Home » Sonstiges » Apple News Wochenrückblick: Vom Honan Hack über iOS 6 bis zum neuen iPhone 5

Apple News Wochenrückblick: Vom Honan Hack über iOS 6 bis zum neuen iPhone 5

Auch diese Woche war wieder prall gefüllt mit einigen Funden zum neuen Apple iPhone, iOS 6 Sichtungen, kuriosen Hack Geschichten und mehr. Der Montag begann zunächst mit einem großartigen Ereignis aus der Raumfahrt. Parallel dazu erreichte uns die Meldung über eine spektakuläre iPhone Suche. Mit der neuen iOS 6 Beta 4 bescherte Apple der Gemeinde dann auch noch eine tolle Abschluss-News zum Wochenstart. Es gab also wieder einmal viel zu berichten. Die aktuelle iOS 6 Beta barg so manch neues Feature, dann tauchten auch noch weitere Teile vom neuen Apple iPhone auf und ja der Apple TV fand ebenfalls wieder einmal Erwähnung.

Montag der 6.8.2012

David Pogue, ein Journalist bei der New York Times, sorgte mit seiner spektakulären iPhone Jagd bereits zu Beginn der Woche für Aufregung. Dank der geballten Power von 1,4 Millionen Twitter Follower sowie der hilfreichen Find my iPhone Funktion und etwas Glück konnte der ambitionierte Journalist sein bereits als verloren geglaubtes iPhone wieder ausfindig machen. Mindestens genauso Nervenaufreibend, wie die Story von David Pogue, war auch die Landung des Curiosity Roboters auf dem Mars. Die NASA schaltete für diesen Event sogar eine separate Live-Stream-Website für iOS Geräte. Bei dem Cuiosity Projekt handelt es sich um das bisher kostspieligste NASA Unterfangen, was den Bereich der Mars-Erforschung anbelangt. Der interne Akku des Roboters liefert übrigens bis zu 14 Jahre Strom. Der Montag hatte es also bereits so schon in sich. Allerdings musste Apple mit dem Release der neuen iOS 6 Beta 4 noch einen nach legen. Gegen Abend erreichte das Update die Entwickler-Sphären und sollte im Laufe der Woche für so manch interessante Sichtung sorgen.

Das Verschwinden der Youtube App und weitere Funde aus der iOS 6 Beta 4

Kaum hat Apple das neue iOS 6 Update für Entwickler frei gegeben vermeldete Guido bereits auf unserer Facebook Fanpage, dass er nach der Installation die Youtube App vermisst. Tatsächlich scheint Apple wohl in absehbarer Zeit auf die Youtube App zu verzichten. Offiziell heißt es hier, dass die Lizenzen für die App Nutzung auslaufen und Apple diese nicht verlängern wird. Google werde angeblich bald selbst eine App im Apple AppStore etablieren. Experten zufolge soll Google dann entsprechende Einkünfte durch Werbeeinblendungen und Co ganz für sich haben. Es geht also auch hier wieder einmal nur um das liebe Geld.

Was noch alles so neu ist bei der iOS 6 Beta 4 haben wir euch in einem separaten Artikel noch einmal zusammen gefasst. Neben den offiziellen Neuerungen interessieren wir uns aber auch für die Fundstücke zwischen den Zeilen. Die Kollegen von 9to5 Mac haben nach einigen Experimenten mit Auflösungen  festgestellt, dass Apple bereits die Weichen für ein 4 Zoll iPhone Display gelegt hat. Zudem konnten die Jungs aus den Feature Strings der neuen iOS 6 Version auch Rückschlüsse auf den Mini-Dock-Connector ziehen. Der 8 oder 9 Pin große Anschluss soll dabei aber keinesfalls nur auf das neue iPhone beschränkt werden. Vielmehr liefern die Sichtungen weitere Indizien dafür, dass die komplette iOS Familie bald einen kleineren Dock Connector spendiert bekommt. Das Team  von Nowhereelse, welches übrigens die Woche auch einige tolle Bilder zum kommenden iPhone Modell online stellte (dazu aber später mehr), geht sogar davon aus, dass der neue Mini Dock Connector auf dem Prinzip des MagSafe Anschlusses aufbauen werde. Es bleibt also auch hier weiterhin spannend. Als weiteres Fundstück erwies sich dann auch noch die neue “Wifi+ Cellular” Funktion beim iOS 6 Update. Hier soll der Wechsel zwischen den einzelnen Internetverbindungen automatisch von Statten gehen. Wichtige Apps, die eine permanente Internetverbindung benötigen, dürften somit künftig noch reibungsloser funktionieren.

