Home » Sonstiges » Apfelnews Wochenrückblick – iOS 6.1 nebst Jailbreak und ausnahmsweise mal News über das iPad

Apfelnews Wochenrückblick – iOS 6.1 nebst Jailbreak und ausnahmsweise mal News über das iPad

Es ist wieder Sonntag Nachmittag, und damit Zeit für den Apfelnews Wochenrückblick. Wie immer findet ihr hier die wichtigen News rund um Apple aus den letzten 7 Tagen und habt so Gelegenheit, euch auf den aktuellen Stand zu bringen oder – für die fleißigeren Leser unter euch – die Woche Revue passieren zu lassen. Mit iOS 6.1 veröffentlichte Apple diese Woche ein Update für das firmeneigene mobile Betriebssystem. Dieses Ereignis trieb auch die Jailbreaker in die Startlöcher: Der untethered Jailbreak für iOS 6 und 6.1 soll noch heute Nacht erscheinen! Außerdem brachte die Woche einige News bezüglich der nächsten Generation des iPad, die in den letzten Monaten immer mehr hinter dem iPad mini zurücktreten musste.

iOS 6.1 und der Jailbreak

Die Woche begann am Montag mit der Veröffentlichung des länger erwarteten Updates auf iOS 6.1. Die neue Version brachte einige Verbesserungen, aber auch das ein oder andere Problem. Auf der Seite der Neuerungen finden sich neben den standardmäßigen Bugfixes zum Beispiel ein Neudesign des Musikplayers im Lockscreen. Außerdem können iTunes Match Abonnementen nun wieder einzelne Lieder aus der iCloud auf ihr iDevice laden. Einige unserer Leser berichteten auch davon, dass die Apps auf ihrem iPhone seit dem Update schneller starten.

Aber es gab auch User, denen das Update Probleme bereitete. Vereinzelt wurde berichtet, dass nach der Aktualisierung die Lesezeichen aus Safari oder sogar die gespeicherten Telefonnummern verschwunden waren. In einigen Einzelfällen führte das Update auch zu Problemen mit dem Netzempfang des iPhones.

Das neue iOS wird schneller adaptiert als jedes andere iOS-Update zuvor. Bereits in den ersten 36 Stunde hatten mehr als 22 Prozent aller User das Update durchgeführt. Das ist eine deutlich schneller Adaptionsrate als bei dem Update von iOS 5 auf iOS 6.  Als Ursache wird die Tatsache angeführt, dass sich die User weitaus besser an Apples Over-the-Air-Update gewöhnt haben.

Gute Nachrichten bringt die Veröffentlichung von iOS 6.1 auch für alle Fans des Jailbreaks mit sich. Die neu entstandene Hackergruppe Evad3rs, die sich rund um die Stars der Szene Planetbeing, MuscleNerd und pod2g gruppiert hat, gab einen Tag nachdem das Update online ging bekannt, dass der untethered Jailbreak für iOS 6 und 6.1 bereits während des Super Bowl erscheinen soll. Dieser beginnt heute Nacht um 0:30 Uhr unserer Zeit. Der Jailbreak soll auch aktuelle iOS-Geräte wie das iPhone 5 und iPad 4 unterstützen.

Der Jailbreak ging am Freitag in die Betatest-Phase. Er soll in weniger als 5 Minuten erledigt sein und erfordert mindestens Windows XP oder Mac OS X verfügen. Die benötigten Tools werden unmittelbar nach der Freigabe des Jailbreaks auf evasi0n.com verfügbar sein. Tipps, was vor der Durchführung des Jailbreaks beachtet werden sollte, hat Micha in diesem Artikel für euch zusammengefasst. Laut einer Umfrage ist der Jailbreak übrigens vor allem für iPhone-User interessant.

Außerdem tauchte in der letzten Woche ein neues iOS 7 Konzept auf, das allerdings recht wenig Neuerungen im Vergleich zur aktuellen Version zeigt.

