Home » iOS (Seite 70)

iOS News: Apples Grundlage für den Erfolg des iPhones

Direkt zu den iOS News springen

Mit iOS etablierte Apple ein Betriebssystem für die populären mobilen Geräte iPhone, iPad und iPod touch, das maßgeblich dazu beitragen konnte, dass sich diese Hardware derart positiv entwickeln konnte. Sämtliche aktuellen News zu iOS, den neuen Versionen sowie spekulierte potenzielle Funktionen findet Ihr hier in dieser Kategorie vom Online-Magazin Apfelnews.

iOS

iOS – Apples fortschrittliches Betriebssystem für mobile Geräte

Apples mobiles Betriebssystem iOS kommt bei nahezu sämtlichen kleinen Geräten aus dem Portfolio des Herstellers zum Einsatz. Eine kleine Ausnahme stellt in diesem Zusammenhang jedoch die Set-Top-Box Apple TV dar, auf der iOS ebenso in einer abgewandelten Form ab Werk zum Einsatz kommt und ein Dashboard bietet, das die einzelnen Programme und Channels beinhaltet. Apple lizenziert iOS aufgrund der eigenen Firmenphilosophie nach wie vor nicht, sondern verteilt die Software ausschließlich auf Hardware aus dem eigenen Haus. Dies stellt zudem ein Grund dar, weshalb iOS in der Regel eine sehr gute Performance bietet, was des Weiteren auch auf ältere Devices zutrifft, von denen iOS unterstützt wird.

Geschichte von iOS

iOS wurde im Jahr 2007 auf der Apple-Entwicklermesse WWDC präsentiert. Apples Mitbegründer Steve Jobs bezeichnete iOS damals noch als Mac OS, das lediglich auf dem iPhone läuft. Allerdings formte Apple infolgedessen iOS maßgeblich um, etablierte neue Strukturen und setzte auf ein einmaliges Design, das noch heute in seinen Grundzügen in der derzeit aktuellen Version iOS 7 zu erkennen ist. iOS sollte im Homescreen ein Dashboard der auf dem iPhone und iPad installierten Apps beinhalten, die bequem mit einem Fingertipp ausgewählt werden können.

Steve Jobs

Das Entwickler-Tool SDK

Um iOS und das iPhone so gut wie nur möglich vermarkten zu können und eine echte Marke aufzubauen, war es für Apple bereits von Beginn an wichtig, dass viele Entwickler ihre Apps für iOS kreieren können. Das Programmieren wurde mit dem Entwickler-Kit SDK für iOS sehr einfach gestaltet. Das Software Development Kit wurde Anfang 2008 zum Download für registrierte Entwickler freigegeben. Seitdem sind Programmierer auf der ganzen Welt in der Lage, ihre Apps und Tools für iOS schreiben zu können.

Neuausrichtung mit iOS 7

Nachdem Apple im Jahr 2011 mit iOS 6 eine fortgeschrittene Version des Betriebssystems für mobile Geräte enthüllte, kritisierten viele Kunden und auch Medien das Design, das seit der ersten Version nicht sonderlich weiterentwickelt wurde, wie es zum Beispiel bei Konkurrenzsystemen der Fall ist. Ebenso aufgrund der negativen Entwicklung der hauseigenen Karten-App feuerte Apple den bis dato verantwortlichen Chef der iOS-Abteilung Scott Forstall und integrierte sogar den Design-Guru Jony Ive, der sich ab sofort nicht mehr exklusiv um die Gestaltung der Hardware kümmerte, sondern ebenso an der Software von Apple arbeitete. iOS 7 wurde 2012 präsentiert und beeindruckte mit einer stark veränderten Optik, die zunächst nicht vielen Nutzern gefiel. Apple setzt hierbei auf das sogenannte flache Design mit Unschärfen und großen visuellen Ebenen. Im Herbst 2014 wird mit iOS 8 die nächste Version erscheinen, die Apple zudem gleichzeitig auf dem iPhone 6 sowie auf den übrigen noch erscheinenden mobilen Produkten abseits der MacBooks ab Werk installieren wird.

Alle aktuellen iOS Newsmeldungen im Überblick



Android marschiert und iOS stagniert: Aktuelle Infografik über Marktanteile der mobilen Betriebssysteme

Die Kollegen von Statista.com haben wieder einmal eine interessante Grafik zur aktuellen Lage im Bereich der Marktanteile prominent vertretender mobiler Betriebssysteme veröffentlicht. Dass Googles Android hier den größten Marktanteil ausmacht, ist bei weitem kein Geheimnis, schließlich setzt ein Großteil der Smartphonehersteller auf Android. Apple vertreibt das hauseigene iOS allerdings nur zusammen mit den eigenen iDevices. Berücksichtigt man diesen Fakt, ist ...

