38 Prozent der jüngsten iPhone-Käufer wechselten von Android und BlackBerry

iphone 4

Laut einer jüngst veröffentlichten Umfrage des US-amerikanischen Marktforschungsinstituts Consumer Report Research wechselten 42 Prozent der iPhone-Käufer im April 2012 von anderen Smartphones auf das iOS-Betriebssystem. 38 Prozent der neuen iPhone-Besitzer nutzten zuvor Android- bzw. BlackBerry-Smartphones. Die Umfrage deckte ebenso auf, dass 73 Prozent der Käufer das aktuellste Modell iPhone 4S wählen. Die Umfrage wurde unter rund 7.300 US-Amerikanern durchgeführt. Nachdem ...

Weiterlesen »

Apple vs Android: Wer sind die typischeren Nutzer? [Info Grafik]

In Anlehnung an den Kampf Apple vs Android, sind wir wieder einmal auf eine recht unterhaltsame Infografik im Netz gestoßen. Dabei werden die Bedürfnisse sowie Lebensgewohnheiten der iPhone Nutzer mit denen der Android Nutzer verglichen. Was dabei alles so festgestellt werden konnte und warum parallel auch ein Vergleich zwischen Düsseldorf und Frankfurt gezogen wurde, zeigt euch folgende Grafik von den ...

Weiterlesen »

Apple vs. Motorola: Steve Jobs‘ Aussagen dürfen genutzt werden

Im Streit Apple gegen Motorola muss das Unternehmen aus Cupertino einen kleinen Rückschlag hinnehmen: Einen Antrag, wonach Steve Jobs‘ wütenden Ausbrüche über Android aus seiner Biografie vor Gericht keine Verwendung finden sollten, schmetterte der zuständige Richter ab. Im Verfahren darf Motorola nun auch aus Steve Jobs‘ autorisierter Biografie zitieren. Antrag abgewiesen: Motorola darf weiterhin aus Walter Isaacsons Steve Jobs-Biografie zitieren. ...

Weiterlesen »

Deutschland: iOS mit 22 Prozent Marktanteil

Smartphones

Der Branchenverband Bitkom hat nun eine Studie zur Verbreitung der Smartphone-Betriebssysteme in Deutschland für das erste Quartal 2012 veröffentlicht. Googles Android-OS liegt dabei deutlich vor Apples iOS, dessen Anteil 22 Prozent beträgt. In der Umfrage konnten die Marktforscher feststellen, dass 40 Prozent der in Deutschland verwendeten Smartphones mit dem Android-Betriebssystem ausgestattet sind. Mit diesem Wert dominiert Google den Markt der ...

Weiterlesen »

„Android ist fragmentiert“ – Hier seht ihr, was Steve Jobs damit meinte

Die Entwicklung von Smartphone-Apps ist zu einem wirklich lukrativen Geschäft geworden, mit dem man durchaus seinen Lebensunterhalt bestreiten kann. Dabei verdienen iOS-Entwickler in den meisten Fällen etwas besser als ihre Kollegen, die für andere Plattformen programmieren. Allerdings ist das nicht der einzige Vorteil an der iOS-Programmierung. Diese ist nämlich auch mit erheblich weniger Aufwand verbunden. Android ist fragmentiert Das Problem ...

Weiterlesen »

Steve Wozniak: Windows Phone Apps sind die schönsten auf dem Markt

Apple Mitbegründer Steve Wozniak ist nie um einen Kommentar zu den neuesten Entwicklungen in der Technologiebranche verlegen. Auch wenn er von Apple noch immer ein festes Gehalt erhält und ein bekennender iOS- und iPhone-Fan ist, ist seine Sicht auf Konkurrenzprodukte dennoch bemerkenswert objektiv. In einem Interview mit A New Domain (engl.) äußerte er sich nun zu den Apps für Microsofts ...

Weiterlesen »

App-Suchmaschine Chomp schließt Android Apps aus

Im Februar kaufte Apple die App-Suchmaschine Chomp (engl.) zum Schnäppchenpreis von 50 Millionen US-Dollar. Es handelt sich dabei um eine Suchmaschine, mit der User auf Basis der Features einer App nach ihr suchen können anstatt nur nach dem Namen. Inzwischen, knapp zwei Monate nach der Übernahme durch Apple, ist es nicht mehr möglich, mit Chomp nach Android-Apps zu suchen. Chomp ...

Weiterlesen »

Apple iOS vs Googles Android: Kampf der Giganten [Infografik]

Es ist ein absoluter Kampf der Giganten, wenn man Apples iOS gegen Google Android System antreten lässt. Schließlich weisen beide Plattformen täglich hundert tausende Neuregistrierungen nach. Manchmal hat Android in einigen Punkten die Nase vorn, manchmal überzeugt aber auch Apples iOS die Kritiker. Letzten Endes ist es jedoch wieder einmal Geschmackssache, was die Auswahlkriterien der Nutzer anbelangt. Die Sicherheitsfirma „Lookout“ ...

Weiterlesen »