Home » iOS (Seite 87)

iOS News: Apples Grundlage für den Erfolg des iPhones

Direkt zu den iOS News springen

Mit iOS etablierte Apple ein Betriebssystem für die populären mobilen Geräte iPhone, iPad und iPod touch, das maßgeblich dazu beitragen konnte, dass sich diese Hardware derart positiv entwickeln konnte. Sämtliche aktuellen News zu iOS, den neuen Versionen sowie spekulierte potenzielle Funktionen findet Ihr hier in dieser Kategorie vom Online-Magazin Apfelnews.

iOS

iOS – Apples fortschrittliches Betriebssystem für mobile Geräte

Apples mobiles Betriebssystem iOS kommt bei nahezu sämtlichen kleinen Geräten aus dem Portfolio des Herstellers zum Einsatz. Eine kleine Ausnahme stellt in diesem Zusammenhang jedoch die Set-Top-Box Apple TV dar, auf der iOS ebenso in einer abgewandelten Form ab Werk zum Einsatz kommt und ein Dashboard bietet, das die einzelnen Programme und Channels beinhaltet. Apple lizenziert iOS aufgrund der eigenen Firmenphilosophie nach wie vor nicht, sondern verteilt die Software ausschließlich auf Hardware aus dem eigenen Haus. Dies stellt zudem ein Grund dar, weshalb iOS in der Regel eine sehr gute Performance bietet, was des Weiteren auch auf ältere Devices zutrifft, von denen iOS unterstützt wird.

Geschichte von iOS

iOS wurde im Jahr 2007 auf der Apple-Entwicklermesse WWDC präsentiert. Apples Mitbegründer Steve Jobs bezeichnete iOS damals noch als Mac OS, das lediglich auf dem iPhone läuft. Allerdings formte Apple infolgedessen iOS maßgeblich um, etablierte neue Strukturen und setzte auf ein einmaliges Design, das noch heute in seinen Grundzügen in der derzeit aktuellen Version iOS 7 zu erkennen ist. iOS sollte im Homescreen ein Dashboard der auf dem iPhone und iPad installierten Apps beinhalten, die bequem mit einem Fingertipp ausgewählt werden können.

Steve Jobs

Das Entwickler-Tool SDK

Um iOS und das iPhone so gut wie nur möglich vermarkten zu können und eine echte Marke aufzubauen, war es für Apple bereits von Beginn an wichtig, dass viele Entwickler ihre Apps für iOS kreieren können. Das Programmieren wurde mit dem Entwickler-Kit SDK für iOS sehr einfach gestaltet. Das Software Development Kit wurde Anfang 2008 zum Download für registrierte Entwickler freigegeben. Seitdem sind Programmierer auf der ganzen Welt in der Lage, ihre Apps und Tools für iOS schreiben zu können.

Neuausrichtung mit iOS 7

Nachdem Apple im Jahr 2011 mit iOS 6 eine fortgeschrittene Version des Betriebssystems für mobile Geräte enthüllte, kritisierten viele Kunden und auch Medien das Design, das seit der ersten Version nicht sonderlich weiterentwickelt wurde, wie es zum Beispiel bei Konkurrenzsystemen der Fall ist. Ebenso aufgrund der negativen Entwicklung der hauseigenen Karten-App feuerte Apple den bis dato verantwortlichen Chef der iOS-Abteilung Scott Forstall und integrierte sogar den Design-Guru Jony Ive, der sich ab sofort nicht mehr exklusiv um die Gestaltung der Hardware kümmerte, sondern ebenso an der Software von Apple arbeitete. iOS 7 wurde 2012 präsentiert und beeindruckte mit einer stark veränderten Optik, die zunächst nicht vielen Nutzern gefiel. Apple setzt hierbei auf das sogenannte flache Design mit Unschärfen und großen visuellen Ebenen. Im Herbst 2014 wird mit iOS 8 die nächste Version erscheinen, die Apple zudem gleichzeitig auf dem iPhone 6 sowie auf den übrigen noch erscheinenden mobilen Produkten abseits der MacBooks ab Werk installieren wird.

Alle aktuellen iOS Newsmeldungen im Überblick



Apples iOS verdoppelt Wachstum gegenüber Android

ios6icon

Während Apples iOS und das Android-Betriebssystem des Internetkonzerns Google den Markt der Smartphones dominieren zu scheinen, kann man aus einem kürzlich veröffentlichten Bericht entnehmen, dass sich das Wachstum von Android verlangsamt. So kommen auf einen neuen Android-Nutzer gleich zwei iOS-Kunden während der letzten drei Monate. Der Anteil der Android-Nutzer im US-amerikanischen Smartphone-Markt beträgt laut den Marktforschern von comScore 50,9 Prozent. ...