Weiterlesen »

iOS 7: Willkommen in der Zukunft des iPhones [Konzept]

Skeuomorphismus ade. Phillip Joyce  von Simply Zesty hat einen Spezialauftrag erhalten. So galt es ein eindrucksvolles und vor allem modernes iOS 7 Konzept zu kreieren, welches die aktuellen Gerüchte mit berücksichtigt. Das Resultat kann als durchaus gelungen bezeichnet werden. iOS 7: New Look Das neue iOS 7 soll einfacher und schöner werden. Das suggerierte kein anderer als der Apple Chefdesigner Jony ...

Weiterlesen »

iOS 7: Apple Testgeräte erzeugen bereits fleißig Web-Traffic

Das in New York ansässige Unternehmen Onswipe entwickelt maßgeschneiderte Websites für Web-Publisher. Im Verlauf der letzten Tage, konnten die Experten erstmals einen exponentiellen Anstieg von iOS 7 Zugriffen auf den Partnerseiten vermerken. Apple testet also knapp einen Monat vor der WWDC, bereits fleißig iPhones und iPads mit installiertem iOS 7.  iOS 7 sorgt für Web-Traffic Das neue iOS 7 soll ...

Weiterlesen »

USA: iOS-Nutzer verursachen trotz steigender Android-Verbreitung höheren Web-Traffic

iPhone 5

Smartphones und Tablet-Computer mit Googles Betriebssystem Android verkaufen sich in der Masse sehr gut, was dafür sorgt, dass die Verbreitung des OS stetig zunimmt. Ähnliches ist auch in den USA zu beobachten. Interessant ist jedoch der Gradmesser Web-Traffic. So teilt die renommierte Investmentbank Piper Jaffray mit, dass Apple-Kunden deutlich mehr mit ihren iPhones und iPad im Internet unterwegs sind als ...

Weiterlesen »

iOS 7 Konzept zeigt Aluminium UI, OS X Suchleiste und mehr

Wir nähern uns mit großen Schritten der WWDC. Mitte Juni wird auf der weltweit größten Entwicklerkonferenz in San Francisco auch Apple wieder einen Großteil der Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Erwartet wird unter anderem die Vorstellung von iOS 7. Kritiker bezeichnen Apples iOS bereits als veraltet und wünschen sich etwas mehr Frische daher. Genau das könnte iOS 7 allerdings ausmachen. Kein anderer ...

Weiterlesen »

iOS 7: Neues Konzept zeigt Flat Design, Dashboard Widgets und mehr

In der letzten Zeit durften wir schon so manch tolle iOS 7 Konzepte bestaunen. Der aus Belgien stammende Designer Mohamed Kerroudj scheint nahezu schon in den Rausch der iOS 7 Möglichkeiten verfallen zu sein und präsentiert bereits das dritte Konzept. Im Mittelpunkt steht auch hier, das von Jony Ive persönlich angesprochene „Flat Design“ von iOS 7.  iOS 7 mit einem hauch ...

Weiterlesen »

iOS 7: Testphase beginnt später als geplant, OS X Experten müssen unterstützen

Apples Experten für die iOS Programmierungen und Designs kommen langsam ins Schwitzen. Aktuellen Medienberichten zufolge müssen nun auch OS X Experten mit unterstützen, um iOS 7 noch pünktlich zum vermuteten Release im September fertig zu stellen. Das nächste größere iOS Update wird mit Spannung erwartet, da Apples Chef Designer Jony Ive diese „Baustelle“ übernommen hat und vor einiger Zeit von ...

Weiterlesen »

iOS 7: Größte Designänderung seit der ersten Version – Wie wird das neue iOS aussehen? [Bericht]

Auch in diesem Jahr – und zwar voraussichtlich auf der WWDC in San Francisco – erwartet uns eine neue iOS-Version. Über iOS 7 wurde in den letzten Monaten viel spekuliert. Interessant ist vor allem, dass die nächste iOS-Version die erste sein wird, in der man den Designeinfluss von Jonathan Ive spüren wird. Dieser war bis letztes Jahr weitestgehend nur für ...

Weiterlesen »

Swype für iOS: Erhält die iPhone-Tastatur ein neues Feature?

Swype

iOS 7 wird Gerüchten zufolge einige Optimierungen bieten. Dabei soll vor allem die virtuelle Tastatur mit einer neuen Funktion versehen werden, wie gemunkelt wird. Nuance, die Macher der populären Android-App Swype, stehen angeblich schon im Kontakt mit dem IT-Konzern aus Cupertino, wobei es sich um eine Integration des bekannten Features in das Betriebssystem für mobile Geräte von Apple drehen soll. ...

Weiterlesen »

Seltsamer Fehler in iMessage löscht bestimmte Worte

Momentan dürften einigen Nutzern von iMessages ein recht seltsamer Fehler auffallen: Nutzt man in seiner Nachricht bestimmte Worte als letztes Wort, werden diese aus dem Text gelöscht. Bestätigte Beispiele für dieses Phänomen sind bisher die Worte „Obama“ und „surprise“. Nun dürfte dieser Fehler deutsche iMessage-Nutzer nicht besonders betreffen. Wann schickt man als deutscher schon eine Nachricht, die den von Apple ...

Weiterlesen »