Home » iOS (Seite 82)

iOS News: Apples Grundlage für den Erfolg des iPhones

Direkt zu den iOS News springen

Mit iOS etablierte Apple ein Betriebssystem für die populären mobilen Geräte iPhone, iPad und iPod touch, das maßgeblich dazu beitragen konnte, dass sich diese Hardware derart positiv entwickeln konnte. Sämtliche aktuellen News zu iOS, den neuen Versionen sowie spekulierte potenzielle Funktionen findet Ihr hier in dieser Kategorie vom Online-Magazin Apfelnews.

iOS

iOS – Apples fortschrittliches Betriebssystem für mobile Geräte

Apples mobiles Betriebssystem iOS kommt bei nahezu sämtlichen kleinen Geräten aus dem Portfolio des Herstellers zum Einsatz. Eine kleine Ausnahme stellt in diesem Zusammenhang jedoch die Set-Top-Box Apple TV dar, auf der iOS ebenso in einer abgewandelten Form ab Werk zum Einsatz kommt und ein Dashboard bietet, das die einzelnen Programme und Channels beinhaltet. Apple lizenziert iOS aufgrund der eigenen Firmenphilosophie nach wie vor nicht, sondern verteilt die Software ausschließlich auf Hardware aus dem eigenen Haus. Dies stellt zudem ein Grund dar, weshalb iOS in der Regel eine sehr gute Performance bietet, was des Weiteren auch auf ältere Devices zutrifft, von denen iOS unterstützt wird.

Geschichte von iOS

iOS wurde im Jahr 2007 auf der Apple-Entwicklermesse WWDC präsentiert. Apples Mitbegründer Steve Jobs bezeichnete iOS damals noch als Mac OS, das lediglich auf dem iPhone läuft. Allerdings formte Apple infolgedessen iOS maßgeblich um, etablierte neue Strukturen und setzte auf ein einmaliges Design, das noch heute in seinen Grundzügen in der derzeit aktuellen Version iOS 7 zu erkennen ist. iOS sollte im Homescreen ein Dashboard der auf dem iPhone und iPad installierten Apps beinhalten, die bequem mit einem Fingertipp ausgewählt werden können.

Steve Jobs

Das Entwickler-Tool SDK

Um iOS und das iPhone so gut wie nur möglich vermarkten zu können und eine echte Marke aufzubauen, war es für Apple bereits von Beginn an wichtig, dass viele Entwickler ihre Apps für iOS kreieren können. Das Programmieren wurde mit dem Entwickler-Kit SDK für iOS sehr einfach gestaltet. Das Software Development Kit wurde Anfang 2008 zum Download für registrierte Entwickler freigegeben. Seitdem sind Programmierer auf der ganzen Welt in der Lage, ihre Apps und Tools für iOS schreiben zu können.

Neuausrichtung mit iOS 7

Nachdem Apple im Jahr 2011 mit iOS 6 eine fortgeschrittene Version des Betriebssystems für mobile Geräte enthüllte, kritisierten viele Kunden und auch Medien das Design, das seit der ersten Version nicht sonderlich weiterentwickelt wurde, wie es zum Beispiel bei Konkurrenzsystemen der Fall ist. Ebenso aufgrund der negativen Entwicklung der hauseigenen Karten-App feuerte Apple den bis dato verantwortlichen Chef der iOS-Abteilung Scott Forstall und integrierte sogar den Design-Guru Jony Ive, der sich ab sofort nicht mehr exklusiv um die Gestaltung der Hardware kümmerte, sondern ebenso an der Software von Apple arbeitete. iOS 7 wurde 2012 präsentiert und beeindruckte mit einer stark veränderten Optik, die zunächst nicht vielen Nutzern gefiel. Apple setzt hierbei auf das sogenannte flache Design mit Unschärfen und großen visuellen Ebenen. Im Herbst 2014 wird mit iOS 8 die nächste Version erscheinen, die Apple zudem gleichzeitig auf dem iPhone 6 sowie auf den übrigen noch erscheinenden mobilen Produkten abseits der MacBooks ab Werk installieren wird.