Weiterlesen »

Wann ist iOS 6 fertig? Betastadien von Vorabversionen im Vergleich

Auf der WWDC stellte Apple die neuen Funktionen von iOS 6 vor und veröffentlichte anschließend die erste Beta für alle Betatester und Entwickler. Da iOS 6 erst im Herbst für die Öffentlichkeit erscheinen wird, bleiben einige Monate zum Testen und Entwickeln. Apple veröffentlicht nie nur eine Beta, sondern immer gleich einige mehr mit Fehlerbehebungen und weiteren Verbesserungen, manchmal sogar neu ...

Weiterlesen »

Siri deutlich schlechter als Google-Suche via Texteingabe

Schon auf der Vorstellung von Android 4.1 fiel mir auf, dass die Spracheingabe von Google sehr flüssig, schnell und fehlerlos funktionierte. Der Analyst Gene Munster fand nun mit einem Test heraus, dass Siri 2 Jahre hinter der Google-Suche via Texteingabe ist. Insgesamt stellte Gene Munster 800 Fragen in einem geräuscharmen Raum und 800 Fragen an einer stark befahrenen Straße an die zwei ...

Weiterlesen »

Wunschliste für zukünftige iOS-Features

ios6icon

iOS 6 steht bekanntlich in den Startlöchern und soll laut Apple im kommenden Herbst für zahlreiche iOS-Geräte verfügbar sein. Die bereits für registrierte Entwickler erhältlichen Beta-Versionen des Apple-Betriebssystems für mobile Geräte offenbarten schon ein paar tolle neue Funktionen, wie die Apple-eigene Karten-App oder die tiefere Integration des populären sozialen Netzwerks Facebook. Trotz allem gibt es einige Features, die ich mir ...

Weiterlesen »

Apple arbeitet an Verbesserung der iPhone-Autokorrektur

iOS Autokorrektur

Apples Autokorrektur im iOS-Betriebssystem brachte mich persönlich zeitweise zum Deaktivieren dieser Funktion, da sie besonders in der deutschen Ausgabe den ein oder anderen schwerwiegenden Fehler bei bestimmten Wörtern erstellt. Apple soll nun aber weiter an Technologien forschen, die die Genauigkeit der Autokorrektur-Funktion weiter verbessern. Möglicherweise kann ich dieses Features dann wieder aktivieren. Drei verschiedene Patentanmeldungen veröffentlichte nun das US Patent ...

Weiterlesen »

Googles Jelly Bean Sprachsuche vs iOS 6 Siri [Video]

Apples Sprachassistentin, die auf den Namen Siri hört, befindet sich weiterhin in der Beta Phase. Dieser Aspekt dürfte besonders Interessant für Konkurrenten wie Google und Samsung sein. Schließlich wird auch hier eine eigene Sprachsteuerung weiter voran getrieben. Samsungs S Voice schaffte es dabei noch nicht ganz mit Apples Siri gleich zu ziehen. Nun probiert Google aber mit der neuen Sprachsuche, ...

Weiterlesen »

Neue iOS 6 Beta bringt Wackel-Feature für Neusortierung der Symbole auf Apple TV mit

Es ist sicher kein Hammerfeature aber dennoch ist die neue Funktion auf dem Apple TV unter der aktuellen iOS 6 Beta eine Erwähnung wert. Schließlich lassen sich nun auch die einzelnen Symbole hier neu sortieren. Wie schon vom iPhone, iPod Touch und iPad ab iOS 2.0 bekannt, können auch im Interface der kleinen Set Top Box nun Symbole zum Wackeln ...

Weiterlesen »

Geführter Zugriff bringt Kindersicherung mit iOS 6 Beta 2 – Guided Access

Bereits vor zwei Tagen veröffentlichte Apple die zweite Beta von iOS 6. Weitgehend wurden viele kleine Fehler behoben, einige bereits auf der WWDC vorgeführte neue Funktionen wurden nun auch mit eingebunden. So z.B. auch der geführte Zugriff, mit dem endlich eine Kindersicherung auf die iOS-Geräte kommt. Apple hat schon längst erkannt, dass viele Kinder und Schüler auf die beliebten iOS-Geräte ...

Weiterlesen »

Apple veröffentlicht iOS 6 Beta 2

Wie es schon zu erwarten war, veröffentlichte Apple soeben iOS 6 Beta 2. Laut der Beschreibung enthält die zweite Beta lediglich Verbesserungen und Fehlerkorrekturen, die in der ersten Beta mehrfach aufgefallen sind. Darüberhinaus warnt Apple noch einmal vor dem Update, falls das eigene iOS-Gerät nicht in einem Dev-Account registriert ist. Das Update kann einfach OTA geladen werden. Während dem Update ...

Weiterlesen »

Jeff Huber: Google Maps wird auch in Zukunft fantastisch unter iOS 6 funktionieren

Entgegen den Befürchtungen, dass Apple mit dem Launch des neuen iOS 6 lediglich den eigene Kartendienst akzeptiert und Google Maps mehr oder weniger ins Abseits schiebt, meldet sich nun Jeff Huber (Senior Vice President “Commerce & Local” bei Google) zu Wort. Dieser gibt vorerst Entwarnung und kündigt auch für das kommende Apple iOS 6 einen entsprechenden Maps Support an. In ...

Weiterlesen »