Das iPad (5)

Seit dem Erscheinen des iPad mini steht das große iPad etwas im überraschend großen Schatten, den das kleine iPad wirft. Dementsprechend konzentriert sich auch die Blogwelt rund um Apple vor allem auf das iPad mini sowie seinen Nachfolger. Dennoch brachte die letzte Woche auch wieder mal einige Nachrichten zum iPad. So wird Apple zum Beispiel am kommenden Dienstag eine iPad-Version mit 128 GB Speicher veröffentlichen. Für die 4G-Version werden allerdings beeindruckende 929,- € fällig. Das sind nur knapp 100 € weniger als für das günstigste MacBook Air.

Auch über den Nachfolger des aktuellen iPad, quasi das iPad 5, gab es neues zu berichten. Es wurden erste Bilder publiziert, die angeblich die Rückseite des nächsten iPad zeigen. Alle Anzeichen sprechen dafür, dass sich die Änderungen vor allem auf das Design konzentrieren werden. Das neue iPad soll genauso schlank wie das iPad mini werden. Dies soll dadurch erreicht werden, dass mit der G/F2-Touchscreen-Technologie die gleiche Displaytechnik wie im iPad mini verwendet werden soll. Die Displays sollen von LG Electronics und Sharp kommen, während die japanischen Firmen Nitto und Nissha für die Touchscreen-Module verantwortlich sein sollen.

Außerdem tauchte ein Konzept auf, dass ein komplett durchsichtiges iPad zeigt. So beeindruckend das gezeigte Design auch ist, es ist nicht sehr wahrscheinlich, dass wir ein solchen iPad bald in der Hand halten können.

Das iPhone (math/5S)

Was wäre eine Woche voller Apple-Nachrichten ohne Neuigkeiten zum iPhone? Als nächste „große“ Version steht das iPhone 5S an. Traditionell bringen die S-Versionen des iPhones nur Detailverbesserungen wie einen schnelleren Prozessor oder eine bessere Kamera. Die Rede ist auch davon, dass Apple mit dem iPhone 5S neue Farben einführen will. Diese Pläne stoßen allerdings bei den Usern nicht unbedingt auf Gegenliebe.

Neben dem iPhone 5S halten sich erfolgreich die Gerüchte über ein Low-Budget-iPhone. Oft wird in Verbindung damit auch das iPhone math genannt, das angeblich über ein 5 Zoll Display verfügen soll. Auch wenn es alles andere als Wahrscheinlich erscheint, dass Apple ein solches iPhone noch in diesem Jahr erscheinen wird, zeigt zumindest ein neues Konzept, dass das größere Display nicht mit viel Aufwand verbunden wäre. Außerdem ist für das günstige iPhone ein Plastikgehäuse im Gespräch, für das Apple auch bereits fleißig nach Designern sucht.

Was den Markt für das iPhone 5 angeht, so lässt sich nicht leugnen, dass das aktuelle Modell international weniger erfolgreich ist als die Vorgängermodelle. Mehreren Analysten zufolge wird auch das iPhone 5S diese Situation nicht unbedingt verbessern.

Was sonst noch geschah

Der Spiegel veröffentlichte diese Woche einen Bericht über Apples Filialsystem und dessen immensen Erfolg. In Zürich beispielsweise generiert der Apple Store einen Umsatz von 180.000 € pro Quadratmeter im Jahr. Aber auch ansonsten sind die Apple Stores wahre Goldgruben für das Unternehmen. Der Aufbau der Retail Stores von Apple ist nun übrigens auch durch ein Patent geschützt.

Im Patentstreit zwischen Samsung und Apple fiel in den USA eine weitere Entscheidung. Laut Richterin Lucy Koh agierte Samsung trotz der Ähnlichkeit von Geräten des Unternehmens mit Apple-Produkten nicht mit Vorsatz. Auch wenn die Schadensersatzsumme von einer Millarde Dollar mit der Entscheidung nicht bestätigt wurde, wurde zumindest festgelegt, dass die Summe nicht weiter nach oben gehen wird.

Außerdem hat Apple im vergangenen Quartal erstmals Samsung als größten Smartphone-Hersteller in den USA zu verdrängen. Apple verkaufte mit 17,7 Millionen iPhones gut eine Millionen mehr Einheiten als Samsung mit der gesamten Produktpalette. Dennoch muss das Unternehmen in den USA mit steigendem Vertrauensverlust der Verbraucher kämpfen.