Das neue Apple iPhone

Das iPhone der sechsten Generation war auch diese Woche wieder eines der Top Themen in der Apple News Welt. Wie bereits schon angesprochen sorgte hier der französische Blog Nowhereelse für zusätzlichen Zündstoff. Während wir noch einmal die besten Konzepte und Studien für euch zusammengetragen haben, versuchten uns die Franzosen bereits weiter auf das neue Apple iPhone einzustimmen. Mit einigen Bildbearbeitungen konnte die Handlichkeit des wahrscheinlich etwas größer werdenden iPhones veranschaulicht werden. Die Gerüchte zum neuen Apple iPhone sorgen übrigens auch, drüben bei Ebay, für ein sagenhaftes Verkaufs-Feuerwerk. Zur Zeit lohnt sich der Blick auf die Verkaufsplattform enorm, sofern man ein iPhone 4 oder 4S erwerben möchte. Teilweise zu Dumpingpreisen werden hier die Apple Geräte verkauft um sich den Notgroschen für das neue Apple Phone bereits zu sichern. Am 12. September soll schließlich die Präsentation stattfinden. Zusammenfassend haben wir die Woche wieder viel über den Mini Dock Connector des neuen iPhones gelernt. Auch der Akku, sowie das Display, die Metallrückseite als auch das Schutzschild und die Vibrationseinheit kamen keinesfalls zu kurz.

Der Mat Honan Hack

Am Dienstag haben wir uns unter anderem mit dem Mat Honan Hack beschäftigt. Warum der ehemalige Gizmodo-Blogger für Änderungen im Security Bereich bei Apple und Amazon sorgte und was es im Detail mit dem Hack der sensiblen Cloud Daten auf sich hat, erfahrt ihr in diesem Artikel. Auch diese Story entflammte übrigens wieder heftige Diskussionen, welche im Bereich des Cloud Computings angesiedelt sind. Der Apple Mitgründer und Programmier-Experte Steve Wozniak äußerste sich ebenfalls kritisch zur Datenwolke.

 

Weitere Ergebnisse der letzten Woche

Um das kleine Wochentief zu überbrücken brachte uns der Magier Simon Pierro mit einem Hauch iPad Magie wieder einmal zum Lachen. Zudem beherbergte ein interessantes Fundstück in einer Boot-Camp-Einstellungsdatei Hinweise auf neue iMac und MacPro Modelle. Es könnte gut möglich sein, dass Apple auch bei den großen Desktop Rechnern bald Abstand vom optischen Laufwerk nehmen könnte. Zu Guter Letzt veröffentlichte Apple dann auch noch ein neues Mountain Lion Update für Entwickler.

Ein kleines Dankeschön

Die zurück liegende Apple News Woche war also wieder einmal voll mit tollen Nachrichten rund um das Cupertino Unternehmen. Nun freuen wir uns aber auf die nächste Woche. An dieser Stelle wollen wir uns auch noch einmal bei unseren fleißigen und Kommentier freudigen Lesern bedanken. Ihr seid einfach spitze. Vielen Dank auch für die Hinweise und die zahlreichen Mails. Wir haben stets ein offenes Ohr für euch.

Apfelnews im Social Web

Die Social Networks gehen natürlich auch nicht bei uns spurlos vorbei. Neben Facebook pflegen wir auch Accounts bei Google+ und Twitter . Wir freuen uns euch auch hier rund um die Uhr mit News versorgen zu können.

Apple News Wochenrückblick: Vom Honan Hack über iOS 6 bis zum neuen iPhone 5
4.04 (80.87%) 23 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*