Alle aktuellen iOS Newsmeldungen im Überblick



iOS 6: Warum Apples Karten-App Google Maps noch hinterherhinkt

Mit iOS 6 hat Apple sich nach mehreren Jahren von Google Maps gelöst und eine eigene Karten-App geschaffen. Diese bietet einige Features, die Google Maps nicht bietet, so zum Beispiel die Navigationsfunktion. Wenn man allerdings das „große Ganze“ betrachtet, dann muss man feststellen, dass Google im Bereich virtueller Karten weiterhin die Nase vorne hat. Großer Schritt für Apple Als allererstes ...

Weiterlesen »

iOS 6: Sicherheitslücke in Safari entdeckt

Gestern veröffentlichte Apple mit iOS die neueste Version des hauseigenen mobilen Betriebssystem. Das Update wird generell gut angenommen, allerdings tauchte auch schon eine erste Sicherheitslücke auf. Niederländischen Hackern gelang es auf dem Pwn2Own Contest in Amsterdam, über eine Lücke im iOS-Browser Safari Zugriff auf private Daten zu erhalten. Webkit-Schwäche ausgenutzt Der Hack nutzt eine Schwäche im Webkit von Safari aus, ...

Weiterlesen »

iOS 6: Youtube App ist in Deutschland noch nicht verfügbar

Seit gestern Abend laufen die Apple Server heiß. Schließlich versucht jeder Nutzer so schnell wie möglich das neue iOS 6 auf dem jeweiligen iDevice zu installieren. Der Download lohnt sich, mit iOS 6 kommen mehr als 200 Neuerungen auf das iPhone und Co. Es ist aber auch mit Verlusten zu rechnen. So verabschiedet sich Apple mit dem neuen iOS 6 ...

Weiterlesen »

iOS 6: So funktioniert Passbook – Lufthansa und Euronics XXL bereits verfügbar

Mit dem gestrigen Release von iOS 6 findet sich jetzt auch eine neue App namens Passbook auf dem Homebildschirm eures iPhones. Vielen sind die Möglichkeiten noch nicht wirklich bekannt, die sich durch Apples neue App auftun. Wir wollen euch kurz erklären, wie Passbook funktioniert und euch zeigen, wo ihr auch in Deutschland bereits Passbook nutzen könnt. So funktioniert es Wenn ...

Weiterlesen »

iOS 6: Apple bewirbt eigene Apps beim ersten Start

Wir stehen kurz vor dem Release von iOS 6 und vor dem Verkaufsstart vom iPhone 5 zugleich. Neben vielen Bestandskunden, die schon jede Funktion und Ecke in iOS kennen, werden auch viele neue Kunden Apples Smartphone Homescreen zum ersten Mal betreten. Damit Apple gleich die Gratis-Erweiterungen an den Mann bringen kann, werden diese wohl beim ersten Start des App Store ...

Weiterlesen »

iOS 6 vs iOS 5.1.1 im Videovergleich

Am Mittwoch wird Apple die finale Version von iOS 6 unter anderem als Over The Air Update für alle frei geben. Das neue iOS 6 wird dann mit mehr als 200 Neuerungen wieder etwas mehr Schwung auf die unterstützten iDevices bringen. In einem recht anschaulichen Videoclip vergleicht der Youtube Nutzer ihackz das aktuelle iOS 5.1.1 mit dem künftigen iOS 6. ...

Weiterlesen »

iOS 6 Golden Master: 3D-Karten nun auch in München

Vor dem offiziellen Release von iOS 6 am Mittwoch veröffentlichte Apple für Entwickler die Golden Master. Bis zur Veröffentlichung werden hier keine Dinge mehr geändert, Entwickler haben so die Möglichkeiten neben den vielen Beta Versionen zuvor, auch als Erstes einen Blick auf die finale Version zu werfen. In der Golden Master tauchte bereits die Werbe-ID auf, nun wurden auch noch ...

Weiterlesen »

Apple: iOS 6 mit Werbe-ID

Für die Entwickler gibt es schon seit Monaten die Möglichkeit, iOS 6 auf Herz und Nieren zu testen. In den letzten Monaten wurden mit neuen Beta Versionen immer noch weitere Funktionen freigeschaltet. Am Mittwoch wurde für Entwickler die Golden Master Version veröffentlicht. Diese Version ist die endgültige Version, die Entwickler aber schon eine kurze Zeit vor dem öffentlichen Release haben ...

Weiterlesen »