Zu guter letzt ist der Mac Pro nun nicht mehr in der EU erhältlich. Grund hierfür ist, dass das Gerät nicht mehr den neuen Richtlinien der International Electrotechnical Commission entspricht und daher in der EU nicht mehr verkauft werden darf. Es ist also allerhöchste Zeit für ein Update des Mac Pro, damit auch professionelle Verbraucher in Europa wieder in den Genuss des Profi-Macs kommen können.

Apfelnews im Sozialen Netz

Das war unser Wochenrückblick für diese Woche. Wir hoffen, die Lektüre hat euch gefallen und würden uns sehr freuen, euch auch in der nächsten Woche wieder häufig und zahlreich auf unserer Seite begrüßen zu können.

Neben unserer Webseite könnt ihr uns auf FacebookGoogle+ und Twitter besuchen. Für Feedback und Anregungen – sei es dort, in den Kommentaren oder via eMail – sind wir stets dankbar.

Apfelnews Wochenrückblick – iOS 6.1 nebst Jailbreak und ausnahmsweise mal News über das iPad
4 (80%) 4 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


31 Kommentare

  1. Also kommt heute Nacht der JB für mein 5er:)

  2. Nicht garantiert, aber hoffentlich.

  3. Aber laut dem Artikel doch ziemlich sicher?
    Ich meine wenn man eine so genaue Zeitangabe nennen kann dann muss da was dran sein…

  4. Das wurde getwittert von den evad3rs… Man kan von ausgehen, dass er heute Nacht kommt! Aber zu 100% sicher sein kann man da ja nie ;)

  5. Völlig gespannt drauf:)
    Werde es zum ersten Mal machen:)

  6. Der jailbreak erscheint um 19:30 garantiert.
    Bin in USA neben den hackern von evasi0n .
    Bin hier weil ich selber für ios 3-5 jailbreaks erstellt habe.

  7. Und wer bist du? :)

  8. Ein hacker

  9. Es ist erschienen

  10. aha und wer? ;)

  11. steht immernoch auf 85%….

  12. Fjuge ich beobachte dich gerade eben ich sehe was du machs

  13. Du bist nicht zuhause habe ich recht

  14. Is doch noch auf 85%? :(

  15. Was denn mit dir los? Apple Store?!

  16. Und wo kann man ihn laden? Auf der hpbis noch 85 %

  17. @Apple Store
    Kannst du mich auch beobachten??? Sag mir mal was ich gerade mache!!!

  18. :D der Wahnsinn :)

  19. Zitat Apple Store :

    Du bist nicht zuhause habe ich recht

    Ich seh dich

  20. Aha :) und was mache ich ?

  21. Hahahahaha

  22. Kinder! Geht schlafen.
    Morgen habt ihr euren jailbreak.

  23. Download Links:
    ◾Download Evasi0n iOS 6.1 untethered jailbreak for Windows (soon…)
    ◾Download Evasi0n iOS 6.1 untethered jailbreak for Mac (soon…)
    ◾Download Evasi0n iOS 6.1 untethered jailbreak for Linux (soon

  24. Download Links:
    ◾Download Evasi0n iOS 6.1 untethered jailbreak for Windows (soon…)
    ◾Download Evasi0n iOS 6.1 untethered jailbreak for Mac (soon…)
    ◾Download Evasi0n iOS 6.1 untethered jailbreak for Linux (soon
    Im Twitter schauen

  25. Soon= Bald
    Also isses keine genaue Zeitangabe :)

  26. Und etz ?

    Alle haben so schon darüber informiert und jetzt sind alle Leise :(

  27. der jailbreak kommt um 3:30 uhr also erstmal pennen jungs :)

  28. Extra lange gewartet umsonst :'(

  29. Is scho 03:30 Uhr aber kein JB :(

  30. jetzt stellt man den wecker um den noch vor der arbeit zu installieren und was seh ich da auf 9to5mac einer der entwickler twittert dass der jb doch erst morgen kommt also heute. ihre zeit ist mittlerweile so 16 uhr also können wir noch lange warten schade

  31. 94% kann nicht mehr lange dauern :)

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*